+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Bei gezogener Kupplung dreht das Hinterrad im ersten Gang noch ...


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    16

    Standard Bei gezogener Kupplung dreht das Hinterrad im ersten Gang noch ...

    Einen schönen guten Abend,

    hätte mal eine kurze Frage und zwar wie erwähnt dreht das Hinterrad meiner Simson S51C bei gezogener Kupplung und eingelegtem Ersten-Gang noch. Sie lässt sich auch ohne gezogene Kupplung wieder in den Leerlauf schalten. Ist mir beim Fahren selber gar nicht aufgefallen. Erst heute nachdem ich die Zündspule gewechselt habe und sie danach zum Testen angemacht habe aufgebockt. Wenn man mit den Rädern auf dem Boden steht merkt man nicht das dass Hinterrad noch dreht. Vermute mal das es schon länger so ist (bin also auch so gefahren). Was mich nun interessieren würde ist ob einfach "zu wenig zug" auf der Kupplung ist und ich die nur nachspannen muss oder das evtl. sogar normal ist was ich ja zu bezweifeln wage oder so halt ; ) ? Für Antworten wäre ich euch sehr sehr Dankbar.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Tankentroster Avatar von badmadmark
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Hannover-Südstadt/Schweiz-Rorschach
    Beiträge
    0

    Standard

    also wen du nen Gang drinnen hast ist es ja normal das, daß hinterad mit dreht ;-)
    ansonsten weniger standgas und kupplung neu einstellen wenn der Motor noch im leerlauf kraft überträgt ist das normal, da ja deine kupplung in Öl getaucht arbeitet und durch die bewegung von dem Öl das Rad leicht mit dreht wenn du nicht bremsen musst, ohne gang dann ist das eigendlich so Normal;-)

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Die Kupplung trennt nie komplett. Wenn du sie mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung noch schieben kannst, dann ist alles in Ordnung denke ich.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ganz einfacher Test: Schwalbe aufbocken und ersten Gang einlegen. Wenn man bei gezogener Kupplung das mitlaufende Hinterrad noch mit der Hand (oder dem Fuß, wenn man das allein macht) anhalten kann, ist alles in Butter (oder eher in Öl ).

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    16

    Standard

    Guten Morgen,

    vielen dank für die schnellen Antworten werde das mit dem Festhalten gleich mal versuchen. Das schieben mit eingelegtem Ersten Gang und gezogener Kupplung geht auf jeden Fall. Wird wohl doch noch alles in Ordnung sein ; ) Freude! Danke noch mal und erstmal noch einen schönen sonnigen Donnerstag.

    Liebe Grüße Flo

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    neu-anspach
    Beiträge
    30

    Standard ....und beim kicken?

    huhu....
    hab mal eine ähnliche frage. hab mir meine süße vor nem halben jahr gekauft, bin sie kurz gefahren, um schnell zu merken, dass ich die gute von grund auf überholen muss. jedenfalls hab ich nun wirklich alles ersetzt, was es zu ersetzen gab, den motor neu gedichtet und gelagert und komplette elektronik ausgetauscht. jetzt warte ich nurnoch sehnsüchtigst auf meine blechteile...die sind noch beim bepulverer. jedenfalls hab ich den bock noch nicht angehabt, aber mal vorsichtig gekickt. dabei ist mir aufgefallen, dass sich dabei im aufgebockten zustand das hinterrad leicht mitgedreht hat. heißt das auch, dass meine kupplung nicht richtig trennt? ....war ja schließlich kein gang drin.

    gruß
    drehwurm

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ob die Kupplung ausreichend trennt, kann man auch feststellen, indem man einfach im Stand den 1. Gang einlegt und schaut, ob das Standgas niedriger wird. Das Standgas sollte sowieso niedrig eingestellt sein, und wenn der Motor nicht spürbar mit der Kupplung zu kämpfen hat oder gar ausgeht, ist auch alles o.k. Im kalten Zustand trennt die Kupplung aber ohnehin noch nicht so gut, das muss man am warmen Motor überprüfen. Im Leerlauf sollte das Hinterrad aber nicht mitdrehen, meine ich mal.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von drehwurm Beitrag anzeigen
    huhu....
    hab mal eine ähnliche frage. hab mir meine süße vor nem halben jahr gekauft, bin sie kurz gefahren, um schnell zu merken, dass ich die gute von grund auf überholen muss. jedenfalls hab ich nun wirklich alles ersetzt, was es zu ersetzen gab, den motor neu gedichtet und gelagert und komplette elektronik ausgetauscht. jetzt warte ich nurnoch sehnsüchtigst auf meine blechteile...die sind noch beim bepulverer. jedenfalls hab ich den bock noch nicht angehabt, aber mal vorsichtig gekickt. dabei ist mir aufgefallen, dass sich dabei im aufgebockten zustand das hinterrad leicht mitgedreht hat. heißt das auch, dass meine kupplung nicht richtig trennt? ....war ja schließlich kein gang drin.
    Wieder so ein klassischer Fall, wo aus purer Ungeduld am halbfertigen Haufen Blech rumgespielt wird. Schraub alles so zusammen, wie es gehört und teste dann. Vorher machst du nur unnötig die Pferde scheu.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    hallo kann ich auch irgendwie testen auf die kupplung noch gut ist so in der art wie beim auto?mfg

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,
    ich denke, die einfachste Art zu testen ist:
    auf's Moped setzen und fahren.
    Wenn Du Dein Möff, auch mit wenig Gas, im 1. Gang anfahren kannst, die Gänge sich wechseln lassen und bei höherer Belastung kein plötzliches Hochdrehen des Motors, ohne Geschwindigkeitszunahme, zu merken ist, ist die Kupplung noch in Ordnung.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    hallo das anfahren klappt nur mit vollgas außer ich fahre ein weilchen dann geht es ganz easy plötzliches hochdrehen habe ich nicht

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Probier es einfach mal, wenn Du wieder nüchtern bist.
    Starterhebel betätigen und für vielleicht die ersten 50 bis 100m gezogen halten, dann sollte das funktionieren.

    Peter

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    hallo ich fahre immer nüchtern! ich werde es mal probieren

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    hallo das passt hier vllt nicht rein aber warum kickt man simmis nicht an wenn sie aufgebockt ist?

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von suffatze Beitrag anzeigen
    hallo das passt hier vllt nicht rein aber warum kickt man simmis nicht an wenn sie aufgebockt ist?
    Warum Du das so machst, kannst nur Du beantworten. Ich mach das anders.

    Peter

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    schadet es den motor?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hinterrad dreht trotz gezogener Kupplung
    Von KR51Strich1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 20:51
  2. Hinterrad dreht, trotz gezogener Kupplung
    Von KR51Strich1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 13:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.