+ Antworten
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 129 bis 144 von 188

Thema: Der große E10-Verträglichkeits-Test Thread


  1. #129
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    selbst erlebt, ich "hatte" einen gardena vertikultierer, der viel mit E10 gelaufen ist und dann stand er ca 4 wochen, und er war nicht mehr zu starten, vergaser demontiert, und: der schwimmer wurde kaputt gefressen, und im vergaser waren graue flocken von der reaktion mit dem ethanol.

  2. #130
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    E10 f
    Zitat Zitat von BR-online
    Rasenmäher, Laubsäge und Co.

    Meist ist nur von den Kraftfahrern die Rede, wenn es um E10 geht. Die Problematik betrifft aber auch benzinbetriebene Gartengeräte wie Motorsägen, Rasenmäher, Laubsauger, Außenbordmotoren von Booten oder Benzingeneratoren für Campingmobile. Wer hier zu E10 greifen will, sollte sich vorher beim Hersteller erkundigen, ob die Geräte Schaden nehmen könnten. Bayern 1 hat bei verschiedenen Gartengeräteherstellern nachgefragt. Das Ergebnis: Ob Wolf, Viking, Stihl oder Gardena - die Rasenmäher, Häcksler und Kettensägen vertragen den neuen Kraftstoff. Einziges Problem: Durch das Bio-Ethanol wird der Kraftstoff schneller alt, verliert seine Zündwilligkeit und es verdampft auch etwas. Die Hersteller empfehlen deshalb, grundsätzlich nur frisch gezapften Kraftstoff zu verwenden.

    Außerdem kann E10 dafür sorgen, dass sich in Blechtanks Rost bildet: Ethanol bindet Wasser und je höher die Ethanolkonzentration im Sprit, desto mehr Wasser kann er aufnehmen.
    e-press-service.de -- McCulloch-Motorger
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #131
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Lustig, dass die versammelte Expertenschaft in Sachen rostige Tanks seit Jahrzehnten empfiehlt, etwas Spiritus in den Tank zu kippen, um Wasser zu binden - weil das Rost verhindern soll. Spiritus ist Ethanol mit Bittergeschmack ...

  4. #132
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Lustig, dass die versammelte Expertenschaft in Sachen rostige Tanks seit Jahrzehnten empfiehlt, etwas Spiritus in den Tank zu kippen, um Wasser zu binden - weil das Rost verhindern soll. Spiritus ist Ethanol mit Bittergeschmack ...
    Naja das meinst du doch wohl nicht ernst, oder?
    Auf 5 Liter wären 10% 0,5 Liter Ethanol, ein Schuss Spiritus zur Wasserbindung, nichtmal ein Schnapsglas voll, also weniger als 0,4%...
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #133
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ist klar ... kleine Dosen des Mittels, das in hohen Dosen ein Leiden verursacht, heilen dieses Leiden.

    Wer bist du, Hahnemann?

    Das viele Ethanol zieht uns also Wasser in den Tank. Schütten wir noch ein wenig Ethanol drauf, um es zu binden. Problem gelöst. Hurra.

  6. #134
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Ist klar ... kleine Dosen des Mittels, das in hohen Dosen ein Leiden verursacht, heilen dieses Leiden.

    Wer bist du, Hahnemann?

    Das viele Ethanol zieht uns also Wasser in den Tank. Schütten wir noch ein wenig Ethanol drauf, um es zu binden. Problem gelöst. Hurra.
    Schlangengift in verdünnter Form wird gegen einige Krankheiten eingesetzt, wie z.B. Bluthochdruck :P

    Ich denke der Tip mit dem Spiritus hat seine Berechtigung aus der Zeit wo Benzin noch Benzin war

  7. #135
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Noch gibt es ja den guten Stoff. Aber wie wird das in ein paar Jahren aussehen?
    Ist das verpanschen des Kraftstoffs mit Ethanol bei Zweitaktern nicht eher Kontraproduktiv?
    Ich meine das wir doch zur Schmierung unseres Möps Zweitaktöl beimischen und das Ethanol ja nun eher eine reinigende Wirkung besitzt (denke ich)?!

    Was tun?...... Mehr Öl???

  8. #136
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    ... das in den heutigen Ölklassen C und D ganz absichtlich ebenfalls eine reinigende Wirkung hat.

    Überlegt doch mal, mit was für Sprit- und Ölqualitäten diese Motoren von Sovietunion bis Südafrika seinerzeit konfrontiert waren, und dann macht euch nochmal einen Kopf über das bisschen Ethanol.

  9. #137
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Leider bin ich mit der Qulität der damiligen betriebsmittel nicht so ganz vertraut!
    Was heisst das denn nun?
    1. EGAL
    2. MEHR ÖL kann nicht schaden

  10. #138
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Zu fett eingestellter Vergaser und zu kalte Kerze schaden auch nicht.
    Spätzündung und durchhängende Kette ist auch in Ordnung -.-

  11. #139
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Zu fett eingestellter Vergaser und zu kalte Kerze schaden auch nicht.
    Spätzündung und durchhängende Kette ist auch in Ordnung -.-
    Den Sinn deines Beitrages erklärst du später?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  12. #140
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Mit zuviel Öl zu fahren ist einfach unnötig, der Ölfilm ist ja nicht dicker und selbst wenn er es wäre -> es ist nur wichtig, dass der vorhanden ist.
    Außerdem ist es nicht gut, wenn da deshalb im Auslass Ölkohle ist und der Auspuff zu ist.
    Vorallem sollten die 1:50 mit so nem DDR-Öl fahren und das war bestimmt nicht so gut und die sagen ja nciht 1:50 weils bei 1:51 klemmt sondernd da sind auch noch (riesige?) Reserven drinn.

  13. #141
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Beim Öl gehts nicht um dick oder dünn. Reserven gibt es da sicherlich, doch austesten darf das ruhig wer anders. Du vielleicht?
    Ich tanke mit einer S51 1:40, auch wenn das nicht nötig ist, geschadet hat es dem Möp bisher jedenfalls nicht.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #142
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Im Süden nichts neues ... die fünfte Tankfüllung E10 ist drin, JET wieder. Mit der vierten habe ich einen Verbrauch von 2,62 gefahren, völlig normal für viel Stadtverkehr und einen schönen Sonntagsausflug. Technisch ist auch alles weiter unauffällig.

    Öl ist nach wie vor 1:50 Hein Gericke Hausmarke vollsynthetisch.
    Geändert von Schwarzer_Peter (04.05.2011 um 21:09 Uhr)

  15. #143
    Tankentroster Avatar von fettebeute
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    Standard

    Ich hab jetzt auch den 4. Tank durch, Rein aus Interesse hab ich mal den Vergaser (16n1) zerlegt: Weder die Wanne (noch original) noch das Interior (MZA Ersatzmüll) weist Spuren von Verschleiß auf.
    Verbrauch war wieder mal bei 2,9 Litern, da ich aber diesmal viele Kurzstrecken und viel Stadtverkehr gefahren bin, halte ich das für akzeptabel. Mischverhältnis war wieder 1:50 mit dem Marktkauföl.
    Es ist das Einfache, das schwer zu machen ist.

  16. #144
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ist zwar auch nicht gerade passend, aber mit meinem für E10 freigegebenem Vectra Caravan tanke ich mittlerweile (aus Preisgründen) E10 und kann am Verbrauch auch nichts außer nix feststellen. Der säuft so oder so....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der große Test- und Rumspiel-Thread
    Von XJR-Jens im Forum Smalltalk
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 09:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.