+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Grade neu und schon Probleme ;-)


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bummi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Einhaus
    Beiträge
    30

    Standard Grade neu und schon Probleme ;-)

    Moin!
    Ich bin der Merlin, gerade frisch ins Nest geplumst und hab auch schon ein Problem, bei dem ich euren Rat brauche.
    Ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer einer S51N (Bj ca. 85). Sie lief auch wunderbar, allerdings fängt sie seit einigen Tagen an, während der Fahrt zu stottern.
    Ich kann ungefähr ein bis einanhalb Kilometer fahren, solange is' alles TipTop, doch dann fängt sie unter Last an zu stottern. Klingt wie Zündaussetzer, bin da aber kein Experte
    Sie geht auch nicht aus, ich kann so weiterfahren, aber sie beschleunigt nicht mehr richtig und kommt auch nur auf ca. 45 Kmh, dabei ruckt sie dann halt immer. Hab schon Schwimmerkammer geleert, Luffi kontrolliert und neue Zündkerze sowie neuen Stecker eingebaut. Ohne Erfolg.
    Freue mich auf eure Ratschläge!
    Gruß Merlin
    4 Takte sind 2 zu viel

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Schau mal nach den Spritfluß, da sollten schon ca.150ml aus den Tank kommen. Entlüftungsloch im Tank kontrollieren, Vergaser reinigen und einstellen. Waren in der Vergaserwanne Fremdkörper, Rost oder so ??
    Alle Düsen richtig durchblasen.

    Gruß
    Frank

    Edit: In der Schwimmerkammer darf schon Sprit sein

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin Merlin!

    Erstmal herzlich willkommen im Nest!
    Bei deinem Problem würde ich auch (da ist mir Frank zuvor gekommen) die Spritzufuhr vermuten. Wollte nur folgendes ergänzen:
    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Schau mal nach den Spritfluß, da sollten schon ca.150ml aus den Tank kommen.
    Gemeint ist 150 ml pro minute. Die sollten nicht nur aus dem Tank fließen, sondern auch am Vergaser ankommen (auch die Leitung kontrollieren)
    Ansonsten gebe ich Frank vollkommen recht.
    Wenns nicht hilft, gibs noch mehrere mögliche Ursachen, aber schau erstmal nach dem Spritfluss und Vergaser...

    Viel Erfolg
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    Stottern und bocken dazu Zündaussetzer!

    Wenn eine 6V Unterbrecherzündung drin ist würde ich mal den Unterbrecher kontrolieren und einstellen ! generell Zündung mal richtig einstellen !

    Vorab Spritmenge checken !!

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bummi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Einhaus
    Beiträge
    30

    Standard

    Moin!
    Danke schonmal für die Antworten!
    In der Schwimmerkammer hab ich keine Fremdkörper feststellen können, hatte den Vergaser aber auch nicht ganz abgehabt, daher werde ich das nochmal genauer prüfen. Kennt jemand eine gute Anleitung zum Vergaser reinigen?
    Den Benzinfluss werde ich mal nach der Arbeit checken. Bei der Zündung will ich morgen mit meinem Schwiegervater bei, da er sich da etwas besser mit auskennt als ich. Den Unterbrecher hatten wir aber letztens schon auf 0,4mm eingestellt. Brachte aber leider nicht viel.
    Ich halt euch auf dem Laufenden.
    4 Takte sind 2 zu viel

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Stottern nachdem sie warm ist ... klingt nach dem berüchtigten "Wärmeproblem". Die Suchfunktion hilft dir weiter, aber mal grundsätzliches dazu zusammengefasst:

    - Es gibt 2 mögliche Grundursachen für das "Wärmeproblem": Zündung fällt aus ODER Gemisch ist zu fett.

    - Zündung fällt aus bedeutet, dass der Funke generell recht schwach ist und bei warmem Motor (heiße Kerze, erwärmte Primärspule etc.) nicht mehr ausreicht, um das komprimierte Benzin/Luftgemisch zu entzünden. Kurzfristig bringt der Austausch der Kerze gegen eine kalte meistens Abhilfe, aber nur für wenige Kilometer.

    - Gemisch zu fett heißt, dass zuviel Benzin und zuwenig Luft vorhanden sind. Im kalten Zustand braucht der Motor ein fetteres Gemisch und läuft entsprechend trotz des Fehlers erstmal sehr gut. Sobald er etwas wärmer wird, überfettet er dann und das Gemisch ist nicht mehr richtig zündfähig - ruckeln und bocken sind die Folge. Ein Anzeichen in diese Richtung wäre, dass der kalte Motor bei Temperaturen unter 20°C auch ohne Startvergaser anspringt (denn der Startvergaser reichert das Gemisch extra für den kalten Motor an).

    Die genauen Ursachen für die beiden Störungsmöglichkeiten sind dann wieder recht vielfältig. Über ausgenudelte Zündungskomponenten, kaputtem Vergaser bis hin zu defekten Simmerringen oder verstopften Luftfilter/Auspuff ist hier (fast) alles Möglich.

    Denn: Ein Zweitakter ist in der Gesamtkonstruktion so exakt abgestimmt, dass eine Störung an einer einzelnen Komponente bereits empfindliche Auswirkungen auf den gesamten Motorlauf haben kann. Beispielsweise reagiert ein solcher Motor extrem empfindlich auf einen undichten Auspuff (was einem Viertakter egal wäre) oder auf jede Veränderung im Ansaugbereich. Deshalb kann man anhand der Störung nur schwer auf eine einzelne Ursache schließen und sollte wirklich alles kontrollieren. Sehr oft kommen auch viele "kleinere" Probleme zusammen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bummi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Einhaus
    Beiträge
    30

    Standard

    Ein Anzeichen in diese Richtung wäre, dass der kalte Motor bei Temperaturen unter 20°C auch ohne Startvergaser anspringt
    Wenn mit Startvergaser der Choke gemeint ist, ist mir tatsächlich aufgefallen, dass sich meine Simme meist ohne ihn zu betätigen im kalten Zustand anspringt. Mit gezogenem Choke ist sie meistens sofort wieder ausgegangen. Allerdings waren die Temperaturen immer über 20°C.
    4 Takte sind 2 zu viel

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Tatsächlich ist mit Startvergaser der Startvergaser gemeint, da der Simson Vergaser keinen Choke besitzt :-)

    Aber die grundsätzliche Funktion des Startvergasers und des Chokes - nämlich das Gemisch für den kalten Motor anzureichern - ist gleich, nur in beiden Fällen jeweils anders gelöst.

    Zu vermuten wäre, wenn der Motor kalt ohne Startvergaser anspringt:
    - ein kaputtes/verstelltes Schwimmersystem (Kraftstoffniveau zu hoch oder Kraftstoffzufluss wird bei bereits gefüllter Kammer nicht gestoppt, da z. B. Schwimmer undicht oder Schwimmernadelventil undicht)
    --> Senfglasmethode eignet sich zur Prüfung und zum einstellen des Schwimmersystems

    - Kurbelwellensimmerring Getriebeseitig kaputt (Kraftstoff gelangt ins Öl und Öl wird mit angesaugt)
    --> riecht das Getriebeöl stark nach Benzin, ist das ein klares Indiz

    - Luftfilter ist verstopft oder falsch (manche Nachbauluftfilter haben zu viele Kokosfasern dadurch zu hoher Luftwiderstand, was ähnlich wirkt wie ein Choke)
    --> reinigen und frisch ölen. Gegen das Licht gehalten muss dieses durchschimmern

    - Probleme mit dem Startvergaserkolben/-dichtung (zuwenig Bowdenzugspiel, Dichtungsgummi am Kolbenboden des Starvergasers fehlt oder ist porös, Kolben verklemmt sich)
    --> ausbauen, Dichtungsgummi austauschen, auf ausreichend Bowdenzugspiel achten

    - Zündung steht auf Spät (dadurch keine vollständige Verbrennung bis zur Öffnung des Auslassschlitzes, Leistungsverlust, Auspuffresonanz drückt Gemisch teilweise zurück, eine überfettung tritt ein)
    --> Zündung einstellen (nicht nur der Unterbrecherabstand, auch der Zündzeitpunkt müssen stimmen)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bummi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Einhaus
    Beiträge
    30

    Standard

    Nabend!
    Habe heute mit meinem Schwiegervater meine Simme weiter unter die Lupe genommen. Dabei sind wir aber leider nicht viel weiter gekommen. Den Benzinfluss haben wir überprüft, der is' völlig normal. Vergasereinstellung haben wir auch gecheckt, aber dadurch wird das Stottern auch nicht besser. Allerdings springt sie jetzt anständig mit Startvergaser an, is ja schon mal ein Anfang. Luftfilter ist sauber und in der Schwimmerkammer waren auch keine Fremdkörper oder Wasser feststellbar. Den Vergaser haben wir jetzt ausgebaut und wird die Tage ordentlich gereinigt. Getriebeöl riecht übrigens nicht nach Benzin, hab ich geprüft.
    Habe so langsam das Gefühl, das an der Zündung irgendwas hin ist.
    Würde es Sinn machen in diesem Falle auf eine elektronische Zündung umzusteigen? Ich meine kein Vape, sondern die Grundplatte gegen eine 6V elektronik Grundplatte zu tauschen. Oder ist das mit weiterem Mehraufwand verbunden, sprich zusätzliche Teile?
    MfG Merlin
    Geändert von Bummi (14.08.2013 um 22:15 Uhr)
    4 Takte sind 2 zu viel

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen

    [U]

    - Luftfilter ist verstopft oder falsch (manche Nachbauluftfilter haben zu viele Kokosfasern dadurch zu hoher Luftwiderstand, was ähnlich wirkt wie ein Choke)
    --> reinigen und frisch ölen. Gegen das Licht gehalten muss dieses durchschimmern
    Ein Hinweis:
    Weder bei den Nachbau-Filtern mit Kokos-Fasern, noch bei den Originalen mit diesem Filtermaterial scheint das Licht durch, wenn sie gegen das Licht gehalten werden. Das kann mann lediglich bei den Originalen, mit der Stahlwolle als Filterwerkstoff beobachten.

    Richtig ist, wenn die Kokosfilter geölt werden, dass sie dann praktisch dicht sind, und wie ein Choce wirken. Deshalb hat das ja auch fast niemand gemacht, und sie wurden meist trocken benutzt.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    @Restaurator: Danke für die Richtigstellung :-) Auf jeden Fall würde ich die Filter ölen, und nur diejenigen nehmen, wo Licht durchscheint (Stahlwolle).

    @TE: Versuch mal, sobald das Moped dann bockt, sofort die Kerze gegen eine kalte zu tauschen. Läuft der Motor dann, so liegt's wahrscheinlich wirklich an der Zündung. Beim Vergaser musst du eigentlich, wenn du ihn reinigst, nur das Schwimmersystem noch überprüfen und einstellen (Schwalbennest-Wiki --> Senfglasmethode).

    Bei der Zündung lohnt sich die Umrüstung aus Elektronik nicht, da du neben der Grundplatte einige weitere Teile benötigst, sowie neue Glühbirnen, anderen Akku, neue Zündspule, Steuergerät etc. pp. Damit kommst du finanziell in einen Bereich, wovon die Vape nicht mehr sehr weit entfernt ist ... und die Vape hat einige Vorteile gegenüber SLEZ (z.B. stabilisierte Bordspannung, höhere Leistung etc.).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bummi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Einhaus
    Beiträge
    30

    Standard

    Das mit der Zündkerze werde ich mal testen, wenn mein Vergaser wieder hier ist und sich dann nichts ändert.
    Nochmal zur Zündung, wenn ich die aktuelle Grundplatte (SLEZ 6V) gegen eine elektronische (EMZA 6V) tauschen würde, brauch ich dann zwingend auch ein Akku? Ich fahr ja eine S51N, die hat ja serienmäßig weder Akku noch Blinker.
    Müsste trotz gleichbleibender Spannung auch die Zündspule und die Birnen gewechselt werden? Welche Aufgabe hat das Steuergerät und wo wird es verbaut?
    Ich weiß, sind warscheinlich ziemlich doofe Fragen, hab aber bisher nur an Motorsägen geschraubt, die waren elektronisch etwas übersichtlicher ;-)
    4 Takte sind 2 zu viel

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Mallarcy0605
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    99

    Standard

    Hi Bummi,

    bei ner N eigentlich nicht, da wie du schon gesagt hast die N keine Blinker besitzt und damit brauchst du auch kein Akku. Du musst auch keine Zündspule oder Glühobst auswechseln.
    Bevor ich hier was falsches sage zu dem Steuerteil enthalte ich mich da. Damit habe ich mich noch nicht befasst aber da können dir die anderen sicher helfen :)
    Simme oder ...? Simme!

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bummi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Einhaus
    Beiträge
    30

    Standard

    Das klingt doch schon mal gut
    Danke!
    4 Takte sind 2 zu viel

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Das Steuergerät bekommt bei der SLEZ das Signal von der Grundplatte und "unterbricht" entsprechend die Spannungsversorgung der Zündspule. Dieser Spannungsabriss führt (wie auch bei der Unterbrecherzündung) zum Funken.
    Ohne dieses Steuergerät funktioniert die SLEZ nicht.

    Außerdem ist die SLEZ Leistungsstärker, so z.B. 35W Frontlicht. Lässt du deine 25W Birne drin, hauts diese durch (da die SLEZ auch keinen Spannungsregler hat und die Spannung dann steigt). Außerdem brauchst du halt eine 12 Volt Birne. Ähnliches gilt ggf. auch für die anderen Birnen. Und die Fassung 25W und 35W ist auch unterschiedlich soweit ich weiß.
    Weiterhin brauchst du ein anderes Polrad und eine 6V Zündspule statt 12V Zündspule.

    Da du keinen Akku hast, und das Blinkergerassel auch wegfällt, könnte es sich evtl. doch finanziell lohnen - weiß ich nicht.

    Ich würde auf jeden Fall auf Vape setzen wenn ich keine Unterbrecherzündung mehr wöllte.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Alles so weit richtig, bis auf die Tatsache, dass die Frontlampe 6V 35W ist. ( bei der 6V Elektronikgrundplatte )

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neu und schon probleme
    Von KR5193 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 20:56
  2. Neu hier und schon Probleme
    Von Rocky0815 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 19:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.