+ Antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 97 bis 112 von 172

Thema: Das gute alte Hitzeproblem...nur wo steckt es drin in meiner Schwalbe?


  1. #97
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Kauf ein Ladegerät. Die gibts bei Amazon für um 10 Euro:
    http://www.amazon.de/Batterie--Autom...8756411&sr=1-1
    Wenn du schon selbst sagst dass die Batterie nicht voll ist, wird niemand freiwillig auf Fehlersuche gehen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  2. #98
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von Honululuklaus Beitrag anzeigen
    wenn ich in standlicht schalte geht der motor aus, ist das normal?
    Ja total normal, das soll bei abgestellter Simme leuchten.

    Peter

  3. #99
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    also ich hab jetz mal alle birnen gewechselt und die kontakte schön mit kontaktspray eingesprayt und siehe da, es blinkt auf beiden seiten. allerdings hat der kontaktschalter (also da am blinkhebel) einen wackler und geht fast nur wenn ich rel fest nachdrücke. kann man das irgendwie hinbiegen dass die kontakte da besser greifen oder hilft da nur n neuer? ausserdem glaub ich dass das blinkrelais hin ist, der blinker blinkt sauschnell. ist mir aber eigentlich egal, macht ja auch nix odeR?

    für was ist eigentlich der Schalter links am lenker? (ausser hupe und lichthupe). gibts bei der schwalbe sowas wie fernlicht? bei mir geht das standlicht und die lichthupe nämlich nciht, trotz neuer batterien...

  4. #100
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    ja den Blinkerschalter kann man, wie fast alles an einem Simson-Moped, reparieren ( justieren, Kontakte reinigen ). Schraub' den Deckel 'runter und guck Dir das an; das ist eigentlich selbsterklärend.
    Das schnelle Blinken kann auch von den Birnen kommen. ( falsche oder Nachbaubirnen mit schlechter Qualität verbaut; Masseprobleme )
    Der Schalter links am Lenker ist der Umschalter von Abblend- auf Fernlicht.

    Lichthupe geht nur wenn Licht aus !

    ...und ein wenig mehr Eigeninitiative und weniger "oberflächlich drüber" bringt schnelleren Erfolg.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #101
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    jaja den schalter hab ich auch schon rausgebaut gehabt, ich war mir aber nicht sicher ob ich den komplett auseinander bekomme. kontakte gereingt hab ich schon, aber kann ich da einfach so mim schraubenzieher rein und die kontakte verbiegen??

    was meinst du mit eigeninitiative? mir persönlich sind reperaturen die sich mit kontaktspray beheben lassen lieber als alles auseinanderzubauen und messen, um am ende festzustellen, dass es mit bissel kontaktspray auch gegangen wäre.

  6. #102
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Meistens hilft ein bissel Kontaktspray aber nur kurzfristig.
    Mach ein Foto von der Schalterbelegung oder mal's Dir auf einen Zettel, wo die Kabel draufgehen, klemm die Kabel ab und leg' Dir den Schalter auf Deinen Arbeitstisch. Auf der "Schalterwelle" sitzt ein kleiner Sicherungsring, welchen Du mittels eines Uhrmacherschraubenziehers abnehmen kannst. Jetzt das drehbare Teil des Schalters abbauen ( vorsichtig, damit Feder und Kugel nicht wegfliegen ). Kupferkontakte mit Glasfaserradierer oder feinem Schmirgelleinen reinigen und mit dem Uhrmacherschraubendreher die Vorspannung etwas vergrößern.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #103
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    Ok das mit den blinkern mach ich noch, bei der letzten fahrt ist mir aber was anderes passier.

    ich fahr da gemütlich berg ab, geh in leerlauf und irgendwann merk ich, dass mir der motor einfach ausgegangen ist. als ich dann angehalten hab und versucht hab sie anzukicken gings erstma nichmehr. das ist mir schon öfters aufgefallen, dass ich sie warm ziemlich schlecht anbekomme. kalt ists aber kein problem.
    das zündkerzenbild war: furztrocken und rehbraun....vielleicht einen tick heller als rehbraun. Zündkerze hab ich aber die richtige drin...
    jemand ne idee? gemisch? standgas hab ich schon bissel hochgestellt...

  8. #104
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Standgas etwas hoch könnte schon helfen. Ansonsten such mal nach "Wärmeproblem".
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  9. #105
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    ähm...der thread heisst wärmeproblem.
    ich hab das eigentlich wärmeproblem, dass sie einfach ausgeht und nicht mehr angeht ja schon gelöst.
    sie bleibt jetz wunderbar an und wenn ich den motor nicht ausmache, oder verpenne ab und an zwischengas zu geben und er mir so ausgeht, dann passiert auch nicx. wenn ich allerdings wo hinfahre. abstelle und dann wieder zurück will dann geht sie nur schwer an. das ist doch seltsam oder?
    jemand ne idee?

    PS: Kondensator neu, Zündspule neu, Tank entrostet und versiegelt, unterbrecher eingestellt, zündkerze rehbraun, richtige drin.
    das einzige was ich damals nicht gemacht hab war das hochspannungskabel und der kerzenstecker.

  10. #106
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    Ach ja, vergaser ist gereinigt und nach senfglasmethode eingestellt, aller richtigen düsen verbaut. luftfilter gereinigt. und standgas im warmem zustand eingestellt.

  11. #107
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Auspuff frei?
    Nebenluft?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #108
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    Auspuff ist frei, hab ich auch schon gemacht. Nebenluft hab ich noch nicht getestet. meinst ich soll das machen?

  13. #109
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Schaden wirds wohl nicht. Außerdem ist es eine der wenigen Sachen, die man noch testen kann.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  14. #110
    Tankentroster Avatar von Rockoon2432
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bürglen/Uri/Zentralschweiz
    Beiträge
    119

    Standard

    Zu meinem Problem:
    Als ich heute nachhause fuhr ging die Schwalbe einfach aus, als obs sie kein Benzin mehr bekäme (also stockend) ich fuhr rechts ran und guckte mir mal die Kerze an, die war wie es sein sollte rehbraun, nach ca 10 min sprang sie endlich wieder an, aber nur schwer und mit offenem Startvergaser. Es war auch schwer sie beim laufen zu halten, nach ca 500m lief sie wieder ganz normal mit geschlossenem Startvergaser. Aber nach ca 2 km wieder das gleiche und diesmal verlor ich ca 20 min bis sie wieder lief. Ich dachte es hätte was mit dem Wärmeproblem zutun, als dann endlich wieder ansprang gings nur mit offenem Startvergaser und ich durfte bloss nicht hochdrehen sonst ging sie gleich aus, zum Glück schaffte ich es Nachhause und fing sofort an mit Problem-Suche.
    Also zuerst Vergaser ausgebaut und durchgepustet und gereinigt, dann habe ich noch den Benzinfluss geprüft und es waren 220 ml in 60 Sek, dazu habe ich noch den Wassersack vom Benzinhahn ausgebaut und die Siebe gereinigt und wieder eingebaut und angeschlossen. Jetzt will die Schwalbe gar nicht mehr, ich schaffe es nur noch mit Mühe sie am Schwungrad mit der Bohrmaschine zu starten. Sie läuft dann etwa 10 sekunden mit offenem Startvergaser, wenn man nur minimal am Gasgriff dreht ist sie aus und dauert es ewig bis sie anläuft, in diesen 10 Sek dreht sie extrem hoch dann wieder normal und dann geht sie aus. Die Batterie ist voll geladen und der Zündfunke ist auch I.O bei 0.4mm elektroden Abstand laut Blattlehre und ich habe es an einer neuen und gebrauchten Kerze ausprobiert, die Ergebnisse bleiben gleich. Qualmen tut sie auch nicht und das Getriebe schaltet sauber. Ich hatte noch den Zyli-Kopf demontiert und der Brennraum ist Ruß-Schwarz, aber die Wände im Brennraum sind glatt und Kratzerfrei und der Kolben geht geschmeidig auf und ab.
    Ich bin echt ratlos
    4-Takte? Mit 2-Takten gehts ja auch :D

  15. #111
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Rockoon2432 Beitrag anzeigen
    sie am Schwungrad mit der Bohrmaschine zu starten


    Irgendwie klingt das für mich nach einem Problem mit dem Sprit... Ist der Vergaser auch von innen blitzblank?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #112
    Tankentroster Avatar von Rockoon2432
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bürglen/Uri/Zentralschweiz
    Beiträge
    119

    Standard

    Habe die Düsen gecheckt und durchgepustet mit Pressluft und konnte dann klar durchsehen. Ich werde morgen nochmal den Vergaser ausbauen, denn es kommt mir so vor als ob gar kein Sprit in die Schwimmerkammer kommt oder gar nicht angesaugt wird...
    4-Takte? Mit 2-Takten gehts ja auch :D

+ Antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. De Gute alte Simme !!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Bolle im Forum Smalltalk
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 01:01
  2. Die gute alte Leier
    Von BrimBorium im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 11:03
  3. die gute alte hohlschaltwelle
    Von schulzi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 18:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.