+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Halbmond entfernen


  1. #1
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hiho,

    bei nem Kumpel, den ich hier nicht namentlich erwähnen will, ist der Halbmond (die Nut die das Polrad auf der KW fixiert) abgebrochen. Der Rest sitzt noch in der Nut und wir kriegen das da nicht raus. Er hat das schon wie blöde mit WD40 eingesprüht, draufrum gehauen und mit erhitzen hat er es auch schon versucht. Das blöde ander Sache ist das es ein regenerierter Motor M541 ist und der jetzt so nicht zu Einsatz kommt.

    Habt ihr Ideen wie man den Rest des Halbmondes rausbekommt ohne die Kurbelwelle zu beschädigen?

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss und Dank Moe

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Ganz einfach mit einem Dorn im 45 Grad-Winkel das vordere Ende des Halbmondes in die KW hineinschlagen (vorsichtig!) und das hintere ende kommt heraus, weil der Halbmond ist rund, deswegen auch der Name...

  3. #3
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    @ Langschläfer,

    so einfach ist das nicht, das hat er auch schon durch, das Ding sitzt einfach fest und kommt nicht runter. So weit waren wir auch schon.

    Hat jemand anderes ne Idee, ihr seit doch alle Profis.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Moin,
    Da fragt man mal den Pater, ob er evtl. seinen Dremel und genug kleine Bohrer rausrückt . Den Mitnehmer anbohren um Angriffsfläche für den Dorn zu schaffen.

    Gruß
    DER
    PATER

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    oder ganz vorsichtig den mond mit dem dremel rausfräsen. Durfte ich mittlerweile schon mal tun. Aber vorher nich so viel kaffee damit die fingers nich so zittern

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    Wenn du gerade mal Platz in deiner Kühltruhe hast, einfach mal reinlegen, Dann zieht sich alles ein bisschen zusammen. In der Regel der Mond ein wenig stärker aus irgendwelchen Gründen tut es die KW nicht. So auf -20° oder so tiefkühlen und dann vorsichtig mit dem Dorn nachhelfen.

  7. #7
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hiho,

    na das sind ja Tipps, aber leuchtet mir ein, werde das mal meinem Kumpel vorschlagen und hören was der dazu sagt.

    Schönen Dank auch!

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Das selbe Problem hatte ich auch im letzten Jahr beim Restaurieren einer 67'er KR51.

    Ich habe ungelogen 4 Tage fein saeuberlich auf der Welle rumgemeiselt (ohne sie kaputt zu machen :P) und spaeter den neuen Mitnehmer ganz sauber reindruecken koennen.
    Natuerlich habe ich mir nebenher immer wieder neue Meisel schnitzen muessen.

    Laeuft seither aber prima, bin bereits 200km damit gefahren.

    Ok, haben mich alle fuer verrueckt erklaert, da 4 Tage drauf einzumeiseln, aber ich finde, es hat sich gelohnt!

    Habe jetzt eine komplett restaurierte Schwalbe im Orignal-grau lackiert, sieht aus wie vom Werk. Bis auf die Endtuete, die nicht der Zigarrenform nach kommt, weil nicht mehr kaeuflich zu erwerben.
    Jedenfalls nicht im neuwertigen Zustand.

    Habe insgesamt etwa 300 EUR investiert.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    @ Patrick:

    Tierquäler! Mit einer armen Meise auf die Kurbelwelle kloppen! Kein Wunder dass es vier Tage gedauert hat bis der Halbmond runter war!


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Halbmond
    Von s50_fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 09:25
  2. Halbmond entfernen
    Von Giesbert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 16:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.