+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Getriebeöl bei KR51 Handschaltung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard Getriebeöl bei KR51 Handschaltung

    Hi Leute,

    habe heute mal das Getriebeöl aus mein er KR51 abgelassen. Der Kopf der Ölablassschraube ist aus Plastik lustig oder.

    Aber nun zur Frage. Was könnte schlimmstenfalls passieren, wenn zuviel Öl eingefüllt wird. Der Motor der KR51 bekommt ja 500ml, allerdings habe ich den Vogel schon ziemlich schräg gestellt und jetzt so ungefähr 470 ml reinbekommen. Könnte die Schwalbe natürlich noch weiter neigen, damit die letzten 30 ml auch noch reingehen. Aber ist das Sinnvoll?

    Gruß

    Rocker
    Alles was man übertreibt verwandelt sich in Schmerz und Leid.

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von Rocker Beitrag anzeigen
    Was könnte schlimmstenfalls passieren, wenn zuviel Öl eingefüllt wird
    die kupplung patscht nur noch im ölbad, greift dadurch nicht mehr richtig bzw. "kommt" zu langsam und das öl, was zu viel drin ist, sucht sich schlimmstenfalls den weg durch simmerringe oder dichtungen.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Hi,

    aber es ist normal, dass man die 500ml nur rein bekommt, wenn der Vogel in eine 45 Grad Neigung versetzt wird oder?

    Gruß

    Rocker
    Alles was man übertreibt verwandelt sich in Schmerz und Leid.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    welchen motor hast du drin?

    ich vermute mal eher, dass das öl nicht ausreichend abgelassen wurde, also noch was im getriebe war. die probleme sind bekannt.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Hi,

    es ist ein M53. Habe den Motor war gefahren und dann eine Schüssel unter und gut 20 Minuten abtropfen lassen. Aber nochmal interessant ist für mich, ob ihr den Vogel gerade stehen habt, wenn ihr die 500ml einfüllt?

    Gruß

    rocker
    Alles was man übertreibt verwandelt sich in Schmerz und Leid.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    das is doch der selbe, den der star auch hat. nein, der muss normal stehen!
    auf der rechten seite, zwicshen den kettenschläuchen dürfte dann auch ne schraube sein. wenn du die im lotrechten stand den fzg. aufdrehst und öl ruaskommt, ist zu viel drin!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Hmmm,

    die Schraube hab ich nicht gesehen, werde ich morgen aber nochmal genauer ansehen.

    Danke

    R.
    Alles was man übertreibt verwandelt sich in Schmerz und Leid.

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    die kupplung patscht nur noch im ölbad, greift dadurch nicht mehr richtig bzw. "kommt" zu langsam und das öl, was zu viel drin ist, sucht sich schlimmstenfalls den weg durch simmerringe oder dichtungen.
    Dir ist die Funktion von Dichtungen und Wellendichtringen bekannt!?

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von Macschwalbe Beitrag anzeigen
    Dir ist die Funktion von Dichtungen und Wellendichtringen bekannt!?
    ja na sicher ist die mir bekannt. guck dir mal die wedis bzw. simmerringe bei kickstarterwelle bzw.(hier nicht vorhanden) schaltwelle an. da siffts dann meist raus.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Hi zusammen,

    die Schraube habe ich jetzt noch nicht nachgeschaut, da es hier ohne Ende Plattert. Dennoch würde ich gerne meine Vorgehensweise bestätigt bekommen. Hab mir überlegt, dass ich das Öl erneut ablasse, dann den Vogel aufbocke und soviel Öl reinlaufen lasse, bis die Unterkante des Deckels erreicht ist. Ich denke mir, dass es so gemacht wir oder?

    Gruß
    Alles was man übertreibt verwandelt sich in Schmerz und Leid.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    bis unterkante deckel auffüllen wäre viel zu viel.
    ein ruheständischer motorradmechaniker hat mir gesagt, ich sollte maximal 1cm unter unterkante deckel auffüllen.

    zudem bleibt zu sagen: wenn du die schraube rausdrehst(erst mal schön suchen ), muss öl bei leicht nach rechts geneigtem fahrzeug austreten.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    bis unterkante deckel auffüllen wäre viel zu viel.
    ein ruheständischer motorradmechaniker hat mir gesagt, ich sollte maximal 1cm unter unterkante deckel auffüllen.
    Habe eine kleine Frage einzuwerfen: Ist es bei dem M53/1 auch so, dass nur bis zur Unterkante des Seitendeckels gefüllt werden muss? Denn wenn ja habe ich ein Problem. Aus meinem Seitendeckel läuft nämlich Öl aus, und das wäre ja praktisch unmöglich, wenn der Pegel unterhalb des Deckels läge...

    MfG

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von philipp. Beitrag anzeigen
    Habe eine kleine Frage einzuwerfen: Ist es bei dem M53/1 auch so, dass nur bis zur Unterkante des Seitendeckels gefüllt werden muss? Denn wenn ja habe ich ein Problem. Aus meinem Seitendeckel läuft nämlich Öl aus, und das wäre ja praktisch unmöglich, wenn der Pegel unterhalb des Deckels läge...
    Das kommt darauf an, wo genau das Öl austritt. Der Motor hat mehr als einen Seitendeckel und diese auch jeweils mehr als eine mögliche Leckstelle.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    die kupplung patscht nur noch im ölbad, greift dadurch nicht mehr richtig bzw. "kommt" zu langsam und das öl, was zu viel drin ist, sucht sich schlimmstenfalls den weg durch simmerringe oder dichtungen.
    Ich hoffe doch das die Kupplung im im unteren Bereich im Ölbad "patscht", sonst wäre die nämlich schnell kaputt. Das Prinzip einer Ölsumpfschmierung ist dir bekannt?

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Moin Ralf! Danke für Deine schnelle Antwort!
    Das Öl tritt am runden Deckel an der linken Motorseite aus. Der Deckel liegt zwischen Simson-Schriftzug und Kickstarterwelle und ist mit zwei Schrauben festgezogen. Das Öl tritt an der Unterseite des Deckels aus.

    Gruß,
    Philipp

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Dann fehlt da wohl ne Dichtung. Ob da nun der Ölstand zu hoch ist oder das Öl nur im Betrieb hochpanscht, müsstest du selbst überprüfen.

    Vielleicht sollten wir das aber in deinem eigenen Thread weiterverfolgen, sonst wird das unübersichtlich.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bowdenzug für Handschaltung KR51/1
    Von sk-ap im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 17:15
  2. KR51 Handschaltung 3 Gang BJ 64
    Von JorgeAnte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 18:02
  3. Kr51/1 mit Handschaltung
    Von Pati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 14:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.