+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Ist Grau Schwalbe Originalfarbe?


  1. #1

    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1

    Standard

    Mion moin,

    ich moechte meiner Schwalbe mal ne neue Lackierung spendieren. Am liebsten wuerde ichsie grau lackieren, ich will aber auch einfach
    so drauflos lackieren. Gabs da mal als Originalfarbe ein Grau?
    Wer kann mir dazu was sagen? Gruss Joerni

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    192

    Standard

    Schau einfach mal hier im Nest bei der Vogelkunde nach. Da steht, welche Vögel mit welcher Farbe ausgeliefert wurden! Für die 51/1K gabs ein "dunkelweiß", aber da sprechen wir gerade in "Technik" drüber, wie wo, und woher und was nehmen.

    Gruß, Jupp

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, die Schwalbe KR51 und KR51/1 wurde früher auch mal in hellgrau (mit einem ganz leichten Grünstich) lackiert.
    Das war die gleiche Farbe, wie beim Star und Spatz der Tank und die Seitenteile lackiert waren.

    Ich kenn mich aus!

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von Dummschwaetzer:
    Ja, die Schwalbe KR51 und KR51/1 wurde früher auch mal in hellgrau (mit einem ganz leichten Grünstich) lackiert.
    Das war die gleiche Farbe, wie beim Star und Spatz der Tank und die Seitenteile lackiert waren.

    Ich kenn mich aus!
    Na, das Grau der Schwalbe war 'nen Stich heller, und hiess
    TUNDRAGRAU !

    Ich kenn mich auch aus !!!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Sehr schön.
    Ich meine dennoch, das schwalbengrau war die gleiche Farbe wie das Rücklicht von deinem Sperber (wenns noch original ist). :)

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Das Rücklicht meines Sperbers ist ROT !!!
    Das Gehäuse ist hellelphenbein, so war es vorher auch.
    Da ging man bei Sperber und nachher beim Star de luxe/Habicht wohl
    etwas andere Wege. Das Rückleuchten-Gehäuse meines langsam immer mehr
    vergammelnden Habicht ist noch in Originalfarbe (hellelphenbein!)
    Übrigens waren die Farbtöne nie immer einheitlich (leider!).
    Da fehlte es manchmal den Werkslackierereien an der einen oder anderen
    Farbe zum Mischen, um immer 100pro die gleiche Nouance zu treffen.
    Das konnte ich eindrucksvoll und live an anderen Sperbern und Habich-
    ten sehen. Da war halt manches blau heller, manches dunkler, andere
    hatten im Blau 'nen Grün-Stich wie meiner (oder thesoph's ).
    Bei so manchem Habicht war das "Olivbeige" grauer, beim anderen war
    es grünlicher. Auch bei den hell-lackierten Teilen war es so. Da war
    mancher Sperber-Tank weisser lackiert, der andere mehr elphenbeinfar-
    ben. Ich denke, dass es bei den Rottönen bei Spatz/Sar nicht anders
    war. Und auch die Blautöne bei den Schwalben waren nie immer und zu
    jeder Zeit die selben.

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Grins... Das mit den unterschiedlichen Farben kann ich voll bestätigen, meine KR51/2 hat sogar an ein und demselben Mopped verschiedene "Saharabraun"-Variationen. Alles garantiert Originallack (weil Historie nachvollziehbar) und trotzdem unterscheiden sich z.B. Panzer und Motorabdeckung gewaltig. Naja, schaut´s halt lustig aus...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Original von Ramirez:
    ... und trotzdem unterscheiden sich z.B. Panzer und Motorabdeckung gewaltig.
    Stimmt, Panzer waren seit jeher meist in dunkelgrün oder camouflage lackiert.


  9. #9
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Ha, Dummschwaetzer !
    Soll das der Tarnanstrich deines Schwälbchens sein ?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Natürlich, so muß eine Schwalbe aussehen, wenn man in deutschen Wäldern mit Pfeil, Bogen und Messer zwischen den Zähnen hungrig den Bären nachstellt und der Revierförster inzwischen den Feuerstuhl nicht im Busch entdecken soll.

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Ach, wie herrlich, diese naturverbundenen Burschen !

  12. #12
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    hmm es gab doch bei der NVA Schwalben in Tarnfarbe
    zumindestens meine ich bei EBAY mal eine gesehen zu haben

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von kr51:
    hmm es gab doch bei der NVA Schwalben in Tarnfarbe
    zumindestens meine ich bei EBAY mal eine gesehen zu haben



    Und eine davon hat Dummschwaetzer !!!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    [quote]
    Original von domdey:
    Und eine davon hat Dummschwaetzer !!!
    Genau.
    Meine Kampfschwalbe war früher eine Artillerie-Ausführung. Auf dem Lenkerblech war original damals ein 42cm-Mörser, Modell "Dicke Berta" montiert. Der war sogar noch dran, als ich den Vogel gekauft habe. Allerdings ist die mir dann leider kaputtgegangen als ich damit im Stadtpark auf Spatzen (nicht die von Simson) geschossen habe.


  15. #15
    Tankentroster Avatar von der_Clown
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    155

    Standard

    Hi, von NVA Schwalben hab ich schon gehört:)
    Bei uns (Braunschweig) steht in der Stadt eine 'Feuerwehr-Schwalbe' hinter dem Schaufenster einer Fahrschule, ich mach mal ein Foto, sieht lustig aus hinten mit Blaulicht und so
    Wers haben will (Foto), muss sagen dann sende ich es ihm mal
    Man sieht sich,
    Fabi

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Original von der_Clown:
    Hi, von NVA Schwalben hab ich schon gehört:)
    Selbstverständlich, denn die Schwalbe war ja die von der Bundeswehr, der US-Army und sämtlichen anderen NATO-Truppen allseits und stets gefürchtete Standardbewaffnung der NVA. Damit wären die motorisierten Schützenverbände (Codename: Mucker) binnen kürzester Frist mühelos bis zum Atlantik durchgebrochen, weiter bis zum Horizont, hätten dort angeschlagen und dann wieder zurück. Besonders aber war die Schwalbe als chemische Massenvernichtungwaffe gefürchtet und international sogar durch die Genfer Konventionen geächtet. Denn der durch sie ausgestoßene blaue Gasnebel stand in einer Reihe mit Tabun, Soman, Sarin, Gelbkreuz und Zyklon B.

    Ich kenn mich aus.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist das die Originalfarbe?- KR 51/2
    Von EikeKaefer im Forum Smalltalk
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 13:27
  2. Originalfarbe
    Von Schwalbenbändiger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 10:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.