Also ich mach die Lager immer wie folgt auf ne Kurbelwelle: Entweder nen Heizpilz oder alten Lagerinnenring mit ner Lötlampe oder auf nem Gasherd erwärmen. Währenddessen kommt ein billiges Multimeter mit Temperaturfühler zum EInsatz, welcher von unten an den Lagerinnenring gelegt wird. Dann kommt der erhitzte Lagerinnenring oben aufgelegt und über das Multimeter kann man schön den Temperaturverlauf beobachten. So Tests mit Spucke drauf sind ja gut und schön für alte Hasen, ich verlass mich da dann lieber auf Zahlen und Fakten. Habe in der Anfangszeit auch schon Lager auf Kurbelwelle oder im Gehäuse stecken gehabt und diese nicht mehr so einfach heraus bekommen. Wenn der Innenring gut ca. 110°C hat, wird das Lager auf die Welle geschoben.

Gruss Robert