Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: hallo benötige hilfe mit meiner vape und vergasereinstellung


  1. #1
    Ole
    Ole ist offline

    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    Leichlingen(Rheinl.)
    Beiträge
    2

    Standard hallo benötige hilfe mit meiner vape und vergasereinstellung

    hallo,
    darf mich erstmal vorstellen: mein name ist olaf.
    bin neu hier im forum und fahre einen habicht sr4-4, baujahr 74 (mittlerweile dauerrestaurationsbaustelle).
    dass heist, er fuhr wirklich super nach der motor-revision.
    genau 3 tage, bis zu dem zeitpunkt, wo ich meinte die gemisch- und leerlaufeinstellung im betiebswarmen zustand triggern zu müssen. seit dem nimmt sie kaum leistung an, 3. und 4. gang sind katastrophal.
    hatte den motor mit einer vape-zündung versehen und mit neuem passendem bvf(mza)-vergaser, hd72, teillastnadel auf fetttt(so hoch wie geht). gemisch ist 1:33 wegen neuem 63ccm zylinder mit gs-kolben.
    vor motor-revision hatte ich probleme mit verpfuschtem kurbelwellensimmering->nebenluft. nach revision, motor drunter, vergaser dran (nix verstellt, aber auch nichts dokumentiert), züge und kabel dran , ein tritt und lief wie sau! bin natürlich laut schätzeisen/tacho wegen neuem kolben/zylinder nicht schneller als 45km/h (aber durchzug war einfach spitze!)
    dann kam mir in den sinn eben am vergaser zu fummeln.....und kriegs nüscht mehr hinne, HILFE!!

    wer kommt aus leichlingen (liegt zwischen leverkusen und solingen), oder der nähe, hat ein stroboskop(oder auch nicht)und die checke davon um mir zu helfen, die zündung dynamisch zu triggern und gemisch passend zu machen?

    auspuff und krümmer sind frei und ausgebrannt, vergaser sauber und kriegt sprit, tank ist rostfrei und versiegelt, sprit 2 wochen alt.
    springt im leerlauf spätestens bei 2. tritt an, lässt sich hochziehen, nur im fahrbetrieb kackt sie ab....
    ich hatte auch schon den kurbelwellensimmering neuerlich unter verdacht, hatte nochmals rücksprache gehalten, wenns nach diesem zündeinstellversuch nicht funzen sollte wird der motor nochmals auf kulanz geöffnte.

    vielen dank im voraus,

    olaf >ole< b. aus aus l.

    p.s. wenn es eine möglichkeit gibt auf der kupplungsseite den simmering auf
    nebenluft zu testen, wie sollte ich dieses tun können, ohne deckel runter und öl ab, etc.?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Auf der linken Seite gar nicht, entweder der Motor verbrennt das Getriebeöl und/oder du hast Benzin im Öl.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von obelix301
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    51

    Standard

    hallo!
    Weiss jetzt auch keine Variante den Simmering zutesten. Allerdings wenn er darüber Luft zieht denk ich zieht er auch genug öl mit so dass manns am qualmen bzw. der verölten Kerze sehen kann. Ausserdem sollte dann das Motoröl deutlich nach Sprit riechen.Und die Gemisch und leerlaufschraube kannste eigentlich kaum so verstellen das du das nicht wieder geregelt kriegst. An sich hätt ich eher vermutet das er bei der grossen HD nicht genug luft kriegt. Weil bei 63er Zylinder und grosser HD brauchste auch mehr luft sonst funzt das alles nicht so(Gemisch passt nicht mehr. Beim tunen sollte man schon recht genau wissen was man(n) tut oder lieber die Finger davon lassen.
    Insgesamt mal auf Nebenluft testen und den Vergaser mal auf Standard einstellen und dann langsam an die optimalen Einstellungen herantasten.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du brauchst erstmal den n1-6 Vergaser mit der 50 Hauptdüse ,
    mit Deiner Düse wird der Habicht nicht laufen der Motor läuft zu Fett ,
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Ole
    Ole ist offline

    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    Leichlingen(Rheinl.)
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo,
    erstmal danke für die schnelle hilfe wegen der hauptdüse.
    wer lesen kann ist klar im vorteil.....steht ja auch so in den unterlagen von mza.
    hatte den vergaser so bestückt als n1-6 erworben und das nicht weiter hinterfragt (an dieser stelle streiche ich das ebay-mitglied, welches bei der regenerierung den kurbelwellen-simmering aus nicht-viton umgebördelt montierte und eben diesen vergaser mir so verkaufte aus meinem weihnachtsgrußkalender).

    wegen dem öl-sprit-geruchstest: den habe ich schon hinter mir, verlief (subjektiv) nach meiner einschätzung negativ, werde mir sonst schnüffelreferenz-hilfe aus der nachbarschaft borgen;-).

    habe jetzt erstmal familientag mit meiner tochter (17 monate) und die möchte im augenblick noch lieber mit vati bobbycar fahren als mopedschrauben. habe einen komplett neuen mza düsensatz mit 50er hd in der garage, melde mich später nochmals.

    for so long

    ole

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: hallo benötige hilfe mit meiner vape und vergasereinstel

    Hi Ole,
    Zitat Zitat von Ole
    ....wegen neuem 63ccm zylinder mit gs-kolben...
    ..bist Du sicher, im richtigen Forum unterwegs zu sein ?? Hast Du mal die Forenregeln gelesen ? Nein ? Schade....
    Gruß aus Braunschweig

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. HILFE !!! Benötige Baujahr !
    Von Fr!tZ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 10:33
  2. Probleme mit Vergasereinstellung meiner Schwalbe
    Von KR51/1S im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 18:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.