+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Wie gut sind die neuen Auspüffe in verbesserter Qualität?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard Wie gut sind die neuen Auspüffe in verbesserter Qualität?

    Da es ja nun schon seit längerer Zeit die "neuen" Auspüffe(in neuer Qualität) gibt, wollt ich mal nachfragen, wie eure Meinungen diesbezüglich sind.
    Wollt mir vielleicht auch einen zulegen, wegen des neuen schönen Glanzes wegen
    Ist den der Chrom so viel besser?
    Vom Preis her is er ja nich wirklich teurer.

    Gruß Mario

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die rotten auch ,etwas langsamer , aber rosten ,sind aber deutlich besser.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    Ist meiner Meinung nach ok - habe Ihn seid Mitte letzten Jahres.

    Wichtig vielleicht vorher den Auspuff mit Elsterglanz bearbeiten oder mit einem Öllampen putzen - ich habe zumindest mit Elsterglanz den Auspuff geputzt und bisher kein Rost, absolut frei und ich bin auch bei dem Wetter der letzten Zeit gefahren.
    Hinten steht MZA drauf und eine Nummer bei den billigen war nichts drauf. :)

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Rost sollte kein Thema sein, da ich nur bei schönem Wetter fahre. Vielmehr ist mir der Chromglanz wichtig. Und sauber verarbeitet, (keine Dellen) sollte er auch sein. Wäre zumind. schön. Der Chromglanz bei meinem "Billignachbau" ist halt nicht so schön :cry:

    Gruß Mario

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wie schon gesagt , etwas Pflege und gut ist .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wie klingen denn die dinger ???? original oder so als wenn der dämpfer wech ist ???

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Klingt, als wenn eine Ziege auf ein Blech pinkelt.

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    wie klingen denn die dinger ???? original oder so als wenn der dämpfer wech ist ???
    Würde mich auch intressieren. Bräuchte auch einen schönen Ersatz. Nass wird er bei mir eh nicht. Nur wenn er sich anhört wie ne Gießkanne ist das auch nix.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Ich hab in den MZA-Nachbauauspuff den alten Dämpfereinsatz eingesetzt. Damit ist der Klang ganz gut. Der neue Einsatz ist gebrochen (da wo an der ersten Platte das Rohr zur 2. Platte angeschweisst war) und klirrte ungemein.

    mfg

  10. #10
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    frisch angebaut etwas heller - aber nach einem monat normal wie vorher, musste sich vielleicht etwas ölkohle ablagern.

    der Auspuff hat mich 29,93 € gekostet habe mal auf den Kassenzettel geschaut finde das nicht unbedingt teuer

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Mir wäre der Chrom oder die Beständigkeit des Chroms ziehmlich egal. Bei dem Preis kann man den Auspuff ja auch öfter umbauen, oder für den Winter einen Rostauspuff dranhängen.

    Wichtiger wäre mir eher der innere Aufbau. Ich höre immer, dass die alten DDR Auspuffe anders aufgebaut gewesen sind. Der Schalldämpfer soll anders gewesen sein. Bei den neuen ist wohl nur ein Prallblech drin, und bei den alten wäre ein Lochblech mit mehreren "Abzugsrohren" verbaut.

    Hat vielleicht jemand hier zufällig Bilder von den beiden Modellen? So ein Vergleich Alt vs. Neu? Warum gibt es die alte Bauweise nicht zu kaufen?

  12. #12
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Also der originale sah im prinzip genau so aus wie der nachgebaute - ja, von innen

    Einziger Unterschied war, dass der Vorbesitzer (~1994 kam die Schwalbe in unseren Besitz) ein paar "Tuninglöcher" reingebrannt hatte. Deshalb habe ich den Auspuff dann getauscht.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von bobmarlex
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    449

    Standard

    moin,
    hab seit kurzem einen nachbau-endtopf drauf, weil der alte völlig hinüber ist. klingt ziemlich schnurrig, gar nicht mehr nach melkeimer-plengpleng.
    der chrom war beim alten nach 33 jahren noch topp, leider ist innen aber alles im eimer und die falz ein-und abgerissen.
    kann ich die eigentlich neu dengeln? der topf würd u.a. ja mind. 1cm kürzer?!?!
    ausserdem ist der dämpfereinsatz völlig auseinander. schweissen und gut?
    der dämpfereinsatz sieht beim neuen halt 'modern' aus und scheint gepresst zu sein.
    bezüglich chrom schliess ich mich deutz an: putzen, pflegen und gut is.
    gruss
    bobmarlex

  14. #14
    Schwarzfahrer Avatar von dr.oetker
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Jena
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich habe den neuen Auspuff ab Krümmer komplett seit Sommer an meiner Schwalbe und ich muss sagen ich bin zufrieden.
    Der Klang des alten Auspuffs ist deutlich gedämpfter, der des neuen eher blechern würde ich sagen, man merkt schon einen klaren Unterschied.
    Vielleicht liegt es auch ein wenig daran, dass die neuen Dämpfungseinsätze nicht so passgenau sind wie die alten, soll heissen der Aussendurchmesser des Dämpfers ist sichtlich geringer, als der Innendurchmesser des Endtopfes.
    Der Dämpfer hält nur im Topf, weil er an 3 Stellen etwas nach aussen aufgebogen ist. Der alte Dämpfer hat rundum schön im Topf abgeschlossen.
    Habe jetz den neuen Auspuff mit altem Dämpfer dran und der Chrom hält auch einige unvermeidbare Fahrten in der Salzpampe aus.

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    So, hab mir nen neuen Auspuff bestellt, und werde in kürze mal über die neue Qualität hier berichten.

    Gruß Mario

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von BerlinerRoller
    So, hab mir nen neuen Auspuff bestellt, und werde in kürze mal über die neue Qualität hier berichten.

    Gruß Mario
    Aber schnell solang noch Salz aufer Straße liegt. :wink:

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. qualität der auspuffe
    Von Markus-KR51/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 14:05
  2. Bauarten der Auspuffe
    Von Astrofreak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 19:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.