+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Grundplatte lässt sich nicht weiter verschieben für optimalen Zündzeitpunkt


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard Grundplatte lässt sich nicht weiter verschieben für optimalen Zündzeitpunkt

    Moin
    Bei einer misslungenen Zündeinstellung von AKF habe ich nach selbst einstellung wieder einen Zündfunken.
    Nun bekomme ich aber nicht den Zündzeitpunkt eingestellt. Ich habe es hier nach eingestellt mit der Schablone die beim link ist. Wie stelle ich die Zndkerze und den Zndzeitpunkt richtig ein? - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51 Nun ist der Zündzeitpunkt aber leider noch zu spät, ich kann aber leider die Grundplatte nicht weiter gegen den Uhrzeigersinn verschieben, wie es bei der Anleitung angegeben ist. Was habe ich da jetzt genau falsch gemacht.? Motor ist der originale Habicht Motor, 53/11 wenn ich mich nicht irre.

    Vielleicht habe ich auch einen denk Fehler oder so. kann mir bitte wer auf die Sprünge helfen?

    MfG. Habicht 72

    Vielen dank schon mal

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Bei aller theoretischen Richtigkeit der Schablonengeschichte halte ich sie doch für recht fehleranfällig in der Durchführung. Ich mach sowas lieber per Messuhr im Kerzenloch.

    Aber mal ganz abgesehen davon ist so ganz ohne Vorstellung davon wie es bei Dir vor Ort aussieht natürlich ganz schönes Rätselraten. Der Fehler ist auch nix Typisches, da liegt es nahe das irgendwas entweder komplett falsch montiert ist oder nicht zusammen passt.

    Vielleicht erst mal Grundsätzliches.

    Das ist doch die Grundplatte bei der sich schon die Gewebeisolierung von den Spulen gewickelt hat, oder?
    Ist der Unterbrecher neu? Nicht dass die Nase komplett runter ist oder so.


    PS: Hört sich irgendwie nach deinem Problem an

    Zündung einstellen
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    Ja genau die Grundplatte ist das.
    Ich habe nichts gewechselt und akf hat auch nichts angegeben. Ich habe halt dummer weise keine Messuhr und immer hin habe ich mit der Schablone schon einen Zündfunken ohne jede Kenntnis hin bekommen. Die Grundplatte kann man auf jeden fall nicht falsch anbauen das habe ich schon gecheckt. Naja kein plan was da AKF noch so angestellt hat. Einen Motor werde ich auf jeden fall nicht mehr da hin schicken.
    Ich werde mal zu einem Motorradshop paar Dörfer weiter gehen vielleicht können mir die mit einer Messuhr weiter helfen.
    Danke schon mal. Unterbrecher könnte ich natürlich auch nochmal wechseln

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    hast du eine neue Kurbelwelle von AKF verbaut bekommen?

    Hat die Grundplatte Langlöcher oder Haltekrallen?

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    Ich werde es als erstes probieren auf zu feilen. Wie es schon andere gemacht haben. Vielen dank schon mal für den link. Ich melde mich ob es geklappt hat oder nicht

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    jo neue kurbelwelle ist drin und es sind langlöcher

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Habicht 72 Beitrag anzeigen
    jo neue kurbelwelle ist drin und es sind langlöcher
    Ich hatte am Sperber das Problem, dass die Langlöcher nicht weit genug gingen und musste die Nachfeilen. Ich vermute bei mir sitzt der Halbmond 1-2° anders, bei Haltekrallen ist das egal, aber bei den Langlöchern passte das nicht. Aber erstmal mit einer Messuhr gescheit messen.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    Moin, ich konnte den Zündzeitpunkt nun mithilfe eines neuen Unterbrechers einstellen. Jetzt habe ich bloß keinen Zündfunken mehr
    Gibt es sowie Zündkerzen und Kondensatoren, Unterbrecher die von Werk aus Kaput sind?
    Ich habe schon alle kabel an der Grundplatte überprüft, die sind soweit alle noch dran und fest. Ich bin langsam echt ratlos was mit dem Teil los ist. Hat noch wer einen Tipp?
    Ich gucke gleich mal ob es vielleicht doch am Unterbrecher lag und tausche ihn gegen den alten weiß eigentlich kein Lösung hinsichtlich des Zündzeitpunkt Problems ist.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    nimm Dir feines Schmirgelpapier und schleife damit über die Kontakte. Da ist oftmals vom Hersteller noch eine Lackschicht ( die nicht leitet) drauf.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    Das hört sich auf jeden Fall plausibel an.
    Vielen Dank für den Tipp werde ich gleich mal ausprobieren.

    Gruß Max

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Kabel eingeklemmt ?
    Halbmond vergessen bzw. Abgeschert fällt mir zu ein.
    Punkte Frei in den Mai :)

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    An der Unterbrecher Farbschicht Theorie lag es leider nicht. Ich verzweifel hier langsam. Ich lerne zwar extrem viel dazu, aber fahren würde ich schon ganz gerne mal wieder
    Also kabel habe wie oben kurz erwähnt gecheckt. Nach meiner Meinung sollte das so passen und sieht auch so richtig aus. Meinst du mit Halbmond der auf der Kurbelwelle? Wenn ja den habe ich letztens erst gewechselt.

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.463

    Standard

    So lange der Unterbrecher bei rotierendem Polrad auf und zu geht muss es doch eigentlich zwangsläufig zu einem Funken kommen. So meine Theorie :)
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Habicht 72
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    Würde ich auch sagen wenn es denn mal so wäre

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Gerne werden auch die Kabel, welche auf den Kondensator verschraubt werden, so angeordnet, dass sie Kontakt zum masseführenden Schuh der benachbarten Spule bekommen. Dann klappt das mit dem Funken auch nicht.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Zitat Zitat von Habicht 72 Beitrag anzeigen
    Gibt es sowie Zündkerzen und Kondensatoren, Unterbrecher die von Werk aus Kaput sind?
    Das mal zu den guten Isolator Zündkerzen, die Isolierung an der Mittelelektrode war lose und ist manchmal nach vorne gerutscht, Scheixx Fehler zwei Tage Fehler gesucht, die Kerze war neu.



    Wenn ich mal mehr Luft habe mache ich dafür mal ein Thema auf.

    Gruß
    Frank

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 22:48
  2. S51 lässt sich nicht schalten
    Von Bley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 20:49
  3. SR 50 lässt sich nicht schalten
    Von MaxU im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 15:37
  4. Grundplatte bei S 51 lässt sich nicht einstellen
    Von Heilpraktikus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 22:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.