+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Haarriß Motorgehäuse


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    23

    Standard Haarriß Motorgehäuse

    Hallo, ich habe einen Haarriß am Motorgehäuse (Kr 51/2E), kann man diesen nach dem Ablassen des Öls und reinigen des Gehäuses mit Flüssigmetall 2K kleben und abdichten oder hält der Kleber nicht auf dem Alugußgehäuse?
    Könnte ich auch alternativ Epoxid - Kleber mit Matte nutzen um die Stelle abzudichten?
    Wenn keine Chance besteht werde ich mich um ein Ersatzteil bemühen.


    Gruß

    Marco

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Die Frage ist wo? Mach doch mal ein Bild, hört man jetzt nicht so oft davon.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Marabu
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Westberlin
    Beiträge
    251

    Standard

    2K würde ich bei thermisch belasteten Teilen nicht empfehlen. Probier es lieber mit dauerelastischen-, öl-und benzinresistenten Dichmassen wie z.B.: Hylomar.
    Schweißen lassen wäre evt auch eine Option, Alu kann aber nicht jeder...
    Oder eben (wenn der Riss da sein sollte): Kupplungsdeckel

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Marabu Beitrag anzeigen
    Probier es lieber mit dauerelastischen-, öl-und benzinresistenten Dichmassen wie z.B.: Hylomar.
    Davon würde ich dir dringend abraten, weil das überhaupt nicht funktioniert! Diese Stoffe sollen zwischen zwei Dichtleisten abdichten, die zusammen gefügt werden. Das können sie, mehr aber auch nicht!

    Es geht sehr wohl mit 2-K-Klebstoffen, und war auch bei fehlerhaften Neuteilen in der DDR gängige Praxis!
    Im Idealfall flext man mit einen Dremel den Riss V-förmig etwas auf, um die zu verklebende Oberfläche zu vergrößern. Dann füllt man den Riss und ein Teil der Umgebung mit 2-K-Kleber auf, trochnen lassen, und fertig. Natürlich müssen die Flächen absolut sauber und fettfrei sein!

    Das Ganze geht natürlich nur, wenn keine Stellen mit wichtigen Funktionen wie Lagersitze o.a. betroffen sind.

    Gruß Peter
    Geändert von Restaurator (14.11.2011 um 21:15 Uhr) Grund: Zusätzlicher Hinweis
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    die frage ist, WO der Block gerissen ist?

    Ob es nicht sogar besser ist einen anderen Block zu besorgen...

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Schon mal entfettet und mit einer Lupe genauer betrachtet?

    Hatte auch mal nem M531, wo ich einen "Riss" vorfand. War einfach ein Gussfehler.

    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    23

    Standard

    Also ich habe heute nochmal nachgeschaut, es ist nicht ganz genau zu erkennen, also die Stelle befindet sich unten an der Getriebeseite (nicht der Deckel) an dieser Stelle sieht man eine Vertiefung in der Dichtung, von dieser Vertiefung läuft eine Schramme weiter Richtung Motormitte. Werde die Tage mal ein Bild hier einstellne, wenn ich Glück habe ist es nur die Dichtung, leider kann man es nicht genau erkennen.
    Aber vielen Dank schon mal für eure Tips und Hinweise, wie man die Stelle abdichten könnte.

    Gruß

    Marco

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Motorgehäuse
    Von Simmlo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 14:30
  2. M54 S50 Motorgehäuse?
    Von honyama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 17:33
  3. "Loch" im Motorgehäuse
    Von Joselito im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 08:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.