+ Antworten
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 113 bis 128 von 188

Thema: Der große E10-Verträglichkeits-Test Thread


  1. #113
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Brooklyn112 Beitrag anzeigen
    ein Freund von Daten und Fakten bin )
    Zitat Zitat von Brooklyn112 Beitrag anzeigen
    16 N Schlagmichtot Vergaser
    Soviel zu den Daten und Fakten...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  2. #114
    Flugschüler Avatar von Brooklyn112
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Ense Bremen
    Beiträge
    473

    Standard

    Ich muss fairerweise dazusagen, das ich unter der Woche um viertel nach elf auch schon deutlich müde, da nehm ich auch nicht immer alles zu 100%
    Ich bin so froh das ich n Hähnchen bin!

  3. #115
    Tankentroster Avatar von fettebeute
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    Standard

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen
    in so kurzer zeit, lässt sich darüber mit sicherheit noch kaum etwas aussagen. Aber wozu ein Risiko eingehen, 1€ gespart?
    Naja, mit dem Argument kann man natürlich auch V-Power tanken, kostet ja auch nur ein paar Cent mehr und hat sogar 100 Oktan...

    Es geht mir da nicht ums Sparen, es geht mir einfach darum, dass ich mir eine Simson gekauft habe, weil ich eben nicht lange überlegen will, welches Mischöl, welche Spritqualität und welches Topcase am besten meine Persönlichkeit widerspiegelt. Für mich ist es Komfort, an die Tanke zu fahren, einfach irgendeine Zapfpistole rauszuziehen (außer Diesel natürlich), danach dach billige Marktkauföl dazuzukippen, zu bezahlen und abzufahren. Und selbst wenn mal was kaputt geht, kann ich das in 99% der Fälle selber erledigen (wenn ich auch mal nachfragen muss). Das ist so ein ominöses Freiheitsgefühl oder ein Gefühl der Unabhängigkeit. Und wenn ich jetzt plötzlich Angst vor E10 entwickeln würde, würde das źwar nur minimal teurer sein, aber die Fahrfreude würde es für mich SUBJEKTIV einschränken. Deswegen weiterhin E5, E10 und España. Bis jetzt habe ich 5 Tanks durch, kann keinen Unterschied erkennen.
    Es ist das Einfache, das schwer zu machen ist.

  4. #116
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Dank Auslandsaufenthalt hatte ich jetzt eine Woche Stillstand bei fast randvollem Tank.

    Die Schwalbe noch aufgebockt, habe ich in den Tank geschaut, ob sich das Öl entmischt hat. Es ist das tiefgrüne Hein Gericke Hausmarke vollsynthetisch drin, da hätte man das schön gesehen - die Tankfüllung war aber bis hin zum flachen Rand ganz oben gleichmäßig grün durchgefärbt. Es gab auch keine Wasserblase ganz unten. Der Motor sprang wie gewohnt beim zweiten Kick mit offenem Startvergaser an, lief vom Start weg ohne Rauchentwicklung.

    Auch in dieser Disziplin kann ich also keine Auffälligkeiten berichten.

  5. #117
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Das Gleiche auch bei mir - hatte jetzt 3 Wochen lang ein Marmeladenglas voller 1:33 Polo vollsynthetisch / E10 drin, das ist jetzt immer noch gleichmäßig blau.
    Vertan! ...kräht der Hahn und steigt von der Ente.

  6. #118
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Also was ich dazu sagen kann ist, das E10 in verbindung mit Zink zu gräulichen flocken reagiert die sehr schwer bis gar nicht mehr zu entfernen sind, bei Bing vergasern kann sich der Kunststoff schwimmer auflösen.

    PS: E10 darf in keinem Fall für Kettensägen motor verwendet werden, der motor ist inerhalb kürzester zeit hinüber.

  7. #119
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Kannst du das mit dem Kettensägenmotor noch etwas konkreter ausdrücken? Woher weißt du das, und um welche Hersteller geht es hier?
    Vertan! ...kräht der Hahn und steigt von der Ente.

  8. #120
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Tüdeldraht Beitrag anzeigen
    Also was ich dazu sagen kann ist, das E10 in verbindung mit Zink zu gräulichen flocken reagiert die sehr schwer bis gar nicht mehr zu entfernen sind, bei Bing vergasern kann sich der Kunststoff schwimmer auflösen.
    Selbst gesehen oder Hörensagen?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #121
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    @ Tüdeldraht
    Woher hast du diese Weisheiten, die meisten Hersteller von Gartengerätschaften geben dem Sprit grünes Licht, man sollte aber den Sprit innerhalb von 30 Tagen verbraucht haben, mache warnen vor längeren Standzeiten der Geräte, dann sollte der Sprit abgelassen werden. Unsinn, sowas aus Planlosigkeit zu verbreiten...
    Geändert von Matze (25.04.2011 um 20:36 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #122
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zu dem Thema möchte ich mal völlig ohne Emotionen einige Anmerkungen machen:

    Die Politik hat beschlossen E10 einzuführen, und hat es eingeführt. Ob es von den bestehenden KFZs vertragen wird, sollte die Autoindustrie den betroffenen Kunden mitteilen. Diese hatte naturgemäß kein Interesse zu ermitteln, ob die alt- oder uralt KFZ mit der Suppe klarkommen, hatten sie die Autos schließlich vor Jahren verkauft, wo es die Suppe noch nicht gab. Und das Geschäft liegt doch schon Jahre zurück, und man würde dem Kunden lieber ein neues Auto verkaufen, welches E10 verträgt. Das kann man dann auch zusichern. Die alte Karre geht dann wie gehabt nach Afrika!

    Was aber die Technik anbelangt, kommt auch ein Simson Motor unter gewissen Umständen mit E10 klar. Das Problem sind lediglich die im Motor, Vergaser und Benzinhahn verwendeten Dichtungsmaterialien, die mit E10 in Berührung kommen. Das einzige Material welches mit Sicherheit mit E10 klar kommt, ist VITON.

    Weder bei den originalen schwarzen WDR, noch bei den "blauen", die von zwei verschiedenen Herstellern aktuell verbaut werden, gibt es eine Aussage, ob sie E10 standhalten. MZA hat jedenfalls empfohlen für die Simmen kein E10 zu verwenden, weil über die Verträglichkeit aktuell keine Aussage gemacht werden kann.

    Insbesondere für die Gebläsemotoren, auch für regenerierte, gilt meiner Meinung nach äußerste Vorsicht! Niemand weiß genau, was für WDRs verbaut wurden, und keine der Materialien wurden jemals entsprechend getestet und wie in der Automobilindustrie üblich, zertifiziert. Also kann niemand mit Bestimmtheit sagen, ob diese Materialien auch tatsächlich geeignet sind! Es gehört schon etwas mehr dazu, als eine WDR oder ähnliches in ein Glas mit vermeintlichem E10 über mehrere Tage zu "tunken", um eine Eignung festzustellen. Zumal aktuell nicht sicher ist, an der E10 Zapfsäule überhaupt E10 zu bekommen!! Deshalb sind auch gut gemeinte Selbstversuche genau so wenig wert, wie andere halb "wissenschaftliche" Unternehmungen.
    Da wie bereits gesagt, in den Simson Motoren unterschiedliche Materialien eingebaut sind, kann naturgemäß keine fundierte Aussage über deren Verträglichkeit von E10 gemacht werden, und das ist die Wahrheit! Es mag sein, dass einige oder sogar alle (reine Spekulation) E10 vertragen. Über die Selbstversuche von einigen lässt sich aber keine allgemein gültige Aussage hierzu machen.

    Ich, persönlich stehe dem E10 eher negativ gegenüber. Zum einen, weil ich hier keinen Beitrag zum Umweltschutz erkennen kann. Zum anderen weil der E5 Sprit schon sehr aggressiv zu den Bauteilen aus Messing, wie dem Schwimmer und dem Steigrohrsieb vom Benzinhahn sich verhält. Ob E10 hier noch schlimmer ist, möchte ich nicht ausprobieren, da mir die Auflösung der Messingteile jetzt schon auf den Zeiger geht!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  11. #123
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Für eine angeblich emotionslose Wortmeldung verwendest du ein bisschen viele Ausrufezeichen, von den Formulierungen mal abgesehen.

    ADAC und Markenwerkstätten sowie TÜV, DEKRA und sonstige Gutachter vermelden dagegen (s. Süddeutsche Zeitung von Donnerstag) folgendes: Bis zum heutigen Tage wurde noch nicht ein einziger Fall von vermutetem Motorschaden zur Untersuchung vorgestellt, geschweige denn einer diagnostiziert. Nicht ein einziger Auto- oder Zweiradfahrer ist mit seinem empfundenen Verdacht auf E10-Schaden in die Werkstatt gefahren, trotz aller Hysterie in den Verbraucherköpfen.

    Aus eigener Erfahrung: Die Dichtringe und Materialien, die auf Alkohol negativ reagieren, haben sich in den vergangenen Jahren längst verabschiedet - Biosprit-Zusatz ist ja nun nichts neues, und was mit 10% Beimengung nicht klarkommt, reagiert auf 5% auch schon. Das konnte ich an meinen alten Dieselmotoren schön beobachten an quellenden Schläuchen und brüchigen Membranen; auch an der Simson quoll einiges davon. Schäden an Zink, Messing und Alu dagegen völlige Fehlanzeige.

  12. #124
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das stimmt , nur das Gummi macht Stress
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #125
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Nichtmal das wenn es hochwertig ist.
    Bin mal mit nem anderen Moped mit E85 gefahren -> da hats mir nur den billigen Benzinfilter zerhauen.

  14. #126
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Das ist mit den "fünf Stück fünf Euro"-Filtern vom Simsonhändler hier auch schon mit E5 passiert. Da lief mehr aus dem Filtergehäuse ins Freie als in den Vergaser.

  15. #127
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Hier ist der zitierte Artikel online, er war doch schon ein paar Tage älter als ich dachte.

    Biokraftstoff E10 - Die M

  16. #128
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    ERFAHRUNGSBERICHTE. Sonst nix.

    Moderator, einmal Gekeif aufräumen bitte. Danke.
    Wie könnte ich mich einer so freundlich vorgebrachten Bitte widersetzen... Das "Gekeif" findet sich nun nebenan.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der große Test- und Rumspiel-Thread
    Von XJR-Jens im Forum Smalltalk
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 09:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.