+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gewinde für die Vergaserbolzen am Zylinder


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von niax
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    72

    Standard Gewinde für die Vergaserbolzen am Zylinder

    hallo,

    ich hab ein kleineres Problem. Meine Kleine stand jetzt mal über Nacht am Dresdener Hauptbahnhof. Als ich zurückgekommen bin, fehlte auf einer Seite der Bolzen, auf den der Vergaser (BVF16-n3-2) dann festgeschraubt wird, und auf der anderen Seite fehlte die Schraube und der Bolzen war recht weit rausgedreht.

    Ich hab da die Vermutung, dass sich jemand mal eben schnell einen neuen Vergaser organisieren wollte, jedoch gestört wurde.

    Das Problem ist nun, dass der "fehlende" Bolzen nicht mit Herzblut rausgedreht wurde, sondern sehr rabiat, denn das Gewinde im Zylinder ist nun fürn Arsch. Einen neuen Bolzen bekomme ich da nicht mehr rein, bzw nur ziemlich schräg, was auch nicht gerade so gut ist.

    Da ich weder Lust habe, den Motor auszubauen und ein neues Gewinde zu schneiden, noch das Geld mir einen neuen Zylinder zu holen, wollt ich Fragen, ob ich einfach eine längere dünnere Schraube (1-2mm kleiner als der originalBolzen) durchschieben kann und festschrauben?

    was könnte maximal passieren?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Eine M5 Schraube mit ensprechend jeweils einer 5er und 6er u-Scheibe kriegst du da durch, das Problem ist dann auf der Zylinderseite des Flansches, der ist nämlich schräg und die Mutter an dieser Seite sitzt dann auch schräg.
    Besser wäre es auf alle Fälle, den Zylinder (nicht gleich den ganzen Motor, falls das am SR überhaupt möglich ist) ab zu bauen und diese Fläche vorsichtig gerade und winklig zum Gewinde zu feilen, wenn das Gewinde wirklich komplett hin ist.
    Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, wenn das Gewinde komplett hin ist, es einfach aus zu bohren, die Fläche zu feilen und wieder eine M6er Schraube mit Mutter zu benutzen.
    Auch ein Gewindeeinsatz und ein neuer Stehbolzen wären eine saubere Lösung, zumal man den Zylinder noch oft nachschleifen lassen kann.
    Am besten macht sich dann auch noch eine selbstsicherne Mutter, die vibriert sich dann auch nicht einfach locker.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Versuch das Gewinde M6 nachzuschneiden, dreh einen neuen längeren Bolzen rein und schraub eine 6'er Kontermutter dahinter. Eventuell, wenn erforderlich, wie von H.J. empfohlen die hintere Fläche parallel gerade feilen.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von niax
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    72

    Standard

    Danke erstmal für die Tipps. Mit dem Zylinderausbauen hab ich mir auch schon überlegt, jedoch scheint es bei der SR50 nicht ganz so einfach zu gehen mit dem nach oben hin abziehen.Der zylinder wäre aber eh irgendwann mal zu wechseln, da das Krümmergewinde nicht mehr so dolle ist.

    Das sich die beiden Schrauben lockern, dass kenn ich, aber das beide Bolzen rausleiern eigentlich nicht. Die sind normalerweise bei mir so fest drin, dass man schon sachte mit ner Zange ran muss. Und rausleiern leider auch nicht im Stand

    grüße


    I

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Zum Zylinder ausbauen brauchst du nur die vordere Motorhalterung (die lange schwarze Stange die von hinten kommt) zu lösen, dann kannst du den ganzen Motor nach unten absenken. Auf irgendwo festgebundene Bowdenzüge und Kabel achten.

    mfg Gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gewinde kaputt - Neuer Zylinder?
    Von lennukas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 13:00
  2. Zylinder-Krümmer-Gewinde
    Von Laxem im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 13:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.