+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Getriebeproblem


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Hallo,

    Ich habe seit ca. 500 Kilometern ne NACHBAUHohlschaltwelle drin. Simmiopi hat mir danach das Getriebe eingestellt und alles war perfekt. Die Gänge ließen sich präzise und butterweich einlegen.

    Nun, ca. 500 KM später, lässt sich der erste Gang nicht mehr richtig einlegen, nur mit Gewalt. Man kann aber problemlos und sauber hochschalten, aber nicht mehr richtig zurückschalten. Ich bin dann egal aus welchem Gang ich zurückschalte im Leerlauf.

    Ich vermute, dass ich das Getriebe neu einstellen muss. Was sagt ihr dazu??

    Johannes

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo du hast recht da muss die hintere schraube ein wenig rausgedreht werden (von der schalteinstellung).

    MFG
    oldi

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Wieviel denn etwa rausdrehen?

    Ich habe da nämlich keinen Bock mehr drauf nochmal stundenlang rumzufummeln.

    Dankeschön

    Johannes

  4. #4
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    die beste methode ist da immer stückchenweise probieren!
    Das dauert nicht besonders lange, und wenn du das immer sachte machst, und nicht rumdrehst ohne dich daran zu erinnern um wieviel, dann klappt das auch!

    Viel erfolg!

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Original von oldispezi:
    Hallo du hast recht da muss die hintere schraube ein wenig rausgedreht werden (von der schalteinstellung).

    MFG
    oldi

    Welche hintere Schraube? An der /2 gibts doch nur eine Schraube zum Einstellen der Schaltung. Also Kontermutter ab, und mit nem Spezielschlüssel (geht auch Pinzette oder irgendwas selbstgebautes) die Mutter eine halbe bis eine ganze Ummdrehung nach links drehen. Es sollte dann wieder funzen.

    MfG Tilman

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    danke erstmal,

    kann es sein, dass sich die neue Hohlschaltwelle erstmal einlaufen musste?

    Oder liegt es daran, dass es son Nachbauschxxxx ist?

    Johannes

  7. #7
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    ich denke mal nicht das es an dem nachbau liegt.
    Die sind zwar nicht gerade dr Hit aber auch nicht unbedingt qualitativ schlecht...wer weiß warum sich das verstellt hat. Das sich eine Hohlschaltwelle "einlaufen" muss wäre mir neu. Zumindest nicht in dem Maße. Kann aber nat. sein (vielleicht auch mehr weil es keine Originalteil ist)

    Wer weiß....einstellen und gut ist!

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    es war lediglich die Kontermutter locker, jetzt ist wieder alles in bester Ordnung. Viel Lärm um nichts.

    Johannes

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S 51 Getriebeproblem
    Von Franke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 18:59
  2. Getriebeproblem
    Von Blackamp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 00:37
  3. Getriebeproblem
    Von Rocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 18:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.