+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 65 bis 66 von 66

Thema: Habichtmotor M54?


  1. #65
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na ja, also mindestens muß ja wohl irgendein Spruch dastehen, dass Gewährleistungsrechte, Garantie, Rücknahme usw. ausdrücklich ausgeschlossen werden. Wie der Spruch nun genau aussieht, ist halbwegs egal, solange am Ende jeder versteht, was damit gemeint ist. Insbesondere betrifft das den genervten Amtsrichter, der am Ende die ganze Scheiße auf seinem Schreibtisch liegen hat.

    Storm, da der Verkäufer in vorliegendem Fall die Gewährleistungsrechte nicht explizit ausgeschlossen hat, könnte man ihm bei vorliegenden Mängeln deshalb die Eier langziehen. Ob der Motor tatsächlich irgendwelche funktionellen Mängel hat mußt du sehen.

    Meiner bescheidenen Meinung nach darfst du ihm aber, gemeinsam mit deinem Anwalt ordentlich die Glocken läuten, weil er dich bei der Beschreibung des Motors in der Auktion arglistig getäuscht hat, in dem er wider besseren Wissens geschrieben hat, der Motor hätte statt der üblichen drei vier Gänge. Dass er diese Aussage insoweit relativiert hat, als dass er schreibt, "wie ich meine" erscheint hier augenscheinlich irrelevant, da der Verkäufer vorliegend ganz offensichtlich bei Interessenten und potentiellen Käufern den Eindruck erwecken wollte, es handele sich vorliegend um einen Viergangmotor. Da er im Text schreibt, er habe den Motor selber gefahren (90 km/h usw.), muß es ihm ja bekannt gewesen sein, was das für ein Motor ist.

    Zudem könnte sich dein Anwalt vor dem Richter auch darüber auslassen, ob es sich bei den in der Offerte großmäulig angepriesenen 90 km/h eventuell um eine zugesicherte Eigenschaft handelt.

    Nimm dir einen Rechtsanwalt und mach dem Verkäufer ordentlich die Hölle heiß! Solchen Dummbeuteln muß man den richtigen Weg weisen. Am Ende der ganzen Geschichte darfst du ihm dann durch den Gerichtsvollzieher sein Moped, Auto oder Haus wegpfänden lassen, um deine finanziellen Forderungen zu befriedigen.

    Ich kenn mich aus !

  2. #66
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    DANKE! Sehe ich genau so! Mit mir kann man ja reden, und Irrtümer und Missverständnisse können ja passieren, aber verarschen und für dumm verkaufen lassen muss man sich nicht.

    Ich werde ein neues Thema im Bereich Recht eröffnen und weiter über die Geschichte berichten. Da suche ich für euch auch ein paar Infos zur Rechtslage zusammen, damit ihr auch informiert seid. Die ganze Geschichte, einschließlich einer korrekten Formulierung des Gewährleistungsausschlusses ist sicherlich auch für euch als Käufer und Verkäufer interessant.

    Mich ärgert, dass ich momentan nicht den ersehnten 4 Gang Motor habe, und auch nicht mehr das Geld bei einem aktuellen Angebot einzukaufen. Ich hätte einen kompletten Sperber im Originalzustand für 200 Euro angeboten bekommen. :cry:

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Habichtmotor mit problemen
    Von Buggy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 17:07
  2. Habichtmotor in KR51/1
    Von geist333 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 07:25
  3. Schrauben für Habichtmotor
    Von quarterback im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 18:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.