+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Grundplatte Durchmessen ( Messplan )


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard Grundplatte Durchmessen ( Messplan )

    Ich hab ein Problem mit meiner 6 V Unterbrecherzündung ...
    von jetzt auf gleich war da kein Zünfunken mehr !

    was bis jetzt gemacht worden ist :
    - Kerze , Kerzenstecker und Kabel neu
    - Zünschloss umgangen

    immer noch kein Funken

    nun wollte ich die Grundplatte durchmessen ( multimeter ) , um einen Fehler zu finden ... aber wo finde ich die Solldaten oder einen Messplan wonach man sich richten kann !

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Schön zu wissen das es um eine S51 mit ausliegender Zündspule handelt . Nächste mal bitte Typ mit angeben.

    -klemme 1 und 15 an Zündspule prüfen (inc. Kabel)
    - Klemme 2 am Zündschloss abziehen
    - Zündkabel übergang (der kleine Stift bzw auch mit gewinde) klemme 4 Zündspule prüfen (rost abgebrochen)
    -Unterbrecher kontrollieren (gebrochen, abgebrannt)
    -Kabel an der GP überprüfen (durchgescheuert)

    Mit dem Durchmessen der GP würd ich erstmal nicht machen, eine Zündspule gibt so schnell nicht ihren geist auf, das würde sich vorher bemerkbar machen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Grüß dich !

    An den Typ denke ich auch das nächste mal , sorry !

    Was du beschrieben hast habe ich auch die letzten 3 Tage gemacht , mal abgesehen von der Suche nach einem Messplan o.ä. !

    So oder so ... der Funken ist wieder da ! Ich kann aber nicht sagen wo der Fehler war ! Also kann es immer wieder auftreten !

    Wenn es also soetwas geben sollte ,dann bitte bescheidsagen wo !

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das finde ich schlecht das der Funke einfach wieder aufgetaucht ist.
    Wenn es nun wieder passiert (der fehler nicht ganz behpben wurde) biste nächtes mal wieder am suchen..

    Oder haste jetzt mal die Zündung eingeschaltet und nochmal probiert?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    schön das sie wieder geht, aber eben auch schlecht...

    wegen der zündspule (die es bei dir NICHT ist!!!) : bei mir hat die Zündspule und der kondensator mit einmal schluss gemacht! hat sich nix angekündigt!

    mfg Tommi

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Haargenau das gleiche Problem habe ich auch immer noch, bloß das ich ´ne E-Zündung habe.
    Das Möpp läuft 1A, ich stelle es ab -> kein Zündfunke beim nächsten Anlaßversuch. Dann irgendwann geht es aber komischerweise wieder ohne das ich was getan habe. Irgendjemand hier im Forum meinte es würde sich um den Geber auf der Grupla handeln, der sei defekt.
    Wenn Du was rausgefunden hast schreib es bitte hier nieder :) , vielleicht hilft es ja mir auch weiter.
    Horrido
    Optimismus ist nichts weiter als ein Mangel an Information.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Ich suche immernoch irgenwas in richtung Messplan o.ä. zu finden ... ich mach eigentlich auch als erstes alle Kabel neu die älter als 7 Jahre sind !
    Ein neuer Kabelbaum oder 20 Meter Kabel ( 1,5 mm² ) und ein Multimeter kosten nicht viel und ist günstiger als machen lassen oder besser als stundenlang zu suchen !

    Ansonsten gibt es im moment einen großen Posten E - Grundplatten bei ebay ...
    So um die 5 Eus zuzüglich Versand !

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Habs schon entdeckt, da müssen aber noch die Spulen drauf = teuer. Naja, mal schauen.....morgen ist Oldtimerteilemarkt hier in der Nähe.
    Horrido
    Optimismus ist nichts weiter als ein Mangel an Information.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Hab doch noch 3 e Grundplatten wo die Geber im A...h sind ! und 2 Steuerteile !

    P.S. das Zündschloss habe ich umgangen um einen Kurzen auszuschließen ( Braun/weiß direckt an Zündspule ) ... ist nicht bös gemeint !

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    Zitat Zitat von Netwalker
    Haargenau das gleiche Problem habe ich auch immer noch, bloß das ich ´ne E-Zündung habe.
    Das Möpp läuft 1A, ich stelle es ab -> kein Zündfunke beim nächsten Anlaßversuch. Dann irgendwann geht es aber komischerweise wieder ohne das ich was getan habe. Irgendjemand hier im Forum meinte es würde sich um den Geber auf der Grupla handeln, der sei defekt.
    Wenn Du was rausgefunden hast schreib es bitte hier nieder :) , vielleicht hilft es ja mir auch weiter.
    Horrido
    jo, das ist eine typische Schwachstelle der Elektronikzündung.

    da gibt es einen Kabel ( Leiter ) Bruch in dem vergossenem Teil. Wenn das ding warm wird dehnt es sich aus und es fließt kein Strom mehr. Kühlt es sich wieder ab dann funktioniert es wieder. Der Motor geht dann aber auch bei voller Fahrt aus.
    Wenn es nur beim Abstellen passiert ist es definitiv was anderes.

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Tja Fubi, jetzt bin ich genau schlauer als vorher , dann rück´ doch mal raus mit der Sprache, was ist denn was definitiv anderes?! Bzw. wie kommt man dem definitiv anderen auf die Schliche ohne gleich in eine große Teile-Tausch-Orgie zu verfallen? Kabel sind jedenfalls keine gebrochen (habs durchgemessen) und Steckkontakte sind auch blank, Zündschloß schon mal überbrückt....
    Horrido
    Optimismus ist nichts weiter als ein Mangel an Information.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gleichrichter durchmessen
    Von Niederrhein_Jupp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 12:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.