+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Halbes grundplattengehäuse und ganzes ?!


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard Halbes grundplattengehäuse und ganzes ?!

    Also nachdem ich mich mal meine grundplatte zugewendet hatte ist mir aufgefallen das bei mir das metall worauf die spulen,kondensator,unterbrecher sitzt die hälfte weggenomm ist :o hier einmal die unterschiede! hat das was zu sagen ? mfg ps. das rot eingezeichnete mein ich
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @malte,

    Grundplatte 2 ist die ganz normale (später verwendete) Grundplatte für außenliegende Zündspule mit obenliegendem Unterbrecher.

    Die Grundplatte 1 ist die (etwas ältere) mit innenliegender Zündspule und unten angebrachten Verbrecher .

    Für beide Grundplatten sind verschiedene Polräder eingesetzt (wegen des Nockens für die Öffnung des Unterbrechers).

    Qdä

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Sieht man doch.

    Die untere Grundplatte mit integrierter Zündspule hat den Abgang für die Zündleitung.

    Wäre da die Grundplatte geschlossen gibts Platzprobleme das Zündkabel gerade rauszuführen

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    ohh...ich habe die grundplatte 1! also wo ein stück fehlt! aber ich hab eine außenliegende zündspule! (kr.51/2)

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn du dann noch ne 25 Watt Frontlicht hast hast du die Grundplatte der 51/1 S.

    Die hatte ne außenliegende Zündspule

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    hmm...ja mir war das aufgefallen...weil ich wollte sie ausrichten ( die mackierungen) und als das gepasst hat konnte ich die haltebleche nicht mehr fest machen weil einer davon genau in der aussparung war!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei nem Mix aus M53 Grundplatte in einen M5x1 Motor würde ich nicht auf die Markierungen vertrauen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.