+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Habichtmotor mit problemen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Bad Lauterberg im Harz
    Beiträge
    39

    Standard Habichtmotor mit problemen

    Hallo Simsongemeinde,

    ich habe vor kurzem meinen habichtmotor (M54/11 KFL) von nem kumpel der (ahnung) hat regenerieren lassen .
    problem nummer 1 ist : die gänge lassen sich nicht schalten .war noch nicht eingebaut und is kein öl drinn kann es daran liegen?
    problem nummer 2 : es sind bei der ganzen geschichte 3 teile übergeblieben, siehe bild .
    Ich hab mir schon stundenlang die augen wund ! gesucht konnte aber leider keine zeichnung oder sowas finden wo genau zu sehen ist wo die teile hinn kommen immer nur kleine hässliche verpixelte bildchen wo mann nix erkennen kann. hat jemand ne zeichnung ,skizze,fotos ? IMG_0343.jpg

    Vielen dank schonmal an alle die helfen können !!!
    MFG Buggy

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Die Ölleitscheibe kommt rechts zwischen Wellendichtring und Kurbelwellenlager, die Ausgleichsscheiben wären für Spielausgleich und rechts-links-Position der Kurbelwelle gewesen.

    Also: Das üben wir nochmal. Diesmal mit Wissen statt Ahnung.

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Schade,

    dass man den Motor nochmal auf machen muss um die Ölleitscheibe zu montieren.

    Vielleicht findet man ja dann auch den (Motage?)Fehler warum sich das Getriebe nicht schalten lässt.

    Ließ es sich denn vorher schalten?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Bad Lauterberg im Harz
    Beiträge
    39

    Standard

    Ja vorher ging die schaltung tadellos,aber ich schätze mal wenn ich den motor einbauen würde und öl drauf ist müsste es gehn,aber solange die teile nicht drinn sind wird das wohl nix.wass kann den im schlimmsten fall passieren ohne die teile?
    MFG Buggy

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Das Getriebe lässt sich auch ohne Öl schalten! Das Einfüllen des Getriebeöls kannst du dir wohl sparen, da der Motor noch mal aufgemacht werden muss.

    Die Ölleitscheibe hat die Aufgabe das über eine Bohrung kommende Getriebeöl auf das rechte KW-Lager zu leiten (bringen). Fehlt sie, kommt eben nicht genügend Schmierung auf das Lager.

    Mit den Ausgleichsscheiben wird das Axialspiel der KW eingestellt. Nach der Montage des rechten KW-Lagers wird ausgemessen wieviel Spiel vorhanden ist. Dieses Spiel wird durch entsprechende Ausgleichscheiben auf max 0,1mm eingestellt.

    Dasselbe gillt auch für die Abtriebswelle!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #6

    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Panketal
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo,
    versuch mal den link, da gehts exact um den Habichtmotor mit viel Bildern...
    Blechvogelblog

    Ich hab nen ganz anderes Problem - ich habe meinen Habichtmotor ja eigentlich fertig, wenn da nicht die "Kleinigkeit" der fehlenden Klemmhülse für die Abtriebswelle wäre....Ich bin bald am kolabieren - im ganzen Internet gibt es keinen der so ne Hülse verkauft - die gibts ja nicht mal im Angebot als Ersatzteil - ich bin bald soweit das ich jetzt bissel Tape drumwickel und fertig-Ne warn Witz-aber ich bin jetzt am Ende - hab von Freitagabend bis jetzt das Net durchforstet Ergebnis: 0,00
    Hat jemand noch den Himmelübergreifenden Einfall??
    MfG, Udo

  7. #7
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard

    @udo1958:
    Meinst Du die Buchse direkt am Kettenritzel, die sich im WeDiRi dreht?
    Da könnte möglicherweise so eine passen:
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...R4-2--DUO.html

    Viel Erfolg!

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich denke eher, er meint diese gepresste hülse:

    warum ist die bei dir nicht vorhanden? wichtig sind für dich jedoch erstmal nur die maße, dann kannst du dir sie nachfertigen lassen. leider ist mein sperbermotor zusammengebaut aber es wird sich sicher jemand finden, der einen zerlegten hat. eine anfrage im flohmarkt hilft vielleicht auch.
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  9. #9
    simson-76
    Gast

    Standard

    ´dein Kumpel hat ja richtig Ahnung... du kannst auch einfach Sand ins Getriebe füllen, so bekommt man den Motor auch kaput...

  10. #10

    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Panketal
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo, ja geeeeenau diese wunderbare, kostbare und liebenswerte Hülse meine ich.....
    Ich hatte im Mai einen ziehmlich abgefrackten Habicht gekauft, - mir einen Jugendtraum erfüllt, weil ich als "Bengel" nur einen Star hatte - wollte immer einen Habicht - aber wie das so ist - kein Geld - dann Armeezeit - dann Familie, naja und irgendwann mußte man andere Prioritäten setzen und so weiter.....
    Nun ist der Habicht "Laden-naturgetreu" restauriert.. - Naja und zu diesem Habicht war ein zweiter Motor in ner Pappkiste in in wild durcheinander gewirbelten Einzelteilen - hab Ihn mit Zukauf von diversen Zahnrädern ja soweit fertig.....
    Die Distanzhülse fürs Kickstarterrad war auch nur bei AKF zu bekommen - leider kann man die nicht als Klemmhülse umbauen ( "zweimal mit nem Hammer drauf" ) - die ist halt ein bisschen zu kurz.....
    Vielleicht hat ja die blöde Klemmhülse auch nur einen "Tarnnamen" bei den Ersatzteilhändlern.....
    Die Hülsen wurden doch auch mal auf "Halde" gefertigt und sind doch eigentlich nur ein besserer Sicherungsring - also kein Verschleißteil in dem Sinne....die können doch nicht alle von diesem Planeten verschwunden sein......
    Viele Grüße,Udo

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hallo Udo1958, vielleicht passt ja dieses Ding hier zufällig oder läßt sich irgendwie passend machen. Ich habe die Maße der Habicht-Klemmhülse zwar gerade nicht im Kopf, aber irgendwie so in der Gegend müßte das doch sein. Oder meine ich das nur?

    Ansonsten bau dir das Teil halt selber. Nimm ein Stück passendes Stahl-Rohr (alte Wasserleitung, Rahmen vom Kinderwagen oder sonstwas) und säg dir davon die richtige Länge ab. Dann noch ein wenig mit der Feile planen und die Feinarbeit und anschließend eine mit dem Hammer außen auf den Umfang drauf. Schon haste die schönste Klemmhülse der Welt. Wenn du einen Schlosser oder Dreher kennst, dann kannste dir natürlich auch eine Hülse passend drehen lassen Und falls du einen Werkzeugmacher an der Hand hast, dann kann der dir die fertigen und sogar noch härten, falls nicht, dann funktioniert die aber auch. Wichtig ist die Höhe der Hülse und dass sie klemmt. Natürlich sollte sie auch vom Innen und Außendurchmesser her nicht zu groß sein, da sie sonst eiert und eine kleine Unwucht auf der Welle verursachen kann, was wiederum dem benachbarten Kugellager auf Dauer gesehen vielleicht nicht so gut bekommen könnte.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen.
    Geändert von Dummschwätzer (20.09.2010 um 16:19 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  12. #12

    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Panketal
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo,
    ja dank noch mal für die PN - ich denke ich werde es so machen - ich nehm die Distanzhülse als
    "Durchmessermuster", und Länge ist dann auch schnell ermittelt....
    Die Buchse von Sausewind sieht ganz gut aus, aber irgendwie gefällt mir die Bauanleitung besser -
    dann hat mein zweiter Motor ja noch was "persönliches".........
    Viele Grüße, Udo
    Angehängte Grafiken

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51 Neuling mit Problemen
    Von Bill im Forum Technik und Simson
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 17:55
  2. Motorlauf mit Problemen
    Von Ripley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 20:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.