+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ich hab die Nase echt voll!!!


  1. #1
    Jay
    Jay ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von Jay
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    23

    Standard Ich hab die Nase echt voll!!!

    Hi Leute,

    Hab meine S51 vor ca 3 Monaten gekauft. Mittlerweile die Elektrik ganz neu gemacht, LiMa neu, Lenkkopflager, Vergaser, Krümmer, Tank, Motor komplett neu gelagert und abgedichtet....
    Und vorallem bei der dritten Garnitur die jeweils nur ca 700km, also grade die Einlaufzeit halten. Die jetzige hört sich auch schon wieder so an als würde sie sich bald verabschieden. Sie rasselt fürchterlich wenn man ein wenig am Gas dreht und fängt an zu klackern wenn man 45+km/h fährt. Die Garnitur ist jetzt ca 800km alt also grade so eingefahren.
    Das ist aber nicht das Problem. Da jetzt die kalte Jahreszeit kommt habe ich öffter die Situation, dass die Maschine an der Kreuzung einfach so aus geht.
    Das sieht dann wie folgt aus: sie blubbert fein vor sich hin, wie man sich das wünscht und auf einmal wie vom Blitz getroffen geht sie aus. Man muss dann 20-30 mal kicken bis sie wie der an geht. Die Grünphase ist natürlich dann vorbei und man muss wieder eine Rotphase lang bangen. Bisher 2-3 mal hat sie beim kicken eine Fehlzündung rausgehaun (eine davon so laut dass es durch ganz Bielefeld gehallt haben muss) aber dannach geht sie beim nächsten Kick sofort an.
    Fürchterlich ist es wenn ich einkaufen gehe. Ich stelle den Motor ab, Benzinhan zu und komme wieder. Vorhin habe ich 30 Minuten lang versucht sie anzukriegen und habe sie das erste mal geschlagen :( nach dem schallenden Klaps auf den Tank sprang sie sofort an.
    Wie gesagt ist das erst der Fall seitdem es kalt geworden ist.
    Wenn ich profilaktisch mehr Gas gebe an der Ampel merkt man deutlich wie der Motor ein paar Umdrehungen einfach nicht mehr zündet und sich dann grade so nochmal rettet. Das wird weniger wenn sie warm ist.
    Während der Fahrt ist alles so wie es sein sollte.
    Hmm dachte daran dass sie absäuft aber einfach so wahllos?
    Wie gesagt, alles neu, Zündkerze, Kabel, Zündspule, Strippen von LiMa bis zur Spule, Unterbrecher, Kondensator, Zündung stimmt auch, kein Funkenflug, Kerzenbild ist ok, alle Filter sauber, Vergaser ist auch neu hab den aber trotzdem sauber gemacht aufgrund dessen, ja Tank ist 3 Tage alt weil der alte einfach so undicht geworden ist, Luftfilter ok, keine Nebenluft...
    Eine Woche vor meiner Prüfung für Klasse A verreckt das ding, ich fasses nicht. Und falls jemand weiss warum sie dauernd meine Garnituren frisst oder einen ernstgemeinten Tip hat bin ich dafür dankbar.
    Ich weiss es nicht mehr und bin völlig angekotzt.

    Grüße Jay

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Wenn du alles fit gehalten hast ist es doch sehr komisch. Hast du die Garnituren auch mit 1:33 eingefahren.

    Kannst du nicht mal ein Foto von den alten Garnituren machen?

  3. #3
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard Re: Ich hab die Nase echt voll!!!

    Zitat Zitat von Jay
    Hi Leute,

    Motor komplett neu gelagert und abgedichtet....

    Grüße Jay
    nur neue lager und dichtungen ?????? oder auch ne neue kurbelwelle ??

    wer hat den motor gemacht ??? du ???
    wenn ja..................
    hast du mit kälte/wärme gearbeitet ??
    lagersitze für gut befunden ?? wie sieht es mit deinem urteilsvermögen diesbezüglich aus ??

    meine vermutung geht dahin, das die kurbelwelle nicht erneuert wurde und es die pleuellager hinter sich haben.

    ansonsten hast du ja alles neu gemacht.

  4. #4
    Jay
    Jay ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von Jay
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    Also sie hat auch vor dem neu lagern und abdichten Garnituren gefressen darum hab ich sie ja neu gelagert weil ich mittlerweile auch nicht mehr weiter wusste.

    Die letzte Garnitur habe ich als Garantiefall zurück geschickt und prompt ne neue bekommen... die sich mittlerweile auch wieder verabschiedet.... Ich mach mal ein Bild von der ersten die drauf gegangen ist.
    Ich fahre sie mit 1:50 ein +20ml auf 5L
    Habe extra die teuren Garnituren bestellt mit Einlaufbeschichtung und blaaa und vor allem die letzte gaaaanz vorsichtig eingefahren.... das sollte sie eigentlich locker durchstehen.

    Was meine Kompetenzen angeht bin ich Mechatroniker Geselle im Intustrie- und Maschinenbau. Hab monate lang Maschinen neu gelagert und habe besondere Vorsicht walten lassen da es sich hier ja um einen Verbrennungsmotor handelt. Und habe mir das Lehrvideo von Simson besorgt und es bei der Montage nebenher laufen lassen. Übrigens ist der Kupplungskorb irre scharf
    Alle Lager mit passendem Abzieher demontiert, alles gereinigt und entgratet, eingefettet, wärmebehandelt (sogar mit Stickstoff gearbeitet). Einsclagwerkzeuge waren deshalb ja nicht von nöten.
    Kurbelwelle ist die alte noch drinne aber in wiefern kann eine Kurbelwelle die Garnitur innerhalb von 800km schrotten?

  5. #5
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    Sollte nicht mit 1::33 eingefahren werden war zumindest bei mir so 150ml auf 5Liter.
    Gut 30ml machen vielleicht nicht viel aus.

    Aber eine alte Kurbelwelle die Spiel hat oder ausgeschlagen ist wurde mir bei meinem Motor damals erklärt tötet jede Zylinderlaufbahn.
    Da ist es egal ob mit oder ohne Stickstoff.
    Man spart am falschen Ende und der Motor muss dann eh wieder auseinander.
    Das "Video" ist eh so eine Sache. Letzlich ist der Motor dort neu.
    Verschleiß oder Abnutzung werden dort nicht behandelt.
    Man erkennt wo sich alles befindet und was zusammengehört mehr aber nicht.
    Fand die Erklärung für mich plausibel habe meinen Motor vor 1 1/2 Jahren machen lassen und nicht selbst Hand angelegt.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Jay
    Kurbelwelle ist die alte noch drinne aber in wiefern kann eine Kurbelwelle die Garnitur innerhalb von 800km schrotten?

    Zitat Zitat von druidentor
    Aber eine alte Kurbelwelle die Spiel hat oder ausgeschlagen ist wurde mir bei meinem Motor damals erklärt tötet jede Zylinderlaufbahn.
    .

    darum meine vermutung.
    mensch kerle........warum sparst du am falschen ende ???
    arbeitest mit stickstoff, schaust dir das video an und gibst dir richtig mühe.
    wenn dat dingen einmal offen ist mach es doch gleich richtig !!!!!!!!!!!!!
    sicherungsringe bitte auch ALLE neu machen.
    simmerringe müssen auch wieder neu
    lager auch wieder neu
    dichtungen logischerweise auch

    einmal richtig machen und gut isses.

  7. #7
    Jay
    Jay ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von Jay
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    Tja, weil mein Simsonhändler meinte "Jo, dat müsse mal neu laaaagern und gugn wasch scho paschiert nä?"
    Hm hab mir rumgelesen und leider nichts von der Kurbelwelle gelesen.
    Hab die Kurbelwelle aber auch wie im Lehrvideo ausgemessen und sie war in den Toleranzen, das aller allereinzige was ich mir noch vorstellen kann ist dass das Pleullager an der Kurbelwelle im eimer ist.
    Mit dem Stickstoff und dem Ausmessen war kein problem. Hab das in meinem alten Ausbildungsbetrieb (1500 Mitarbeiter) gemacht und da steht überall Stickstoff und Messgerät rum.
    Alle Simmerringer und Dichtringe sind auch neu nur wie gesagt das Pleullager unten habe ich nicht kontrolliert.
    Hat aber trotzdem Spaß gemacht und meinem alten Meister auch ^^ der hat sich das ganz neugierig angeschaut
    Hat mich auch 2 Tage gekostet.
    Sicherungsringe werden bei mir grundsätzlich nur 1 mal benutzt.

    Kann mir aber nicht vorstellen, dass das meine Garnituren frisst. Sehe dafür jetzt keine logische erklärung, was ich vielmehr vermute ist dass ein teil der Explosion an den Kolbenringen vorbei geht und er sich darum zu stark erwärmt und ausdehnt und deshalb fies frisst. Aber warum das, vorllem beim letzten mal hab ich sie ganz ganz behutsam eingesetzt.

    Trotzdem warum geht die Kiste einfach and er Kreuzung aus???

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Kauf Dir ne neue Kurbelwelle und gut.

    Gruß
    schrauberwelt

  9. #9
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hey jay,

    bittere pille gerade für einen wie dich, da kann man schon ins grübeln kommen...

    nungut, was mir noch so dazu einfällt:

    gehören die getriebeblockhälften auch zueinander?

    was bei nichtfluchtenden lagersitzen passiert muss ich dir ja nicht erklären?

    feststellen kannst du das ganz einfach indem du die beiden 3-stelligen nummern auf dem block vergleichst, die müssen identisch sein!

    sie befinden sich jeweils oben / aussen auf dem hinteren lagerauge (da wo der obere bolzen zur motoraufhängung durchgeschoben wird)

    hast du die KW auch vermittelt? der abstand der kurbelwangen zum jeweiligen KW-lager muss identisch sein... !

    warum du das mit am stärksten beanspruchte lager (unteres pleullager) nich bei deiner überholungsaktion gecheckt hast ist mir ein rätzel aber da ärgerst du dich sicher schon genug drüber also was solls, ich will nich noch zusätzliches salz in die wunde streuen...

    desweiteren bedeutet 1:33 auch 1:33 auf den ersten 500 km, und nicht 1:50 plus nen schluck oben drauf

    denn der erhöhte schmierstoffanteil während der einlauffase trägt u.a. nicht unerheblich zur steigerung der innenkühlung bei

    zu deinem abstellproblem:

    wenn du sonst alles richtig gemacht hast (zündung, ZZP, 260er kerze mit 0,4er abstand, unterbrecher auf 0,4 mm bei OT, usw...) ist meiner meinung nach (und bei deiner ausführlichen symptomschilderung) die ursache dafür beim vergaser zu suchen!

    bedenke:

    !!! auch ein neuer schwimmer kann undicht sein !!!

    schwimmerstand stimmt? <<<klick mal drauf

    schwimmernadelventil schließt zuverlässig?

    starterzug hat genügend spiel?

    sodele, check dat mal bitte und dann meldeste dich wieder...

    lg vom andi aus berlin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für eine Nase, welche Aufgaben hat sie?
    Von phil93 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 16:24
  2. Immer der Nase nach... - Bodensee Kressbronn
    Von bodensee-simme im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 17:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.