+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: habicht hat 2 probleme


  1. #1

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard habicht hat 2 probleme

    hallo
    ich habe einen habicht der hat gerade 3 probleme,
    1. springt er wenn er warm ist nicht an nur durch anschieben, vergaser habe ich gesäubert
    2. es kommt ein schwacher zündfunke zzp habe ich eingestellt danach das mit dem funken
    3. bei höherer drezahl nimmt er kein gas an und stottert nur. kondensator habe ich auch schon gewechselt was nun ?
    mfg grobi

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    nacheinander alle zündungsrelevanten teile mal tauschen. irgendein teil ist verantwortlich für dein wärmeproblem

  3. #3

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    also ich hatte den unterbrecher gewechselt dananch kam kein funke mehr dan habe ich wieder den alten einbegaut und dann kam er nur noch ganz schwacu. er ist auch auf 0,4 mm eingestellt der unterbrecher.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Suche Wärmeproblem,

    als Urasache kommt der Unterbrecher, Kondensator, Kerzenstecker und außenliegende Zündspule in Frage.

    Aber wenn ein neuer verbrecher kein Zündfunken bringt, der alte ja, ist was in argen.
    Hoffentlich hast Du keinen Chinaunterbrecher erwischt, totale Müll die Dinger.
    Schau mal ob auf den neuen Made in Germany steht, Qualität der Firma Piltz aus Flöha.

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    ich habe einnen ddr unterbrecher bei mir noch gefunden der neu war, den kondesator habe ich aus einner neuen lcihtmaschiene ausgebaut und dort wieder eingebaut, die zündspule is innenligend.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von grobi90
    ich habe einnen ddr unterbrecher bei mir noch gefunden der neu war, den kondesator habe ich aus einner neuen lcihtmaschiene ausgebaut und dort wieder eingebaut, die zündspule is innenligend.
    Habicht innenliegende Zündspule ?
    Nicht das Du eine andere Lima drinn hast. Star ?

    Ich würde die oben benannten Teile tauschen.
    Ein neuer Kerzenstecker und Kondensator kosten nicht die Welt.

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    was is lima ? ich muss dazu sagen vor her is sie ja gefahren, ich hatte die teile eigentlich nur deswegen gewechselt weil sie nur durch anschiben angesprungen is und weil sie im oberendrehzahl bereich keine leistung hat .

  8. #8
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Lima = die Lichtmaschine/Grundplatte.

  9. #9

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    so ich war ebend noch mal am simi schrauben,
    wenn ich den alten unterbrecher ein bau dan kommt ein unregelmäßiger funken wenn cih schnell antrete wenn ich langsam antrete kommt kein funken.

    ich habe einnen neuen unterbrecher eingebaut da kommt kein funken was kann das sein

  10. #10

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    achso ich muss dazu sagen der "neue " unterbrecher is aus einer anderen zündspule und der unterbrecher sah noch so gut wie nicht benutzt aus.
    der unter brecher geht auch auf und zu. kann sein das er nciht komplet schließt und dadurch kein funke kommt ?

  11. #11

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    so habe mir gerade einnen neuen unterbrecher gekauft der in deutschland hergestellt wurde, und einnen kondensator und eine zündkerze werde heute nach der arbeit mal schauen was es ist

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, bau die drei neuen Teile ein. Den Kondensator kannst du mit dem Daumen (kräftig) von hinten aus der Grundplatte raus und reindrücken. Befestigungsschraube (-mutter) vom Anschlußkabel nicht anbrummen sondern nur vorsichtig mit Gefühl handfest ziehen. Falls sich das Innenleben des Kondensators dabei mitdreht, dann war's schon zu viel und der neue Kondi ist gleich wieder im Arsch.
    Den Metall-Lagerbolzen vom neuen Unterbrecherhebel schön einfetten wegen der Verschleißminderung (irgendwelches Fett). Dann den Unterbrecher bei seiner weitesten Öffnung durch den Polradnocken auf 0,4 mm einstellen.
    Auch den Schmierfilz an der Grundplatte etwas ölen.
    Danach stell die Zündung richtig ein auf 1,5 mm vor OT. Anleitung dazu findest du über die Suchfunktion des Forums.

  13. #13

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    ich habe den fehler gefunden, da haben keine neuen teile geholfen, das kabel vom unterbrecher zum kondensatur war duchgescheiert und an der klemme halb abgerissen das war der fehler

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na um so besser. Da hast du jetzt wenigstens ein kleines Ersatzteillager parat. :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit 16N3-2 am Habicht
    Von GreenHawk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 22:34
  2. Probleme über probleme und Ratlosigkeit mit meinem Habicht
    Von rasky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 14:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.