+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Große Elektrik-Probleme


  1. #1

    Registriert seit
    15.05.2014
    Ort
    Boizenburg/Elbe
    Beiträge
    2

    Standard Große Elektrik-Probleme

    Moin Leute,

    bin seit Ende letzten Jahres stolzer Besitzer einer Schwalbe KR51/1S Bj 1974.
    Steht ganz gut im Strumpf der Volgel. Kaum Kratzer, kaum Rost, Motor dreht, alles orginal.
    Ist auch ganz gut so, weil das mein erstes Projekt in der Art ist. Ich muss dazu sagen das ich nicht soo große Ahnung vom Thema habe und mir alles nötige erfragen bzw. erlesen musste (sehr viel hier im Forum).
    Hab in der Zwischenzeit ein paar Teile erneuert und fehlende Teile ergänzt und geputzt, geputzt und nochmals geputzt.
    Bin jetzt auf der Zielgraden(Zusammenbau usw.) und bin über die Elektrik gestolpert.
    Hab ne neue Batterie verbaut(und gleich nen Pullover gekillt), und dachte nun müsste ja das meiste gehen.

    Es geht fast nix...

    Die einzige Lampe die dauerhaft funktioniert ist die Leerlaufkontollleuchte.
    Der Scheinwerfer funtioniert nur wenn ich die Fassung an die Ladeanlage halte!!???
    Rücklicht, Bremslicht und Tachometerbeleuchtung funktionieren garnicht.
    Blinker und Parklicht sind noch nicht montiert.
    Zündfunke ist aber da (mein Strohham, um die Kiste zum nächsten Schrauber zu bringen falls ich das nich hin krieg).
    Ich hab mich jetzt schon ein paar Tage durch Anleitungen und Schaltpläne gekämpft(alle Kabel angeschloßen, Kontakte ok), aber offensichtlich kann mein kleiner Geist das alles nicht erfassen...Ich weiß nicht wirklich weiter.
    Ich will mir jetzt erstmal ein Multimeter besorgen und ein paar Kabel und Bauteile auf Durchgang und anliegende Spannung prüfen.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar einfache Tipps zur Problemlösung geben.

    Grüße, Felix

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Willkommen im Nest!

    Bei der KR51/1S gibt's exklusiv eine Schwachstelle, die die anderen KR51/1 nicht haben: Einen Leitungsverbinder knapp oberhalb des Motors.

    Als erstes schaust du mal, ob dieser elend konstruierte Verbinder alles so verbindet wie er soll. Keine Kurzschlüsse, übereinstimmende Kabelfarben, usw.

    Vorsicht beim Öffnen und Schließen: Die fünf Verbinder sind alle einzeln, und die muss man beim Zusammenbau erstmal wieder alle zwischen die Trennstege eingefädelt bekommen - und dann muss der 40 Jahre alte Schnappverschluss auch wieder schnappen.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Felix,
    Zitat Zitat von PaulWars Beitrag anzeigen
    Die einzige Lampe die dauerhaft funktioniert ist die Leerlaufkontollleuchte.
    dem ist auch richtig so, denn ohne laufenden Motor ( Spannung von der Batterie ) funktionieren auch nur:
    Hupe, Blinker und Standlicht.
    Schaltpläne ( Plural ) brauchst Du nicht. Einer reicht. Dieser hier:
    http://www.a-k-f.de/moser/kr51-1s.pdf
    Mit Multimeter, Prüflampe und ein wenig Gehirnschmalz haut das schon hin.
    Peters geistige Ergüsse sind auch sehr hilfreich:
    2-Takt, DKW, MZ und SIMSON
    Ansonsten solltest Du Deine Fragen präzisieren und hier posten. In der Regel bekommst Du hier schnelle Hilfe.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo felix,

    pack die Schwalbe unter'n Arm und komm am kommenden Samstag einfach mal mit ihr bei mir vorbei.
    Ich bin mit dem Kupferwürmchen befreundet, dass wird sich von mir sicherlich leicht einfangen lassen.

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    15.05.2014
    Ort
    Boizenburg/Elbe
    Beiträge
    2

    Standard

    Erstmal vielen Dank für die schellen Antworten.
    @Wessischrauber und Schwarzer_Peter:
    Da waren doch schonmal ein paar gute Ansätze dabei.Hab auch gleich mal die Hupe ausprobiert, und sie funktioniert. Der Leitungsverbinder sieht auch noch gut aus und die Verbindungen sind auch ok.
    Dabei is mir aufgefallen das ich wohl doch einen neuen Kabelbaum drinn hab. Der Leitungsverbinder ist ein Stecker...
    Ich glaub ich riskiere es und bau erstmal alles zusammen und hoffe das Beste...

    @Zschopower:
    Danke für das Angebot aber am Samstag bin ich nicht verfügbar.
    Und mal nebenbei: ich weiß nicht ob du weißt das in in der Nähe von Hamburg wohne(woher auch)...
    Außerdem hab ich leider nicht wirklich die Möglichkeiten den Vogel zu transportieren...

    Gruß,Felix.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo Felix,

    ich biete das Vorbeikommen allen an, die in ihrem Profil keinen Wohnort eingetragen haben, weil die können doch eigentlich nur bei mir umme Ecke wohnen.

    Bei Dir hat's ja sogar genützt!

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Große Probleme bei Simmerringwechsel
    Von Trigger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 15:12
  2. S51 hat große Probleme mit den motor:-(
    Von Hasseroeder-simsons im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 16:51
  3. Große Probleme mit Halbautomatikschwalbe
    Von halbautomatik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 17:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.