+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 37 von 37

Thema: Getriebeölfrage... ? Adinol oder geht auch SAE 80W


  1. #33
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Was mir von den Datenblättern her auffällt ist die geringere Viskosität bei 100°C vom ATF von 7,9 mm²/s gegenüber den 11,3 mm²/s vom SAE80 .
    Weiß das aber nicht recht positiv oder negativ zu deuten. Sprich, ob gut weils entsprechend leicht läuft oder schlecht, weil schmierfilmgefährdend.

    Aber weder die Zündapp noch Herkules Jungs haben Probleme soweit ich heraus finden konnte:
    Problem mit (Fein)einstellung der Kupplung an GTS 50, Bj 80 - Z

    Also wie immer, selber testen.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  2. #34
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    Hallo ElGonzales,

    in deinem Link wird mein Problem ausgibig wiederholt und mittels dem / eines ATF Öl scheint es mehrfach zu einer positiven Lösung gekommen zu sein.

    Gruß
    too-onebee
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  3. #35
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    naja. je dicker das öl, desto besser haftet es. aber hlp46 ist ja in der /1s auch werksvorgabe und hat eine viskosität von 6,7 bei 100°. zu niedrig kann das also nicht sein. trotzdem wage ich es mal in den raum zu werfen dass probleme wie bei too-onebee eher damit zusammen hängen das an der kupplung was nicht stimmt. entweder nicht richtig eingestellt oder ermüdete federn oder oder oder...
    ..shift happens

  4. #36
    Tankentroster Avatar von dahound
    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    100

    Standard

    also ich grab den thread nochmal auf nur um meine Erfahrung zu teilen:

    Ich habe in einen neu regenierten Motor (4 Gang, 50 ccm) einer S51 EUROLUB Gear Fluide III Getriebeöl (5,25 €/L) gefüllt. Startverhalten ist sehr gut, fahre aber auch nicht im Winter (bis jetzt, habe die Simmer erst dieses Frühjahr fertig bekommen).

    ABER: Wenn ich los fahre und der Motor noch nicht warm ist gibt es beim Beschleunigen ab und zu Probleme, weil die Kupplung rutscht. Habe jetzt knapp 500km runter und das Phänomen ist zwar nicht oft, aber definitiv vorhanden, bis jetzt so weit ich sagen kann vor allem bei kaltem Motor.

    Werde demnächst umsteigen auf das normale SAE 80, so wie schon immer empfohlen für die S51, weil mich das mit der Kupplung (und ja ist gut eingestellt) doch nervt.

    Jannis

  5. #37
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Warum nicht gleich so wie empfohlen und schon seit Jahrzehnten bewährt? Immer wieder werden die Experimente gemacht und immer wieder mit dem gleichen Ergebnis beendet.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 23:27
  2. Getriebeöl für KR51/1: geht auch SAE 75 oder SAE 85
    Von Dr.Klöbner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 10:23
  3. Nochmal Getriebeölfrage an "Prof"(i) und natürlich auch alle
    Von schwalbenstar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.