+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: glück im unglück... startprobleme


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von birgit
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    münchen
    Beiträge
    18

    Standard

    hallo
    bei meiner schwalbe springt kein funke mehr...
    glück im unglück...

    meine schwalbe wurde grad aufgebrochen und versucht zu klaun!!
    X( *grrrr*
    hab sie um die ecke an einem baum gelehnt gefunden....

    sie geht nicht mehr zum anschieben... und auch nicht mehr zum ankicken... der funke springt einfach nicht!
    dass war warscheinlich mein glück sonst wär se weg!!!

    was muss ich machen?? anzeige gegen unbekannt???

    oh mei...
    kann mir evtl. jemand helfen mit meinem startproblemen??
    wenn man schiebt hört sichs an als wenn se kommen würd
    dann gibt man gas und will sich drauf setzen... und sie geht aus...


    lieben gruß
    birgit


  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    hi
    kriegst du wirklch keinen funken mehr? probier mal einfach die kerze in den stecker zu stecken und halt sie dann gehgen den ramen (vorsichtig mit den fingern)....wenn du einen funken siehst liegts zumindest schonmal nicht an der zündspule oder am kondensator....probier mal aus und sag dann bescheid


    MfG wheels

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Lieber an den Motor halten da ist der Massekontakt besser.
    Und einen Handschuh anziehen oder einen dicken Lappen zum festhalten des Kerzensteckers nehmen, ist zwar nicht gefährlich aber unangenehm wenns in den Fingern kribbelt.

    mfg Gert

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von birgit
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    münchen
    Beiträge
    18

    Standard

    hallo!

    des hat ich schon mal probiert...

    funke ist da aber ganz schwach... die zündkerze hab ich auch schon
    ausgetauscht... ????

    kann man die zündspule austauschen??

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    Hi,

    ja, die zuendspule kann man tauschen. Liegt bei Deiner KR51/2N in Fahrtrichtung links etwas ueberm Zylinderkopf.

    Ich wuerde erstmal die Zuendleitung OHNE den Kerzenstecker checken.
    Stecker ab, Leitungsende nahe an Motor halten SUPERDICKE HANDSCHUHE AN und Kickstarter bei Zuendung an treten.

    Ist der Funke dann gut, ist der Stecker hin.

    Ansonsten erstmal Kontakte an Kerze und Unterbrecher auf 0,4 mm einstellen und dann Zuendung einstellen. Steht in den FAQ vom Forum super beschrieben wie das geht.

    Harry

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was ist Glück ??
    Von Schwalbenvirus im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 13:29
  2. ein glück...!
    Von thesoph im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2003, 10:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.