+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 59

Thema: Goldembleme


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    149

    Standard Goldembleme

    Hallo, Simsonfans,
    Ich habe mir letztens bei ebay einen Haufen Teile ersteigert, der für fast 2 Schwalben reicht (einige Teile auch 6-Fach). Als ich mir heute mal die Kleinteile durchgeguckt habe, ist mir aufgefallen, dass ich ein Simsonemblem von der Lenkerverkleidung in Gold habe und eines in silber, das Gleiche beim Schwalbe-Schriftzug vom Knieblech. Meine Frage: woran liegt das? Kann es sein, dass die goldenen bei der Kr51/1K verbaut wurden?
    Gruß,
    Benutzername....

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Schwalbe-Schriftzug in gold? Hast du da mal nen link zu? Hab ich noch nie gesehen.
    Das Emblem gabs glaub ich bis zu einem gewissen Baujahr in gold und dann in silbern.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Goldfarben war der Schriftzug auf den blassen Blechfarben, tundragrau und weiß.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Eberdingen
    Beiträge
    17

    Standard

    Hi,
    meines wissens hatten die "Stasi-Schwalben" einen goldenen Schriftzug ...
    Die wurden an Stasi-Mitglieder für besondere Dienste vergeben...
    Ich hoffe ich konnte damit helfen

    MFG phistoeck

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    149

    Standard

    Jetzt ernsthaft, hast du irgendeinen link, der das belegt? Ich kann das iwi nich glauben.
    Dann hätt ich ja ne echte Stasi-Schwalbe

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ja es gab die Schriftzüge auch in Gold. Gleiches gilt auch für die Warenzeichen-Plakette. Die Schriftzüge in goldfarben sind selten. Die Warenzeichen-Plaketten dagegen häufiger.

    Wieso, weshalb, warum, keine Ahnung. Mir wurde mal erzählt, das einige "Abschnittsbevollmächtigte" als "Firmenfahrzeug" eine Schwalbe hatten. Diese waren in tundragrau lackiert, und hatten den goldenen Schriftzug.

    Ich halte das für Mumpitz, obwohl ich ein neues originales komplettes Knieblech. tundragrau, als Ersatzteil, mit einem goldenen Schriftzug besitze. Die goldenen Schriftzüge habe ich auch schon z.B. auf blauen Schwalben gesehen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Schon klar!
    Ich kann sicherlich nicht sagen, an welchen Modellen die verbaut waren, aber der Stasi-Quatsch ist ja Unsinn!
    Sooooo selten sind die garnicht!
    Allerdings kenne ich die goldfarbenen nur von den Lenkerblech-Emblemen, am Beinschild nur die silberfarben.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Käse mit den Stasi-Schwalben, definitiv. Niemand hätte sich damals geoutet, und schon gar nicht so.

    Alle KR51/1K in weiß hatten den goldfarbenen Schriftzug (außer er war grade aus - Mangelwirtschaft halt), an tundragrauen meine ich den auch regelmäßig zu sehen (aber das kann auch die Fotoqualität auf ebay sein).

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Käse mit den Stasi-Schwalben, definitiv. Niemand hätte sich damals geoutet, und schon gar nicht so.
    Das kann man sooo auch nicht sagen. Es geht dieThese um, dass die Herren von der Stasi teilweise gerade bewusst "auffällig unaufällig" unterwegs waren, um ein ein Gefühl der ständigen Beobachtung zu erzeugen. Wer weiss, ob da neben dem grauen Präsent 20 und dem obligaten Stoffbeutel auch goldene Schwalben-Embleme eine Rolle spielten.

    Dies nur als Einwurf, aber mit den Stasi-Schwalben hast du vermutlich doch Recht.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Tundragraue Schwalben habens auch in gold. Hatte mal selbst so eine.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Anhang 17588
    Hallo,
    hier meine "Stasi-Schwalbe". ( komisch das dieses Thema alle Jahre wieder auf's Tablett kommt. Bislang gab es aber noch keine fundierten Aussagen, dass die Behauptung einen realen Hintergrund hat. )

    Schönen Tag wünscht

    der Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Hier mal n Bild von ner typischen Stasi-Ollen: img132499.jpg


    Muahahahahaha!!!

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ja, und die sieht auch noch so "bevollmächtigt" aus. Ich glaube auch hinten auf dem Gepäckträger, die typische "Stasi-Aktentasche" zu erkennen!

    War wohl das letzte Aufgebot!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  15. #15
    simson-76
    Gast

    Standard

    Stasischwalbe, NVA Schwalbe, Sperber hat 70ccm, meinen Schwalbe ist Baujahr 62..weiß ich ganz genau...

    ...sülzlaberblablasülz...

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    aber die Sülze nicht austauschen, damit's authentisch bleibt

    duckundwech
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.