+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Habicht Motor in 51/1: Fragen/Problem


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danl
    Registriert seit
    08.09.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    67

    Standard Habicht Motor in 51/1: Fragen/Problem

    Hallo zusammen,
    ich habe vor einen 4 Gang Habichtmotor in meine 51/1 zu bauen. Ich habe den Motor ohne Zündspule und Vergaser gekauft. Die Schwalbe hatte vorher einen Motor mit innenliegender Zündung, was genau muss ich jetzt noch kaufen? Ausserdem hat der neue Motor keinen Vergaser. Kann ich einfach den vom 3 Gang Motor ohne Änderungen nehmen?

    Nachdem ich den Motor per Post erhielt habe ich leicht an einer Madenschraube der Schaltung gedreht und im Inneren gab es auf einmal ein Geräusch, als wäre ein kleines Teil abgesprungen. Was könnte das gewesen sein? Soll ich den Motor jetzt lieber öffnen? Dabei wurde der Motor kurz zuvor noch neu gelagert und abgedichtet.

    Mit freundlichen Grüße,
    Daniel

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    vergaser 16n1-5, sprich der selbe wie der 3 gang motor, weil sich der vergaser nach der ansauganlage richtet, und die ist ja noch die selbe.

    was drehste auch an den schräubsken rum? probier doch einfach aus ob der noch funktioniert....

    der habichtmotor hat slpz, entweder rüstest du also die elektrik der schwalbe auf slpz um (anderer scheinwerfer, andere scheinwerferbirnenhalterung, fehlende zündspule nachkaufen), oder du baust die slmz aus deiem alten 3 gang an den m54. dann brauchste im lampengehäuse nix verändern. sind aber nur teile die du kaufen musst, passen tut das alles ohne anpassungsarbeiten.
    ..shift happens

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danl
    Registriert seit
    08.09.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    was drehste auch an den schräubsken rum? probier doch einfach aus ob der noch funktioniert.... .
    ich weiß, schön doof... keine ahnung... zu spät.
    wie baue ich die slmz um? brauche ich dafür spezielles werkzeug?
    HUBRAUMJUGEND WUPPERTAL

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Huhu,

    Zum umbauen brauchst du einen Polradabzieher und eine Gerätschaft um die Zündung einzustellen.
    Alles was an Elektrik im Habichtmotor ist ausbauen und das von deiner Schwalbe einbauen. Wenn du wie folgt vorgehst brauchst du dich nichtmal mit neuverkabeln rumärgern:
    Grundplatte bei eingebautem Schwalbemotor abmontieren und irgendwohin baumeln, Schwalbemotor ausbauen, Habichtmotor einbauen und Grundplatte wieder ranfummeln, Zündung einstellen -->fertig.

    mfg Gert

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard Re: Habicht Motor in 51/1: Fragen/Problem

    Zitat Zitat von Danl
    Nachdem ich den Motor per Post erhielt habe ich leicht an einer Madenschraube der Schaltung gedreht und im Inneren gab es auf einmal ein Geräusch, als wäre ein kleines Teil abgesprungen. Was könnte das gewesen sein? Soll ich den Motor jetzt lieber öffnen?
    Wie tief und wie fest hast du denn die Einstellschraube da reingedreht? Hast du schon Öl im Getriebe? Wenn nein, dann dreh mal den ausgebauten Motor, schüttel ihn und hör mal, ob sich da vielleicht irgendein Teil lose im Getriebe hin und her bewegt und klappert.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    und wenn du die zündungen umbaust vertausch nicht die polräder. dann geht nix mehr. polrad abziehen ohne passenden abzieher (auch dreibeinabziehen gehen NICHT) ist auch ne blöde idee, damit machste dir das polrad kaputt, und die sind selten und teuer...
    ..shift happens

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danl
    Registriert seit
    08.09.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    67

    Standard

    bei angezogener mutter schauen die schrauben noch 3-4mm aus der mutter raus. öl ist nicht mehr im motor und wenn ich ihn schüttel, dann kann ich kein geräusch feststellen. war mir eigentlich sicher, dass da was zu hören war.

    ich habe mir einen dreibeinabzieher geliehen. also wenn ihr sagt das geht nicht, dann versuche ich es am besten auch gar nicht erst. der abzieher kostet ja auch nicht die welt.
    habe auch soeben geshen, dass die mutter vom polrad auch gar nicht mehr drauf ist, konnte es also so abziehen (siehe bild).



    aber für den alten motor brauche ich den abzieher ja trotzdem.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du hast nichts kaputtgemacht , nur verstellt ,
    Schaltung enstellen und gut .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ein passender Dreiarmabzieher geht zur Not auch für das Polrad, wenn er vorsichtig und richtig angesetzt wird.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Fragen zum Habicht
    Von southpole im Forum Technik und Simson
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 22:58
  2. Habicht Fragen von Neuling
    Von HNO3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 23:33
  3. habicht getriebe problem...
    Von T.I._King im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 13:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.