+ Antworten
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 255

Thema: Größere Tour mit Schwalbennestlern.


  1. #49
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    @EA SchwalbeAlbi, was für Daten möchtest Du?
    Fahrzeug wie auf dem Foto KR51/1
    Standort=Start,Sülzetal das liegt ganz knapp südlich von Magdeburg,PLZ 39171
    Fahrtstrecke von mir bis nach Monaco etwa 1350Km wird bestimmt Lustig....
    Jahreszeit.....ich würde den August bevorzugen,da das Wetter im August meist besser ist als im September


    Ich hatte zu Beginn hier etwas von etwa 200 Km Fahrtstrecke ja Tag gelesen, es wären zumindest in der Ebene 300-400Km/Tag drin...
    Sicherlich wird sich der Eine oder Andere fragen,hat der nen Knall?
    Ich habe dieses Jahr mal ganz spontan,meine Frau war zur Arbeit,die Schwalbe vollgetankt nen vollen 5Liter Kanister mit Gebrauchsfertiger Mischung hinten drauf 120ml Öl als Reserve,ne Ersatzkerze und nen bissl Werkzeug unter die Sitzbank.
    Fahrtstrecke durch Magdeburg durch und dann immer die B1 lang in Genthin mal 5 min am Ortseingangsschild gehalten und nen Foto gemacht und weiter nach Brandenburg ind der gleichnamigen Stadt das gleiche Prozedere und weiter Richtung Werder/Potsdam um dort auf die B2 nach Berlin-Spandau abzubiegen,zum Glück war meine Schwalbe zu der Zeit noch sehr Trinkfreudig (über 4 Liter) so das ich in der nun beginnenden 30er Zone zum nachtanken anhielt,zum Glück deshalb weil 200 Meter weiter die Rennleitung stand und ich dort ganz sicher nicht 30 gefahren wäre.
    Nun denn weiter ging nach Spandau genauer in die Klosterstrasse höhe Eiscafe Florida bzw. ehem. Imbiss Krasselts,eintreffen dort etwa 11,20 Uhr.
    Mist die machen erst um 12 Uhr auf,der Imbiss,naja nicht so schlimm ich war ja dort auch mit meiner Schwester verabredet die es nicht glauben wollte das ich mit der Schwalbe und dann diese Strecke..naja Sie erschien dann nach ca 10 min. wir haben einen netten Plausch gehalten und um 12 Uhr Lecker Currywurst bestellt mmmmmhhhhhhh und auch gegessen,danach zur Tanke Kanister wieder befüllen und zurück.....
    Gegen 16 Uhr betrat ich mein Grundstück und erntete nur ungläubiges Kopfschütteln meiner Frau........
    Ich war der Meinung es war ein gelungener Tag.
    Gesamt Km an diesem Tag ca.320 und ich war von ca kurz nach 7 Uhr bis 16 Uhr unterwegs,habe an unnützer Zeit verbracht, ca 21 Minuten mit Tanken und eben ne Stunde mit warten und Currywurst Essen....
    Ich wollte mit diesem Reisebericht einfach nur zeigen das durchaus mehr drin ist,denn auf der Strecke kommt ja der Bereich wo es in den Alpen nur Schrittweise vorwärts geht noch.
    Gruss aus der Börde Frank

  2. #50
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Habe dich hinzugefügt, upgedatete Route wäre dann :
    Vorläufige Route|KLICK

  3. #51
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    Cool,Danke
    Jetzt bin ich wohl der mit der Längsten Strecke und dem nördlichsten Startpunkt.
    @EA_SchwalbeAlbi
    Von mir zu dir sind es nur ca.190Km aber die haben es Stellenweise schon in sich und von dir nach Bruchsal nochmal ca 320Km ebenfalls mit ordentlich Hügeln drin.....
    Man sollte da entweder Hart gegen sich selbst sein oder ne zwei Tagestrip draus machen,was meinst Du?
    Gruss Frank

  4. #52
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Wie meinst du das? Also ich kann dir empfehlen, dass du am Campingplatz Altenberger See (liegr an der Strecke, 10 km südlich von Eisenach) übernachtest. Nach Bruchsal würde ich an einem Tag durchfahren. Vielleicht auch nochmal teilen.

    mfg
    Albi

  5. #53
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    wie ich das meine?
    ich komme von norden her treffe dich in oder bei eisenach und weiter gehts.......
    so meinte ich das als tagestrip wäre das dann doch eher wahnsinn
    frank

  6. #54
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    ich hätte bis bruchsal 137km

  7. #55
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    So weit so gut. Die Fahrtenplanung kann Albi ja nebenher weiterführen, es gibt da jedoch einige Dinge zu Besprechen:

    Was zum Beispiel ist, wenn einer liegen bleibt ? Das interessiert vor allem Mutti
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  8. #56
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich hab ADAC, auf jeden Fall in Deutschland. Mein Vater hat ADAC-Plus-Mitgliedschaft, weiß nicht, ob ich da auch im Ausland Hilfe bekomme. Ansonsten versuchen wir uns so gut wie möglich selbst zu helfen. Ein bisschen Risiko macht erst das richtige Abenteuer.

    mfg
    Albi

  9. #57
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    bin auch im ADAC und letztens erst mit der Schwalbe benutzen müssen.. aber das gute, abgesehen von der warterei, sie haben mich nachhause gefahren (waren so 50km). Soweit ich weiß, hat man nur mit der plus mitgliedschaft das "recht" im Ausland nachhause gefahren zu werden. Aber ich meine auch im Ausland wird einem geholfen, aber wohl nur bis zur nächsten Werkstatt.. und ob die einem dann helfen kann...

  10. #58
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ich bin nicht beim ADAC, könnte ich mich dann über euch Abschleppen lassen, ne, oder ??
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  11. #59
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @albi,

    die PLUS-Mitgliedschaft erstreckt sich auf Fahrzeuge, die auf das Mitglied zugelassen sind und/oder die Person, die das Mitglied ist.

    Praktisches Beispiel: Der Juniorquacks war im Sommer mit einer auf mich zugelassenen TS im Baltikum (hier im Nest auch nachlesbar). Bei der Panne kurz vor Tallinn wurde er vom örtlichen Partner dorthin gebracht, eine Hotelübernachtung organisiert und bezahlt, das Fahrzeug beim Partner des ADAC untergestellt, am nächsten Tag zur Werkstatt gebracht (dort mußte er logischerweise selbst zahlen) und wäre im Fall der Nichtreparaturmöglichkeit auf irgendeinem Weg durch den ADAC (wahrscheinlich wäre das dann die Fähre geworden) nach Hause gebracht worden.

    Allerdings haben wir vor Reiseantritt in der Geschäftsstelle eine Vollmacht ausstellen lassen, daß er mein Fahrzeug rechtmäßig benutzt.

    qdä

  12. #60
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Was kostet die Plus Mitgliedschaft, ich denke die kann man auch nur mal für ein Jahr abschließen? Ich zahle momentan 20€ im Jahr (normale Mitgliedschaft) da kann man nichts gegen sagen. Aber so günstig bekommt man es wohl nur bis zu einem bestimmten Alter.

  13. #61
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo,
    wollt ihr die tour fahren oder schon im vorfeld unken?
    das erinnert mich ein wenig an die sesamstrasse mit ernie und bert mit den was passiert dann bildern......
    wenn einer liegen bleibt,dann werden wir in der gemeinschaft versuchen das gefährt wieder hin zu bekommen......und wenn das nicht funzt kann an ja immer noch die gelben engel rufen.
    wobei ich nicht glaube das dies nötig sein wird.
    meine vorstellung hinsichtlich gepäck wäre folgende:
    1x wechselwäsche evtl auch zweimal,penntüte und poncho(der erspart das zelt und kann als regenschutz genutzt werden),5 liter kanister mit gebrauchsfertiger mischung und ca 1,5 besser 2 liter 2 takt öl, dazu kommt ne zündkerze und bordwerkzeug und nen lampenkasten bei 6volt was im falle einer solchen tour ebenfalls dazugehört ist flickzeug,für die u-gezündeten motoren unterbrecher und kondensatoren.
    habe ich noch was vergessen,ja jeder sollte natürlich sein möp vorher einer gründlichen wartung unterziehen dann sollte noch gemeinsam besprochen werden wer welches ersatzteil mit sich trägt oder tragen will.
    gruss frank

  14. #62
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Hey, noch ein paar tips von mir! ich weiß nicht ob ich die Zeit habe mitzufahren, zu der Zeit soll mein Promotionsverfahren laufen.. ich könnte aber in Egeln (bei Magdeburg) starten.. also:
    2-Taktöl bekommt man überall. 2 l von zu Hause mit zu schleppen halte ich für unnötig und es braucht viel Platz. Meistens stehen neben den Stadtrandtanken gleich Baumärkte wo man neues bekommt.
    Alle, die schon mal versucht haben bei Wind und Regen unter einem Poncho trocken zu übernachten wissen, dass ein einfaches 20€ Einhüllen-Iglozelt von LIDL ALDI und co. sehr sehr viel mehr komfort bietet und kaum mehr Platz braucht. Das Faltgestänge lässt sich bequem in die Isomatte rollen und als Rückenstütze hinten auf der Sitzbank befestigen.. sehr bequem auf langen Strecken.. das Bordwerkzeug sollte für lange Touren ein wenig aufgstockt werden.. Unterbrecher halten länger, wenn der Elektrdenabstand der Zündkerze stimmt. zu hoher elektrodenabstand führt zu Funkenbildung am Unterbrecher und er nutzt schneller ab.. bei Schwalben ist das Unterbrecherwechseln mit viel mehr Schrauberei verbunden als bei ner S51. darum sollte wenigstens einer nene Polradabzieher und das 0,4mm Blech mithaben.. Wichtig ist auch ausreichend Schrauben und Muttern mit zu nehmen, die gehen gerne mal verlohren. Besonders die Verkleidungsschrauben.. ein intakter Spiegel ist wichtig.. Ich habe mein Spiegelglas kurz vor Trondheim verlohren, einmal ist meine Freundin stehen geblieben und ich bin 30 min! geradeaus weitergefahren, weil ich es nicht gesehen habe.. die war sauer...

    Christian
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  15. #63
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Habe gerade mal geguckt, beim ADAC:
    Also, die Mitgliedschaft für Leute unter 18 ist kostenlos, enthält Pannenhilfe im Ausland, Appschleppdienste bis 200 € etc, als wie die normale Mitgliedschaft. Damit wäre das Problem behoben
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  16. #64
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich bin bei ADAC Young Generation, kostet nichts. Mal gucken Mit nem Unterbrecher habe ich keine Probleme, ich habe ne L. Ich denke auch,dass ich ein normales Iglozelt mitnehme.

    mfg
    Albi

+ Antworten
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Größere Hupe anschließen
    Von Dresdner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 12:37
  2. größere Lichtspule
    Von oelfinger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 00:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.