+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: grosses elektronikproblem KR 51/1


  1. #1
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard grosses elektronikproblem KR 51/1

    ich hab gestern mal ein bischen was erneuert was der vorbesitzer so vernachlässigt hat. unter anderem waren alle birnchen durch, bis auf die der blinker(die gingen aber trotzdem nicht).

    also hab ich auch mal einen kompletten satz birnchen verbaut, danach ist das gute stück nichtmehr angesprungen. heute hab ich stück für tück alles zurückgebaut, und im letzten akt der verzweiflung auch das birnchen von der tachobeleuchtung ausgebaut......
    ...danach sprang die gute wieder ohne murren an und lief so wie immer...gut.
    sobald ich das birnchen einsetze oder das licht einscahlte geht sie SOFORT wieder aus.
    ...ausserdem gehen weder die blinker noch die hupe, die sicherungen sind ganz und die batterie liegt bei ca 6V.

    die leerlaufbirne leuchtet wenn der motor aus ist, geht aber aus wenn der motor gestartet wird.

    ideen?
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    hmm ich glaube ich würde alles neu verkabeln aber ich denke, du solltest dir erstmal VIEL zeit nehmen, und die schaltpläne von www.moser-bs.de ausdrucken, und dann nach und nach alles durchmessen und nachschauen, ob die entsprechenden kabel verbaut wurden.

    dass die leerlaufleuchte leuchtet, leuchtet ein (hrhr), da sie von der batterie gespeist wird. die batterie (und natürlich die leerlaufleuchte) ist also in ordnung (wobei die blinker wesentlich mehr strom brauchen als die kleine leerlaufleuchte).

    in welchen schaltstellungen des zünd"schlosses" leuchtet die leerlaufleuchte? geht sie sofort aus wenn der motor läuft?

  3. #3
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    sie leuchtet auf stellung eins. also zündung, und geht aus wenn der motor läuft.
    alles neu verkabeln ist die wohl einzig wirkliche alternative...aber, hab ich lust dazu, ich glaube nein, ich werde messen.

    was wird denn von der batterie gespeist?
    leerlauflampe...blinker?...hupe?...standlicht?


    superguter schaltplan, besser als das was ich hab!!
    danke!!
    massepunkt am starterhebel? : am kicker?

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von hotze
    sie leuchtet auf stellung eins. also zündung, und geht aus wenn der motor läuft.
    leuchtet sie auch auf stellung "licht", also zwei?

    Zitat Zitat von hotze
    was wird denn von der batterie gespeist?
    leerlauflampe...blinker?...hupe?...standlicht?
    genau.


    Zitat Zitat von hotze
    superguter schaltplan, besser als das was ich hab!!
    danke!!
    gern. ich denke das sind die besten die zu finden sind, zumindest wurden sie meines wissens noch nicht getopt...

    Zitat Zitat von hotze
    massepunkt am starterhebel? : am kicker?
    am lenker denke ich, da wo der kleine hebel sitzt der den startvergaser öffnet... jede andere blechstelle mit ner schraube sollte aber auch gehen.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    wenn ich mich recht entsinne ja, dann leuchtet sie auch auf stellung zwei.(nur is der motor dann halt aus^^)
    komisch is halt das blinker, hupe, standlicht nicht gehen..aber die leerlauflampe.

    strange


    gut, dann ceck ich mal die massepunkte und mess erstmal die massekabel durch...und dann..den rest.

    massepunkt am starterhebel, so hiess das in dem schaltplan...also du meinst das ist da am choke irgendwo.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    genau.

    an allen teilen sind übrigens zwei kabel dran - checke auch die zuleitung zu den teilen.

    dass das lichtchen bei laufendem motor ausgeht, ist allerdings übel. das könnte ein komplexeres problem sein, aber auch zB eine verpolte batterie (was auch die blinker erklären bzw dem blinkgeber nicht gut tun würde) oder einfach ne kaputte sicherung (unter dem alublech unterm lenker, das was du siehst wenn du dich normal draufsetzt (oben auf dem windschutz, nicht das lenkerblech selbst).

  7. #7
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    also die sicherungen sind ganz.
    und die batterie is richtigrum drin.

    ich werde messen.... danke soweit.
    wen dir noch irgendwa einfällt sag bescheid
    grus micha

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    schau mal, ob evtl die sicherungshalter vergniesgnaddelt sind....

  9. #9
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    vergniesgnaddelt?
    laut meinem tabellenbuch ist das kein genormeter technischer begriff^^
    aber die sehn schon ein bischen wüst aus.
    wenn ich mich am samstag an das problem mache werd ich die mal saubermachen. stichwort übergangswiderstände?^^

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    genau das :)

    bissl schleifpapier oder ne drahtbürste können wunder wirken. zum testen kannste die sicherung auch mal brücken, sollte aber natürlich kein dauerzustand sein.

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor
    ...zum testen kannste die sicherung auch mal brücken...
    ...und genau das machst Du besser nicht... X(

    Sonst kannst Du den Fehler deutlich "erriechen" oder zuschauen, wie Dir möglicherweise die Kabel abbrennen...

    Du kannst bestenfalls die Sicherung mit einer starken Glühlampe überbrücken, um einen Kurzschluß zu finden.

    Gruß aus Braunschweig

  12. #12
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    ja, nee...ne sicherung zu brücken hat bisher immer nur zu problemen geführt und ist daher mit vorsicht zu geniessen.
    ich werd am samstag mal den blechkram abnehmen, die massepunkte prüfen, mir die kabel anscahun, die sicherungshalter sauber machen und die kabel durchmessen.
    zum glück is das beim schwälbchen noch eine relativ überschaubare technik.
    und da ich ja jetz diesen klasse stromlaufplan hab sollte das doch klappen,
    ausser im zündlichtschalter is was sch***** das wird dann blöd zu finden.

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    aber im stromlaufplan siehste ja auch den schalter "von innen" und welche kabel bei welcher stellung verbunden werden. lässt sich also leicht simulieren :)

  14. #14
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    ja..doch..da muss ich dir jetzt auch wieder recht geben

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektronikproblem
    Von Pati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 14:11
  2. Grosses Duo-Problem
    Von FelixonTour im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 18:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.