+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Getriebeöl riecht nach Benzin


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Mein Getriebeöl reicht nach Öl, was darauf schließen lässt dass die Simmerringe im After sind. Wie kann ich diese jetzt bei meinem SR4-2/1 wechseln und welche Größe benötige ich?

    MFG Jupp

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    Original von Jupp:
    Mein Getriebeöl reicht nach Öl, was darauf schließen lässt dass die Simmerringe im After sind.

    MFG Jupp

    Ach du grüne Neune, also mein Getriebeöl riecht immer nach Vanille oder Erdbeere, aber nie nach Öl, wenn du Benzin meinst, ist das schlecht. Denn dann sind deine Simmerringe kaputt.
    So wie ich das sehe müssen nur noch neue rein, denn die anderen sind ja unbequemer Weise im *peeep* Wie hast du die da reinbekommen?

    Unglücklich gefallen , ganz bestimmt, glaubt dir jeder.

    Zur Sache: Bei den neueren Motoren kannst du die von außen erneuern, Lima und den Rest ab und neu dran und gut ist, wenn du noch so einen alten Motor hast, (den Abgerundeten) dann musst du den Motor dafür außeinander nehemen. Arbeit, die sich aber erledigen lässt.

  3. #3

    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    also wenn ich das höre da muss man wirklich den ganzen motor auseinanderlegen um die simmerringe zu tauschen denn beim s51 motor da musste ja nur lima oder jupplung ausbauen und gut denn das hatte ich auch schon ist das bei den motoren wirklich so viel arbeit?

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    22.000 Mal konnte man das hier schon lesen. Einfach mal Suchoption in Gang setzen.

    Tatsächlich ist das Wechseln der Simmeringe eine ekelhafte Sache, weil du den Motor komplett, d.h beide Motorhälften (und somit Getreieb et cetera), auseinanderrupfen musst.

    Aber was sein muss, muss sein. Auf jeden Fall für den nicht ganz minderbegabten Schrauber zu schaffen.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    Äi, jetzt fragt mich nicht nach der Bezeichnung, da ich mir die eh nicht merken kann, merk ich mir die auch gar nicht erst.

    Ich weis nur, dass man bei den "abgerundeten Motoren", die neueren wären die "Eckigeren", den gesamten Motor auseinander nehemen muss, um da ran zu kommen. Hört sich zwar blöd an isses auch. Aber nicht zu ändern.

    Geht aber mit Fön, Backofen, Tiefkühltruhe, Gummiehammer Schraubendreher und WD 40 ist das gemacht. Vielleicht wenn man sich nicht sicher ist einen Kumpel holen, der in solchen Sachen Veteran ist. Die Kiste Bier nachher nicht vergessen und fertig.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Habs selbst nie gemacht, aber ich empfehle einen kühlen Kopf und die Übersicht zu bewahren! Gerade wenn man am Motor arbeitet, sollte man nicht wild rumgrapschen und (zu-)viel Bier intus haben.

    Bei der Gelegenheit bitte auch gleich die Lager und anderen Verschleißteile auswechseln.

    Gruß!
    Al

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Wenn das so aufwendig ist, dann kann ich am besten gleich den ganzen Motor regenerieren, oder? Ich werd es am besten mit meinem Opa machen, der hat von Motoren Ahnung. Der hat ma aus nem Skoda Octavia-Motor, nicht die neuen, sonder die alten (1964), und anderen Teilen einen Traktor selbst gebaut und zusammengschweißt. Also denk ich ma dass er son kleinen Mopedmotor wieder hinbekommt.

    P.S: Brösel, du hattest recht, das Öl riecht nach Benzin. Und das mit dem After war ne Metapher. Solltest du aber wissen wenn du die Schule besucht hast.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von arminhh
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    299

    Standard

    Original von Jupp:
    . Der hat ma aus nem Skoda Octavia-Motor, nicht die neuen, sonder die alten (1964), und anderen Teilen einen Traktor selbst gebaut und zusammengschweißt.

    Dann pass aber bitte auf das dein motor kein tracktor oder waschmaschine wird! wäre schade um das simsonmaterial.

    und keine sorge das die ringe im after sind kommen bestimmt beim nächsten klogang wieder raus. wenn nicht hilft bestimmt ein wenig gleitcreame.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Wie gesagt, es war eine Metapher...

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    War aber sehr bildlich.


    Komisch, bei bisherigen Metaphern konnte ich mir immer ein Bild dazu vorstellen.

    Jetz habe ich die ganze Zeit son Bild vor Augen, das ist irgendwie komisch.

    Sag lieber im Ar*** ähm ähä Argen, nicht im After, dass ist so klinisch und mit einer klaren Defoinition verbunden.

    Aber eine Generalüberholung lohnt sich.

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Die Kurbelwellensimmerringe sind 22x47x7. Kann sein, dass Du solche komischen Zwischenringe aus Metall drinhast und dann halt Simmerringe 22x35x7. Ich hab sie bei meiner letzten Überholung (Spatz -> fast gleicher Motor) rausgeschmissen und die grösseren Ringe reingemacht, weil ich dann einen Dichtspalt weniger habe.

    Wie schon gesagt, mach es, wenn, dann komplett, sprich Lager (ca. 20 Euro), KW-Simmerringe (ca. 10 Euro), Simmerringe in den Dichtkappen und Dichtsatz... Und schon haste nen wunderbar regenerierten Motor und wahrscheinlich nie mehr Ärger!

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    Mach bei der Gelegnheit gleich alles sauber, auch die Ölleitungen und so, dann hast du ein sorgenfreies Fahren die nächsten xk kilometer.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Das A****-Wort wollte ich ja auch zu erst gebrauchen, aber da dachte ich mir dass ich doch in solch einer vornehmen Gesellschaft doch nicht mit solchen Worten um mich schmießen kann.

    Nochmal vielen Dank für eure Hilfe.

    MFG Jupp

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Noch ne kleine Frage zu den Teilen. Da ich sowieso eine Bestellung bei http://www.zweirad-schubert.de/ machen möchte, wollte ich fragen was ihr von den Teilen haltet und ob die für meine Regenerierung ausreichen:

    1. 2x Wellendichtring 20x47x7 Best.Nr.: 30292 Preis: 1,30 €
    2. Dichtungssatz
    a.) alte Ausführung Best.Nr.: 50203 Preis: 3,50 € ?
    b.) neue Ausf. Best.Nr.: 50205 Preis: 3,50 € ?
    3. Lagersatz (SKF-Lager) Best.Nr.: 31991 Preis: 24,00 €
    4. Kolben (inklusive Kolbenringe, Kolbenbolzen u. Sprengringe) Preis: 11,90 €

    Fällt euch noch spontan was auf, oder was mir noch fehlt, dann sagt bitte bescheid.

  15. #15
    geist333
    Gast

    Standard

    Wenn du den Kolben mit erneuern möchtest, schau dir vorher ganz genau deinen Zylinder an. Der darf keine Riefen haben und am OT keine mit dem Finger spürbare Kante. Sonst muß der auch noch ausgeschliffen werden.

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    den kolben alleine auszutauschen bringt je nach Alter des Zylinders nicht viel, weil der Zylinder dann meist schon eine leicht ovale Ausschleifung hat, und die neuen "ungeformten" Kolbenringe nicht dicht schließen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl riecht nach Benzin
    Von Comandante im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 18:12
  2. Getriebeöl riecht nach Benzin
    Von rauchschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 11:24
  3. getriebeöl riecht nach benzin!!!!
    Von elwood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 19:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.