+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Händler und Werkstätten im Westen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    70

    Standard Händler und Werkstätten im Westen

    Reine Simsonwerkstätten gab es doch nur in der damaligen DDR, oder?
    Geändert von Rossi (18.04.2010 um 16:00 Uhr) Grund: Abgetrennt aus anderem Thread
    S51 Comfort, SR2E, Schwalbe S

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von urbanite Beitrag anzeigen

    Reine Simsonwerkstätten gab es doch nur in der damaligen DDR, oder?
    Das ist falsch. Simson/MZ wurde über Neckermann verkauft. Ende der 80er wurde auch der SR50 über Hein Gerricke verkauft. Da konnten auch Ersatzteile geordert werden und es gab ein (dünnes) Werkstättennetz.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    es gab doch auch sogenannte export modelle oder irre ich mich da?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Jepp. Der SR50 als Bunnymodell.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    und unsere schwälbchen, ich meine das mla gelesen zu haben werde bei gelegenheit nochmal die bücher wälzen

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Revalk Beitrag anzeigen
    und unsere schwälbchen, ich meine das mla gelesen zu haben werde bei gelegenheit nochmal die bücher wälzen
    Bei den Schwalben bin ich mir unsicher. Definitiv (in die BRD) exportiert wurden:
    • SR 50 als Simson Bunny
    • SR2
    • Spatz
    • Habicht als Star deluxe
    Es kann noch sein, dass die S50 oder S51 in die befreundeten Bruderländern verschickt wurde. Der SR 50 ging auch noch in irgendein französisch-sprachiges Land, weil ich schon einmal ein französisches Prospekt in den Händen hatte.

    Gruß,
    Sara

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    70

    Standard

    Ich denke die Verkäufe von Simsonfahrzeugen bei uns im Westen in den 70-90ern waren wohl sehr bescheiden.
    Eine richtige Simsonwerkstatt die nur diese Fahrzeuge reparierte wäre in unserer kleinen Bonner Republik gar nicht lebensfähig gewesen.
    Alte Artikel bei Motorrad Zeitschriften lassen dieses Bild eindeutig erkennen: "Es gab keinen Markt für Simson zur damaligen Zeit."
    Auch wurde das Design von Simson als fragwürdig betitelt.
    Beim Besuch in Suhl das Museum lohnt sich standen irgendwo die Exportzahlen nach der BRD.
    Das waren Exoten für Puristen mehr nicht.
    Ansonsten wären wohl nicht in West+Ost 1990 nur die paar Fahrzeuge produziert wie auf Wiki steht und in der Bibel. Da ich mich noch erinnern kann das Simson über Baumärkte verkauft wurde. Nichts anderes als heutige Chinaroller.

    Selbst unsere Hersteller haben kaum Massenproduktionen verkauft.
    Weil dieser Markt sehr begrenzt war und nur verhältnismässig kleine Stückzahlen erwarten liess.
    Im Wesentlichen wurde in den 70er Jahren der Markt in Deutschland von Kreidler, Zündapp und Hercules - Sachs abgedeckt, dazu kamen die Importeure von KTM und Puch. Als einziges japanisches Fabrikat war die Honda SS 50 (mit 4 - Takt Motor) noch in grösseren Stückzahlen vertreten, die aber leistungsmäßig nie an die europäischen Fabrikate herankam.
    Vespa und Maico spielten bei den schnellen 50ern nur eine Nebenrolle, bei den Mokicks war der Vespa - Roller aber sehr beliebt. Im Moped- und Mokick - Segment tummelten sich in den 50er und 60er Jahren sowieso etliche Hersteller, die meisten Konfektionäre mit Sachs- oder Ilo - Motoren, grössere Stückzahlen setzte damals lediglich die Zweirad - Union (ein Zusammenschluss von DKW, Victoria und Express, später von Hercules übernommen) ab.
    S51 Comfort, SR2E, Schwalbe S

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Händler und Werkstätten im Landkreis Stade
    Von schwalbeKR51/1K im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 12:07
  2. Werkstätten in NRW ???????
    Von Tobster im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 14:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.