+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gewinde von Kurbelwelle...MURKS!


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard Gewinde von Kurbelwelle...MURKS!

    Hilfe!
    Das Gewinde bei meiner Kurbelwelle für die Befestigung des Polrads ist fast hinüber. Ich probiere zu zeit noch die welle zu retten und will deshalb auf nummer sicher gehen. Und zwar ist der motor teil eines restaurations-projekt und ich habe diesen geakauft komplett ohne lima.
    Also hab ich mir auch noch diese besorgt(gp und sm) und da ich zu faul war mir über einen shop die mutter zum befestigen zu holen dacht ich mir ich geh ins bauhaus und hohl mir da ne m10 mutter. Hab aber so das gefühl die macht alles schlimmer!
    Nun die frage: Kann ich da jede m10 mutter raufknallen oder ist das eine spezielle die darauf gehört???

    thx und sry für den langen text

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Das ist keine normale Mutter sondern Feingewinde M10x1 mit einer anderen Mutter zerstörst du das Gewinde auf dem Kurbelwellenstumpf.
    Das beste wäre das Gewinde versuchen nachzuschneiden, aber Feingewindeschneider sind nicht gerade Baumarktware.

    mfg gert

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, das ist ein Feingewinde.
    Wenn das bei dir kaputt ist, dann kann dir nur noch ein Profi mit einem anderen Gewinde aushelfen.
    Oder du schreitest zur Endlösung der Gewindefrage: Festschweißen. (Vorsicht wegen der Simmerringe an der Kurbelwelle => Hitzeentwicklung beim Schweißen!)
    Dann wär aber bei der nächsten Kleinigkeit an der Zündung oder Lichtmaschine ein neues Polrad, eine neue Kurbelwelle und eine komplette Motordemontage notwendig.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard

    ok alles klar!
    hatte nähmlich auch schon ne orginal mutter raufgeschraubt und das hat noch gepasst! leider brauchte ich die für die andere simme
    nagut ich werd mir dann mal ne richtige mutter mit feingewinde holen und hoffe das die noch ordentlich anzieht

    thx und bis bald

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Oder du schreitest zur Endlösung der Gewindefrage: Festschweißen.
    Hmmm, ja ein Fall für muetze, der kann das.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kurbelwelle gewinde am polrad abgenudelt
    Von MGladbacherSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 11:55
  2. Gewinde der Kurbelwelle einer SR2
    Von Shadowrun im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 12:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.