+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Getriebeöl Liqui Moly SAE80W GL4 das richtige öl fürs getriebe?


  1. #1

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    3

    Icon Mrgreen Getriebeöl Liqui Moly SAE80W GL4 das richtige öl fürs getriebe?

    Hey leute,

    Ich habe gerade ersatzteile bestellt und da man in dem Shop ab 80€ keine versandkosten bezahlt und ich bei 78€ war dachte ich das man einfach das getriebe öl "Liqui Moly SAE 80W " für 4€ dazu bestellt. Jetzt habe ich aber gelesen das das nicht gut sein soll und die Schwalbe sogar beschädigen könnte aufgrund von irgendwelchen Additiven, von der bezeichnung "SAE 80W" stimmt es ja überein aber stimmt es das GL4 nicht für eine KR51 mit Handschaltung geeignet ist? Baujahr 1964 ^^


    Vielen Dank

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    GL4 kann gut gehen, muss aber nicht.
    Aber Du wirst damit nichts beschädigen. Allerhöchstens, dass die Kupplung nicht mehr ordentlich fasst, sondern schleifen könnte.
    Wenn es denn wirklich so sein sollte, dann lässt Du das GL4 ab und füllst GL3 ein.

    Peter

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Mit Liqui Moly hab ich da echt gute Erfahrungen gemacht, ich fahre sogar das gl4+ von denen, hat noch nich eine Kupplung quellen lassen oder ähnliches.

    Gruß Robin

  4. #4
    Flugschüler Avatar von oliverh
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    251

    Standard

    Da quillt auch nichts oder ähnliches.
    Das gl4 hat nur "zu gute" schmiereigenschaften und das kann dazu führen das die Kupplungslamellen nicht 100% greifen.
    Gruß Olli

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Ich hatte mal im Polo ne Pulle in der Hand auf der erklärt war, welche GL-Stufen für welche Anforderungen sind. Wird sich sicher auch im Netz finden lassen sowas. GL4 geht auf jeden Fall schon eher Richtung Neufahrzeuge in wirklich belasteten Getrieben. GL5 ist für "High-Tech" Anwendungen.

    Die Sache ist, vieles was mindestens GL4 benötigt, hat die Kupplung nicht im gleichen Ölbad oder garnicht im Öl. Daher nicht unbedingt dafür ausgelegt das die Kupplung noch packt.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Da man GL3 nicht mal eben im Baumarkt um die Ecke kriegt nehme ich auch GL4, meist auch von LM. Auf den letzten 8Tsd Kilometern hat sich die Kupplung nicht beschwert. Von daher würde ich sagen es klappt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2: Getriebeöl SAE80W-90 GL-5 ok?
    Von jostrn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 11:09
  2. Getriebeöl SAE 75 W-90 Liqui Moly
    Von Troy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 08:37
  3. Ich finde nicht das richtige Getriebeöl
    Von Droehni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 15:17
  4. Ritzell fürs Duo
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 22:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.