+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Grundplattenwechsel KR51/2L


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Strohkamp
    Registriert seit
    06.05.2015
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    15

    Standard Grundplattenwechsel KR51/2L

    Moin!
    Ich muss an meiner Schwalbe leider die Grundplatte wechseln, da mein Geber den Geist aufgegeben hat. Nun möchte ich mir ne neue Grundplatte bestellen und da ich kein unnötig Geld ausgeben möchte eine nur mit Geber und ohne neue Spulen, denn die alten tun's ja auch noch.
    Nun ist die Grundplattennummer meiner alten 8305.1/1-100. Die gibt's aber in allen Shops (Ingo, Dumcke, AKf, Ostoase) nur als komplette mit Spulen. Es gibt aber die 8304.1-1/140 nur mit Geber.
    Also für mein Polrad sollte das ja schnuppe sein,aber funktioniert die etwas andere Grundplatte mit den restlichen noch originalen Elektronikbauteilen? Und passen meine alten Spulen von der 8305.1/1-100 auf die andere drauf?
    Wäre super, wenn da jemand schon Erfahrung mit hat!

    Mfg Strohkamp

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Wie das mit den Nümmerchen war, kann ich nicht erinnern, aber der Umbau der Spulen auf eine neue Grundplatte mit Geber hat bei mir problemlos funktioniert. Ist schon "ewig" her.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    02.11.2013
    Ort
    KIB
    Beiträge
    126

    Standard

    Das Gleiche kann ich auch bestätigen. Ich war voriges Jahr zu Besuch nördlich von Berlin. Da standen eine S50 und S51 schon jahrelang rum. Die hab ich wieder flott gemacht. Bei einer war auch der Geber defekt. Habe nur die Geberplatte gekauft und die alten originalen Spulen eingebaut. Bei einer komplett neuen Nachbau-Geberplatte hatte ich selber Pech. Die reichte nur etwa 600 Km, dann war die Spule für die Zündspannung des Elektronikbausteins defekt. Die hatte mir ein Elektronikteil nach dem Anderen durchgeschossen. Ich vermute hier mal, das der Isolierlack auf dem Spulendraht zu dünn war und es zu Windungskurzschlüssen kam.
    Ich glaube mit den alten DDR-Spulen fährst du sicherer.

    mfG

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von Strohkamp
    Registriert seit
    06.05.2015
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    15

    Standard

    Ok danke für eure Hilfe! ich war nur von den verschiedenen Nummern verwirrt... Grundplatte ist bestellt und ich mach das jetzt die nächsten Tage fertig!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche eine Kr51, Kr51/1 oder Kr51/2
    Von Bauer750 im Forum Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 17:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.