+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gewinde am Vergaserflansch kaputtgedreht


  1. #1

    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard Gewinde am Vergaserflansch kaputtgedreht

    Hallo zusammen,

    neulich habe ich den Vergaser meiner Schwalbe gereinigt und anschließend wieder am Flansch mithilfe der beiden Muttern befestigt. So weit so gut.

    Leider habe ich aufgrund einer Mischung aus Materialermüdung und mangelndem Feingefühl dabei das Gewinde totgedreht. (Nur auf einer Seite, aber das reicht auch schon).

    Wer jetzt diese Situation nicht vor seinem geistigen Auge sieht, für den habe ich ein Bild in den Anhang gepackt.

    Die einzige herangehensweise die mir hierzu einfällt ist den Motor auszubauen um damit genügend Angriffsfläche für Werkzeug zu schaffen und dann möglichst zwischen Mutter und Unterlegscheibe die Schraube zu durchtrennen und diese anschließend zu ersetzen.

    Es wäre wirklich sehr hilfreich, wenn hier irgendjemand eine Idee hätte die mit weniger Aufwand verbunden wäre.

    Vielen Dank

    KayJay

    20150620102228.jpg

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    das ist ein stehbolzen der sich leicht wechseln läßt
    manche kennen mich, manche können mich

  3. #3

    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Meinst du damit, dass der kleine Teil des Bolzens der freisteht ausreicht um Ihn mit einer Zange herauszudrehen?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Kayjay
    und willkommen im Nest.

    Besser zwei Muttern drauf, diese gegeneinander kontern und
    dann den Stehbolzen mit nem Schraubenschlüssel rausschrauben.

    Was hasten da eigentlich für´n Gaser dran?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5

    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Der Vorschlag gefällt mir, werde es aber auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Vergaser ist der 16N-3

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Der Sinn und Zweck der gekonterten Muttern ist ja, das genau das nicht passiert.

    Wenn du mehr Bewegungsfreiheit beim Arbeiten brauchst, kannst du den Motor auch am Fahrzeug lassen und nur den Zylinder samt Vergaser abziehen. Ist vielleicht handlicher.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7

    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja habe meinen Denkfehler gerade eben schon erkannt und den oberen Kommentar angepasst. Danke

  8. #8
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo,
    ist mir auch schon passiert, kein Drama, das mit den gekonterten Muttern klappt gut. Hier: Simso Shop | Stiftschraube - Stehbolzen Vergaserbefestigung M6x20 DIN 940 verzinkt - KR50 | Simson Ersatzteile & Zubeh bekommst Du Neue, kostet ja wirklich nicht viel.

    LG, Frank

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Nochwas: Wenn du es schon schaffst, beim Festziehen des Vergasers das Gewinde durchzunudeln, solltest du dir nach der Demontage den Vergaserflansch sehr genau ansehen. Nicht, dass der jetzt krumm ist und Nebenluft zieht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Was hasten da eigentlich für´n Gaser dran?

    LG Kai d:)
    Die "Spar-Variante"...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zur Not gibt es die Stehbolzen auch bei Hornbach im Kleinteileregal. Sogar noch billiger als bei den Onlinehändlern.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Und ganz zur Not säg ich einer M6 Schraube den Kopf ab und fertig is der Lack :)
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hier, ich, hiiier, ich weiss auch was!!!

    Wenn keine Mutter mehr mangels Gewinde hält, dann kann man auch eine aufschweissen (lassen).

    Peter

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Oder einen Schlitz reinsägen/dremeln und dann nen Schraubendreher nehmen.

    Den Vergaserflansch kannst Du prüfen indem Du ein "gutes" Lineal drauflegst.
    Wenn dann zwischen Flansch und Lineal Licht durchkommt, muss der Flansch geplant werden.

    So, jetzt soll noch mal einer behaupten,
    hier gäbe es keine hilfreichen Antworten.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15

    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Also vielen Dank nochmal, genau so stelle ich mir ein Forum vor. Sehr viele hilfreiche Vorschläge dabei!!!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaserflansch
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 22:00
  2. Vergaserflansch verzogen
    Von Hille im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 15:21
  3. Vergaserflansch KR 51/1
    Von Highwaystar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 09:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.