+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Habicht Motor geht unter Last aus - manchmal ohne grund Hochturig


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    50

    Icon Cry Habicht Motor geht unter Last aus - manchmal ohne grund Hochturig

    Hallo,

    und zwar hab ich mir vor ein paar Monaten mein erstes eigenes Gefährt gekauft einen Habicht (Sr4-4).
    Ich habe den Motor bereits überholen lassen (Dichtungen wechseln, Zylinderkolben musste neu gemacht werden+ zylinderwand, Tank entrostet von Innen, Vergaser eingestellt, elektrik repariert).

    Nun zu dem Problem.

    Wenn ich den Habicht an mache ist erst einmal alles o.k., sobald man jedoch anfahren möchte geht er nach einem halben Meter wieder aus und säuft ab. Wir haben bereits die Zündkerze und den Vergaser durchgeschaut jedoch nichts entdeckt :S ( wenn ich wir sage mein ich mein Vater , Bruder und ich wobei die anderen beiden mehr kenntnisse haben als ich^^)

    Das eigenartige daran ist das er am Dienstag abend noch wunder bar gelaufen ist und auch gut gefahren ist.
    Was zusätzlich gelegentlich auftritt ist, dass der Motor im Leerlauf mit einenmal total Hochturig wird und danach langsam absäuft.


    Kennt jemand eventuell das Problem?

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich könnte mir gut vorstellen dass der Vergaser völlig verdreckt ist, gerade nachdem der Tank offensictlich auch eine Überholung nötig hatte. Habt ihr den Vergaser auch zerlegt und gereinigt, oder nur nachgestellt?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    komplett zerlegt und gereinigt
    alle Düsen Nadel etc.
    haben auch zusätzlich vom Tank den Filter saubergemacht und noch einen Zwischen Filter drinn

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich weiss nicht wie das beim Habicht ist - aber bei den Schwalben ist der Zwischenfilter eher hinderlich, davon abgesehen dass er eigentlich unnötig ist, da ja im Tank schon ein Filter ist. Nimm ihn doch mal raus, das könnte zumindest gegen das absterben helfen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Schau mal nach dem Schwimmer ob vielleicht ein Löchlein drinne ist.
    Choke schließt der korrekt ?

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    der Filter uff naja benzin kommt ja an den vergaser rann^^
    und schwimmer ist dicht und chocke schließt auch richtig :S haben wir schon durch

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Dass Benzin ankommt ist eine Sache - aber ob auch GENUG ankommt, eine andere.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    @mondsikel
    die Tipps gehen alle in eine Richtung Vergaser und Benzinzufuhr. Da Du alles schon kontrolliert hast und Fehler diesbezüglich kategorisch ausschließt bleibt eigentlich nur die Glaskugelmethode.

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Icon Wink

    Wenn er im Leerlauf plötzlich schneller läuft und dann plötzlich ausgeht, ist das das gleiche Symptom, als wenn man den Benzinhahn vergas, zu öffnen . Der Motor leidet offenbar an Spritmangel .

  10. #10
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Ich habe bei meinem Star absolut das selbe Problem und ebenfalls schon fast alles durch... Zündung, Spritversorgung, Vergaser. Macht mich wahnsinnig...

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    Sie läuft :O wir haben nun einen Komplett neuen Vergaser eingebaut und nun zieht sie ab wie schmidts katze

    Wir vermuten das beim alten vergaser die Nadellagerungen ausgeschlagen sind also nicht mehr richtig rund.

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Was für Nadellager? o0

    Wenn du die Düsen meinst, dann hättest du die auch einfach ersetzen können...

    Schmeiss den Vergaser bloss nicht weg, der ist sicher schnell wieder fit zu machen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    das lager indem die Nadel mit den Kerben ist :P die nadel hat´auch sehr viel spiel.

    Aber mit dem Neuen Vergaser klappt momentan alles gut heute schon eine knappe 80Km tour am Müggelsee gefahren :)

  14. #14
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    So, das durfte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen. Habe einen neuen Vergaser draufgebaut, die Düsen und den Schwimmer jedochc vom vorherigen Vergaser übernommen, da die alle klatsch neu waren. Und was soll er sagen. Er geht nichtmehr unter Last aus

  15. #15
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Icon Mrgreen

    Was Teile tauschen manchmal so alles bringt ...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 B - Kettenkasten bricht dauerhaft ohne ersichtlichen Grund
    Von 50ccm_Wurstblinker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 20:12
  2. Motor geht unter Belastung aus.
    Von coffy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 05:04
  3. dreht hoch ohne grund....
    Von freshmeat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 13:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.