+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ich hab auch nen Vogel / Mein Vogel piept nicht ganz richtig.


  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    5

    Standard Ich hab auch nen Vogel / Mein Vogel piept nicht ganz richtig.

    Hallo werte Vogelliebhaber,

    möchte mich, da ich neu hier bin mal ein wenig vorstellen und etwas zu meiner Schwalbe und ihren kleinen und großen Problemen erzählen.


    Zu meiner Person: 37-jähriges Kind des Ostens, welches am Rande des Ruhrpottes lebt. Bin verheiratet und bekam die Schwalbe von meiner Frau geschenkt.

    Ich bin was das Schwalbe-Basteln angeht nahezu totaler Neuling.

    In der Kindheit und Jugend haben wir natürlich damals auch an den Dingern rumgeschraubt, aber zu dem Zeitpunkt waren die Kisten auch noch nicht so "antik" wie heute und meistens in einem besseren Zustand wie heute.

    Zu meiner Schwalbe "Susi"

    Susi ist Baujahr 1983 also Modell KR51/2

    Leider sprang sie beim Kauf nicht an, war aber äußerlich das Beste was da rumstand, und ich hab die 4 auf dem Getriebedeckel gesehen. (Wollte ne 4 Gang haben).

    Also eingepackt und ab damit nach Hause.

    Zuhause das Ganze erstmal ein wenig geputzt, an ihr klebten ca. 5 Kilo Schlamm und anderer Dreck.

    Nachdem wir die Zündung einigermaßen (läuft noch nicht perfekt) so hinbekommen haben hab ich bei einer kleinen Proberunde festgestellt, dass es nur n 3-Gang Motor ist (daher die Vermutung der N-Version).

    Jedenfalls je mehr man sich damit befasste desto mehr merkte ich dass die ganze Kiste ein amateurhaft zusammen geschusterter Haufen ist.
    Der Gasgriff is nich original, vermutlich Star oder S51 oder so. Der Vergaser ist ein 16 N1-5 von der /1-er Serie. (Kann der drauf bleiben?)

    Natürlich war demnach auch der Gaszug der falsche.

    Der Bremszug is mittlerweile auch gerissen.
    Von der Elektronik reden wir mal gar nicht erst. Zur Zeit ist nur das drin, was den Motor laufen lässt. Weder Batterie noch Blinker sind dran gewesen.

    Dann begann die Bastelei (hab mir ne Anleitung ausm Netz gezogen und ein Buch dazu gekauft und es gibt ja auch Youtube & Co.)

    Was mittlerweile schon gemacht wurde:

    Vergaser komplett zerlegt gereinigt wieder zusammen gesetzt (Dichtung neu) Nadel und Blättchen neu, Choke gangbar gemacht.

    Neuen Gasgriff, Schieber und Widerlager und Gaszug gekauft dazu das Blättchen was zwischen Bremsamatur und Gasgriff eingelegt werden soll.
    Hab ich alles im Laden gekauft. Komischerweise ist der Gaszug etwas zu lang und der Gasgriff lässt sich nur sehr schwer in den Schieber einfädeln.

    Wenn er dann mal sitzt und den Schieber bewegt rutsch er nach kurzer Zeit wieder raus und klemmt mehr oder minder fest. Das Endstück aus Plastik, welches den Gasgriff auf dem Lenkrohr fixiert und der Blinker als Abschluss sind natürlich auch drauf aber irgendwie ...... keine Ahnung wo der Fehler liegt.

    Desweiteren ist mir gestern der Bremszug am Vorderrad gerissen, war wohl ein selbst montierter gewesen. Was mir beim Ausbau aufgefallen ist: der innenliegende Bremshebel ist ja so konstruiert. das so ein kleiner "Zylinder" eingelegt wird, der den Bremszug hält. Der ist aber beim einem Bremszug gar nicht dabei oder?

    Was sonst noch so auf mich zukommt weiß ich noch nicht so ganz.
    Elektrik wird nochmal ne Aufgabe, den Motor werde ich wohl machen lassen, das is mir zu heikel. Wahrscheinlich werde ich aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit der Zündung das ganze auf VAPE umrüsten.

    Was an Blecharbeiten noch gemacht werden muss ist auch noch nicht absehbar. Man sieht ihr ihr Alter stellenweise schon an, aber eigentlich wollte ich die Karosse erhalten und aufarbeiten und lackieren lassen.


    Hat jemand n Denkanstoß wegen dem Problem mit dem Gasgriff und dem zu langen Gaszug?

    Wie bekomme ich den Bremszug im Vorderrad montiert und womit wird er eingehangen?

    Danke für eure Hilfen ;-)


    Bis dahin

    Mirko

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo erstmal und willkommen im Nest,
    Gaszug zu lang? Hast Du solche Einstellschrauben oben montiert? Die gibt es wohl auch in 2 Längen zu kaufen, das sollte eigentlich ausreichen. Da Du Nachbauersatzteile hast kann es durchaus sein das die Qualität nicht stimmt. Mach mal bitte ein Bild vom "falschen" Gasgriff..... Schwalbe und Star waren meiner Ansicht nach identisch.

    Bremse sollte doch im Buch erklärt sein? Was auch immer Du mit "Zylinder" meinst, nein das Teil gehört nicht zu einem neuen Bowdenzug dazu. Guck am Besten mal auf die Seite von AKF, da sind Explosionszeichnungen hinterlegt, das macht eine Bestellung einfach, auch wenn ich den Shop sonst eher weniger empfehlen würde.

    Vergaser: mach bitte den richtigen, 16N1/12 rein, der andere ist falsch. Was für ein Luftfilterkasten ist montiert?

    Motorregenerierung: lies unseren Thread dazu wohin der gebracht werden kann oder noch besser wenn es in der Nähe eine gute Werkstatt gibt, die hat dann das ganze Fahrzeug und kann perfekt einstellen. Finger weg von alles für 99,- Angeboten, eine vernünftige Motorüberholung kostet mindestens 250,-

    LG, Frank

  3. #3

    Registriert seit
    12.07.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    5

    Standard Hier mal ein paar Bilder von der Problematik

    Also den Gaszug habe ich aus nem Laden von einer Frau die sich bestens mit Simsons auszukennen scheint, und ja er hat diese Einstellschrauben direkt mit dabei gehabt, so wie es im Original sein soll.

    Wenn du AKF nicht empfehlen würdest (hab bisher 2 mal dort bestellt und die Teile waren in Ordnung) welchen Shop würdest du denn empfehlen und wieso?

    Ich hab mal n paar Bilder gemacht (bei dem Sauwetter mal schnell in den Garten gefahren) und stell die mal unten an.

    20150712_150111.jpg
    dieser kleine "Zylinder" ist wohl eine Lötnippelaufnahme die man braucht um den Bremszug in den Bremshebel zu legen. aber man bekommt den ja gar nicht dort rein auf herkömmlichen Wege. (Loch im Bremsschild zu klein)


    20150712_150148.jpg

    Der Gasgriff war dazu, passt aber wohl eher zu S51 und Co.

    20150712_150536.jpg

    Montierter Gaszug mit darauf befindlicher Stellschraube (selbst bei voll ausgedrehter Schraube ist er zu lang)

    20150712_150545.jpg

    Kompletter Gasgriff mit Bremsamatur und Distanzstück und Blinker

    20150712_150704.jpg

    Gasgriff für Schwalbe mit innenliegender Spirale

    20150712_150734.jpg

    Schieber mit Gaszug, das Widerlager befindet sich unter der Bremsamatur
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    dein Gaszug sieht mir eher nach Startvergaserzug aus.

    MfG

    Tobias

  5. #5

    Registriert seit
    12.07.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    5

    Standard

    der Startvergaserzug hat aber vor der Stellschraube keine Seilzughülse mehr oder? Mein Gaszug hat da nämlich noch eine. Wahrscheinlich Schutz wegen der Führung im Lenkrohr.

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Welche Shops ich empfehlen würde?
    http://www.kultmopeds.de/
    Simso Shop | Simson Service Oldenburg - SIMSON Ersatzteile g
    .:: OldtimerDienst-Engisch ::. Startseite
    https://magdeburgersimsonklinik.1a-shops.eu/
    Ersatzteile, Tuningteile passend f
    nur um mal meine 5Favoriten zu nennen. Warum? Preise ok, Anfragen wurden immer schnell und kompetend beantwortet, gutes Angebot. Teilweise noch Originalteile oder eben besondere Sachen, wie bei tkm diese neuen SR2 12er Achsen mit guten Lagern....
    Von AKF höre ich eben (zu) häufig weniger Gutes....wenn Du gute Erfahrungen mit gemacht hast spricht ja nix dagegen.

    LG, Frank

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Moin Mirko
    ..und willkommen im Nest.

    Lötnippelaufnahme für Bremsschild vorn: die gibts auch geschlitzt.
    Erst den Bowdenzug ins Schild - dann die Nippelaufnahme auf den Zug.

    Den Gasgriff in Bild 2 hast Du richtig erkannt. Der gehört zum "Wickelgas".
    Also nicht aus der Vogelserie.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8

    Registriert seit
    12.07.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    5

    Standard

    Ist denn die Amatur original oder is das auch von nem anderen Moped?

    Deie Lötnippelaufnahme steckte so im Bremsschild drin, wie die da rein gekommen ist, keine Ahnung.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Moin Mirko

    Die auf den Fotos zu sehende Armatur ist für Deine Schwalbe richtig.

    Der alte Bowdenzug war wohl noch original.
    Im Werk wurden ja die verschiedenen Baugruppen vorgefertigt.
    Bei der Vorderbremse wurde z.B. erst der Zug ins Schild eingeführt
    und dann der Nippel mit Aufnahme aufgesetzt.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. mein Vogel hat die Vogelgrippe
    Von MCHOPPI im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 07:40
  2. Mein Vogel hat nen Vogel
    Von Niederrhein_Jupp im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 12:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.