+ Antworten
Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 211

Thema: Großes Anhängerprojekt.


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard Großes Anhängerprojekt.

    Hallo alle zusammen ,
    Ich habe mir etwas großes vorgenommen, ich lasse mir dafür auf jeden Fall Zeit, bis das Endergebnis steht, wird es noch etwas dauern.

    Ich möchte mir einen Anhänger zulegen und diesen im Schwalbe-Look verändern.
    Ich stelle mir das etwa so vor, dass man links und rechts dieses Teil hier montiert.
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Haubenteile links und rechts im Satz Schwalbe

    Anschließend müsste natürlich eine Verbindung geschaffen werden. Hier dachte ich an etwas möglichst leichtes, z.B. GFK.
    Man könnte Hasendraht mit einigen Schweißpunkten ansetzen und anschließend mit GFK-Matten das ganze schließen. Wie genau das funktioniert weiß ich noch nicht .
    Mit etwas GFK-Spachtelmasse wird das Zwischenstück "geglättet". Der Hänger wird anschließend grundiert und in einer Farbe meiner Wahl lackiert, evtl Billardgrün.

    Oben wird sich dann ein Deckel befinden, welcher wie die Sitzbank geöffnet werden kann, vielleicht kann man einen Hydraulikdämpfer einbauen?

    Folgendes Problem: Ich habe keine Maßzeichnung des Anhängers gefunden und weiß weder wie lang noch wie breit er ist. Meine schlimmste Befürchtung wäre, dass die Ladefläche gekürzt werden muss, damit die Haube Platz findet.
    Desweiteren weiß ich nicht, ob eine solche Veränderung des Anhängers vom TÜV abgenommen werden müsste. Der Aufbau wird nicht verschweißt, sondern im Idealfall einfach angeschraubt und kann jederzeit heruntergenommen werden.

    Wenn jemand Anregungen und Vorschläge hat, dann kann er diese hier gerne posten .

    mfg
    Albi

    Edit: Ein Moderator kann den Thread selbstverständlich gerne verschieben, wenn er der Meinung ist, dass er z.B. im Smalltalkbereich besser aufgehoben ist .

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ähnliches habe ich irgendwann mit meiner Hercules vor.

    Ist eine Klasse Idee. Als Grundgestell wirst du einen MHW Hänger nehmen, oder ? Ähnliches hat doch auch der Erbauer der PANAMA SCHWALBE gemacht. Mit dem solltest du mal bezüglich der rechtlichen Situation des Umbaus reden, denn laut seiner Aussage hatte sein Hänger ja ne ABE. Aber es wird sicher auch kein Umstand für dich sein, mal beim TüV anzurufen, und dein Vorhaben zu erläutern.

    Da mit dem Hasendraht vergiss mal schnell, so ein gebastelt taugt nix. Schweiße lieber zur Verbindung ein paar Bleche an, oder lassen anschweißen, diese sind ja ziemlich gerade. Dann hälts auch.

    Die Idee mit der selbstöffnenden Klappe ist an sich auch gut, kannst dir ja für 5 € eine vom Schrottplatz holen.

    Dann wünsch ich dir mal viel Spaß bei deinem Vorhaben, und gutes Gelingen

    Gruß
    Tamino
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Sowas hab ich mal bei ner Zünapp R50 gesehen, als Einrad-Nachläufer.

    http://img269.imageshack.us/img269/8273/zndappr50.jpg

    http://img388.imageshack.us/img388/1296/141bwg0.jpg

    Wobei sich die Realisierung auf Schwalbenbasis allein schon durch das große Rad schwieriger gestalten dürfte.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Nein, ich glaub, er will den Hänger schon mit 2 Rädern..Einradhänger sind ne komplizierte Sache.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    @Besier: Nein, ich hatte eher an den MKH gedacht.
    Im Fahrzeugtuningbereich werden Kotflügel nicht selten abgeschnitten und mit GFK verbreitert, warum sollte es also nicht gehen?

    Edit, ja klar,mit zwei Rädern .

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    MKH und MWH ist das gleiche.

    Maße für den Hänger kannst du hier erfahren:
    Anh
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    Kan 2 Dinge für dich tuen erstens habe ich mir selber vor kurzem nen MKH aufgebaut Bilder dazu in meinem Album !
    Zweitens habe ich noch nen alten Heckpanzer den man logischerweise durchflexen könnte für deine Zwecke und billiger wäre er auch!


    bei Fragen oder wenn du INFOS zum Anhänger brauchst melde dich via PM bei mir

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich würde dünne verzinkte Bleche nehmen, die kannst du schrauben oder schweißen und gebogen halten die die Form wesentlich besser als GFK, was in der Verarbeitung auch sehr viel aufwändiger werden wird.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich möchte das GFK ja nicht biegen. Ich versuche noch einmal das zu erklären .
    Der "Hasendraht" wird zwischen die beiden Haubenteile geschweißt, aber die Schweißpunkte werden unter dem Blech angebracht. Der Hasendraht ist dann also auf einem niedrigeren Niveau als das Blech der Haube. Mit den GFK-Matten wird das ganze zugedeckt:
    Mit irgendsoner Masse wird das dann fest. Und abschließen wird mit GFK-Spachtel geglättet. Das Material ist sehr leicht und gammelt nicht, daher dachte ich, dass es eine gute Lösung wäre. Klar, Ein Blech kann ich auch nehmen, aber das muss zugeschnitten werden und wiegt wesentlich mehr.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich habe etwas recherchiert. Gewichtsmäßig fällt die Haube mit ca. 4kg ins Gewicht. Die Glasfasergeschichte+Hasendraht wird nicht mehr als 1kg bringen. Nochmal 1-2kg für den Deckel, fertsch .
    Zur Stabilität zwischen den Haubenteilen wollte ich noch ca. 4 Stahl-streben (Sehr dünn und leicht) einschweißen. Die Haube hat eine Länge von 80cm. Die Laderaumlänge des Anhängers beträgt aber 82cm. Jetzt wird es haarig. Entweder muss ich dann am Hänger was kürzen, oder ich muss die Haube verlängern. Ich denke, dass sich das Hänger kürzen etwas einfach gestalten wird. Wobei so ein schöner langer Hänger auch was hat .

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich bin immer noch der Meinung, das es mit einer dünnen Blechlage besser sein wird, gewichtsmäßig nimmt sich das nichts. Wie soll das GFK an den Anschlussstellen zum Blech halten? Wenns glatt werden soll, musst du es verspachteln und dann wirds nicht lange halten, weils reißt. Immerhin wirds nicht so stabil werden, das es sich GARNICHT mehr verwindet.

    Mach mal ein Bild von deiner Idee oder eine Zeichnung. Dann kann ich dir besser zeigen was ich meine.

    BTW: Wer Hasendraht schweißen kann, den musste mir mal zeigen. Das geht wie Eierkrautlutschen, nämlich garnicht gut.

    Noch ein paar Gedanken:
    -Die 2cm die du am Hänger wegnimmst, merkste in der Realität am Ende eh nicht.
    - Die Stahlstreben einpunkten musst du eh, als Verkleidung gebogenes Blech drüber gibt mehr Stabilitöt als GFK, wenn du willst, kannst du sogar an den Streben ein Loch ins Blech bohren und an der Strbe durchpunkten, dann ist die Verblechung an den Streben fixiert (Alternativ ne Blindniete durch, sieht evtl sogar ganz gut aus).

    -Welcher Hänger soll genau drunter?

    -Mal über ne geschlossene Variante nachgedacht? DAS wäre optisch sehr geil.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  12. #12

    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Wie ist das eigentlich mit ABE, wenn man nen Hänger so pimpt. Find die Idee echt schick, aber kann man das legal nutzen?

    OT: Weiß jemand wo man die Blinker der Panama Schwalbe bekommt und ob da ne Prüfnummer drauf is?

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von bitstarr Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich mit ABE, wenn man nen Hänger so pimpt. Find die Idee echt schick, aber kann man das legal nutzen?
    Genau das macht mir auch Bauchschmerzen. Ich lasse mich ja gerne eine besseren belehren, aber dafür neue DDR-Lagerware an Panzerhälften vermatschen? Dafür einen MKH zerschnippeln?

    Du kennst die Einstellung zu "Verbastel"-Aktionen im Nest.

    Lass es lieber.


    MfG

    Tobias

  14. #14
    Flugschüler Avatar von oliverh
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    251

    Standard

    Um mit GFK ne stabile Konstruktion hinzukriegen mußt du mehrere Lagen übereinanderlaminieren die dann dicker als Blech wird. Das ist zwar möglich wird aber auf dauer nicht halten weils elastisch bleibt. Und ne riesensauerei wenn mans noch nie gemacht hat.
    Das Zeug heißt übrigens Epoxydharz.
    Gruß Olli

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Genau das macht mir auch Bauchschmerzen. Ich lasse mich ja gerne eine besseren belehren, aber dafür neue DDR-Lagerware an Panzerhälften vermatschen? Dafür einen MKH zerschnippeln?

    Du kennst die Einstellung zu "Verbastel"-Aktionen im Nest.

    Lass es lieber.


    MfG

    Tobias
    Ich könnte auch eine alte Haube nehmen und diese zerschneiden, aber in dieser sind ja Löcher. Ich glaube nicht, dass ich da irgendetwas verbastel. Wenn ich das mache, dann mache ich es richtig, so dass es gut und stimmig aussieht ohne, dass man das Gefühl hat, verschiedenste Seltenheiten, sei es ein Hänger oder eine Haube, zerstört zu haben.

    @Jörn: Das GFK würde nicht direkt mit dem Blech verbunden sein, es liegt viel mehr auf dem Hasendraht. Wenn der sich anscheinend nicht so gut schweißen lässt, dann muss er eben anders befestigt werden. Es soll der MKH/M X drunter, also der ohne Blinker für die Schwalbe.

    @bitstarr: Ich müsste dann halt mit dem Hänger zum TÜV/DEKRA und die ganze Konstruktion begutachten lassen. Meines Wissens wird dann vom Prüfer der Umbau in die ABE eingetragen? Ich hab keine Ahnung .

    mfg
    Albi

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich wusste doch, dass ich sowas schonmal gesehen habe
    panama de luxe
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten
Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Großes Problem mit K51/1
    Von schwalbeberlin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 20:06
  2. Großes Saisonendtreffen 27.09.
    Von Fr!tZ im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 12:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.