+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Was haltet ihr von der aktuellen Vernetzung?


  1. #1
    RobinNRW
    Gast

    Standard Was haltet ihr von der aktuellen Vernetzung?

    Hallo zusammen,
    ich möchte hier einfach mal nen Stein lostreten und eine Diskussion zum Thema: "Internet, Whatsapp, Facebook, Smartphone etc. " starten.

    Wie denkt ihr über diese Dinge.

    ICh bin der Meinung, dass alles seine Vor- und Nachteile hat, und stelle zunehmend fest, dass die Leute sich nicht mehr miteinander unterhalten, und teilweise ein ganz normales "Hallo" oder "Guten Tag" einfach nicht mehr selbstverständlich ist.

    Ich denke, dass Facebook vielleicht auch ein gutes Mittel ist um zu kommunizieren es sollte jedoch nicht das einzigste sein. Meine Lehrerin wollte letzte Woche ein Feedback von einem Vortrag haben, sie hat es den Leuten per Facebook geschrieben und sich gewundert, das keiner Stellung dazu bezieht. Ich finde es geht damit zu weit, vorallem wenn solche Dinge wie auch der Termin und Ort der Klassenarbeiten nur noch per Facebook besprochen werden.
    Was ist mit Leuten ohne Facebook, sind wir es nicht wert diese Infos zu erhalten. Sorry wie tief sind wir gesunken.

    Und was ist mit den guten altem " Lass mal in die Kneipe gehen und uns unterhalten", heute wird sich ja selbst wenn die Leute nebeneinander sitzen nur noch per Smartphone geschrieben. Wie tief sinken wir noch? Was ist mit den Leuten die sich außerhalb sozialer Netzwerke treffen wollen, kann man da nicht mehr einfach telefonieren?
    Wie sieht es eigentlich aus wenn Leute zusammen sitzen beim Essen, da sitzt doch meistens einer, der mit seinem Handy/ Smartphone rumfuchtelt.

    Heute in der Bahn war ein kleines Mädchen was ihre Jacke vergessen hat. Sie hat ein anderes Mädel angesprochen ob Sie ihr die Jacke nicht kurz angeben könnte, das dumme Weib mit Kopfhörern im Ohr hat nur blöd geguckt. Nach ner gefühlten Minute tat sich da was. ICh kam leider auch net dran.
    Die kleine hat sich bedankt, von der anderen Kopfhörerfetischistin kam kein bitte, einfach nichts. Wie eine Wand, du sprichts mit Hohlraum. Hätte die die Kopfhörer net gehabt hätte ja glatt was rausfallen können, wenn ein Gehirn vorhanden wäre.

    Ich für meine Teil höre auch Musik, aber nur so das ich alles noch mit bekomme und wenn mich jemand anspricht nehm ich die raus. Sowas ist unmöglich das nicht zu tun. ICh finde wir leben in einer Ellebogengesellschaft.

    Jetzt kann man sagen "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht", dem ist nicht so. Es gibt genug Leute denen man helfen sollte und auch einfach mit einem Tür aufhalten z.B. helfen kann. Doch das passiert nicht mal mehr. Die leute schauen lieber aufs Smartphone und laufen gegen die Tür, weil sie keiner aufgehalten hat, bzw. sie nur auf ihre Handys versessen gucken. Mein Gott wie viele leute laufen gegen Laternen, wie viele unfälle wären ohne Handys nicht passiert, was muss noch passieren.
    Die Gesellschaft muss mal aufwachen. Was passiert nicht alles für ein Mist in der Welt, was verhindert werden kann. Mobbingfälle bei Facebook, wenn sich alle Leute am Riemen reißen würden wäre alles einfacher.

    Achso ohne das Internet gäbe es dieses Forum nicht und wir hätten uns nie kennen gelernt, das ist natürlich ein Vorteil. Mit diesen Möglichkeiten kann man natürlich auch neue Freunde kennen lernen, sich verabreden, sich mit Gleichgesinnten treffen.

    Was haltet ihr davon, erlebt ihr das vielleicht anders, oder genauso? Wie denkt ihr über meine gesellschaftkritischen Äußerungen?
    Geändert von RobinNRW (12.10.2013 um 16:43 Uhr)

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    is ja ma nen schöner thread. noch wehre ich mich gegen whatsapp, facebook und co. die frage is natürlich wie lange das noch geht.

    ellenbogengesellschaft .. hmm ja meistens. aba oftmals hat man dann doch wieder ein lichtblick. dieser ideelle und soziale wert ist schon eine wichtige komponente, die zu verkommen scheint. aber tief im inneren ist das, glaube ich, nicht so. es wird nur immer schwieriger das soziale, die hilfsbereitschaft herauszukitzeln.

    in berlin laufen mich auch ständig leute um. ich hab mir abgewöhnt leuten auszuweichen die nur auf den handynachfolger gucken - höhstens im allerletzten moment

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ich finde Facebook und Whatsapp eigentlich sehr praktisch, ich schreibe viele Nachrichten und damit spaare Ich etwas Spritgeld (ca. 10-15 Euro pro Monat). Viele freunde von mir treffen sich auch weniger und Zocken lieber von Zuhause aus miteinander.

    Ich selber fände es viel besser wenn man sich einfach nach der Schule oder am Wochenende mal treffen würde, nur halt zum Quatschen nix besonderes, aber man muss erstmal die anderen davon überzeugen....

  4. #4
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Das ist auch eine Möglichkeit. JA die Leute wollen sich immer weniger Treffen, nur noch online, man könnte was verpassen.

    Achso was ich ganz vergessen hab, ich bin zwar kein Rassist aber diese "hipsterTypen" die gehen mir tierisch aufm keks. Die haben nur die Handys im Kopf, schreiben unverständliche Worte wie "yolo,swag, etc." was soll das verdammt nochmal.

    Wir sind in Deutschland, dann kann man auch verständlich schreiben und Sprechen. Ich hab keinen Bock alles zu googlen, wenn ein so genannter "Hippster" mit mir spricht. Dann bin ich net besser wie diese Typen.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Da muss ich dir recht geben, mich selber nerven diese dämlichen ausdrücke wie "Yolo" am meisten. Jeder lebt nur einmal, aber dass jeder einem das unter die Nase reiben muss?

    Sollen sie ihren Spaß haben aber ich bleib bei meinem Wortschatz vorallem wenn man sowas an jeder ecke hört, egal ob Stadt oder dorf.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    schönes thema. whatsapp habe ich, ist billiger als sms. facebook nicht. auch mich kotzt es an wenn man abends weg ist und an manchen tischen eine runde leute sitzt, bei denen jeder sein verf****es telefon in der hand hat.

    tipp: geht mit euren leuten in die kneipe. alle handys aufn tisch, mit dem display nach unten. wer nach seinem handy greift zahlt alle bis dahin angefallenen getränke. zeitlimit 3h, danach zahlt jeder selbst. wirkt wunder.
    ..shift happens

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    ich oute mich mal als Handymuffel, ich hab nur ein einfaches Nokia 1616 Handy, was 90% der Zeit aus ist. Ich weiss nichtmal meine eigene Handynummer.
    Das Handy nehme ich nur ausgeschaltet zum Motorradfahren mit, falls doch mal was ist und ich z.B. den ADAC rufen muss.

    Natürlich bleibt so ein Ding in der Kneipe und in der Werkstatt zu hause. Es ist total entspannend mal ein paar Stunden ohne Internet, ICQ, etc zu schrauben. Für Fachwissen gibt es sowas wie Bücher, das sind so Dinger aus Papier zu anfassen...

    Wenn einer was von mir will soll er entweder vorbeikommen, mir auf den AB quatschen oder eine Email schreiben. Lese ich dann wenn ich wieder zu hause bin.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Ich habe mir das Handy (Geisel der Menschheit) fast abgewöhnt, ich nehne es nur wenn ich Unterwegs bin. Ich bin Tel. von 7,00 bis 19,00 zu erreichen das reicht und wenn ich nicht da bin, ist immer ein anderer am Telefon.
    Am meisten hat es mich aufgeregt das man gerade am telefonieren ist und sieht die Anrufe die anklopfen und fünf Sekunden später klingelt das Handy. Was kann so wichtig sein ???????
    Zu den anderen Sachen, wie Facebook oder so, kann ich nichts sagen, ich habe noch nicht mal eine SMS verschickt, kommt vielleicht noch wenn ich mal groß bin.

    Ich wohne auf dem Dorf und wenn ich was von einen will (Privat) dann fahre ich da nach Feierabend vorbei, trinke ein Kaffee und mache dann mein Facebook mit dem Gegenüber.

    Aber das soll jeder machen wie er es will oder meint es zu brauchen.

    Gruß
    Frank

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Ich denke da muss man auch das Alter betrachten. Mein Vater hatte bis vor kurzem auch nie ein Handy und wird es auch nie außer auf ner Reise nutzen oder dabei haben.

    Bei mir sieht das ein wenig anders aus, ich habe schon schätzungsweise seit 14 ein Handy und damals ging nur Anrufe und SMS, am meisten wurde es damals genutzt um abends wieder heim zu kommen

    Aber jetzt "vermisse" ich fast immer das Handy wenn ichs doch mal für kurze Zeit nicht dabei habe. Es ist einfach verdammt praktisch. Am meisten nutze ich z.B. die integrierte led als Taschenlampe, die Kamera (wenn ich mal wieder etwas zerlege und anschließend wieder zusammen bauen will..), mein Notiz-/Einkaufszettel der immer dabei ist und ich spare mir die nervige Uhr am Handgelenk, fast der größte Nutzen

    Wegen Facebook:
    Anfangs wurde das recht aktiv genutzt, mittlerweile verstaubt es aber fast. Es sind zwar praktisch alle Freunde angemeldet, aber kaum einer postet dort aktiv etwas. Das sind gelegentlich Geburtstagswünsche und kurzfristige Änderungen beim wöchentlichen Vereinstreffen etc.
    Aber eins ist mir aufgefallen. "Früher" hieß es zu allen im Verein "ich feier am wochendende meinen Geburtstag kommt alle vorbei". Mittlerweile läuft das aber auch meist über Facebook und dann werden natürlich nicht mehr alle eingeladen sondern nur die Freunde. Schade fürs Vereinsleben..

    Chat wurde kurze Zeit viel genutzt in Facebook mittlerweile hat sich das aber komplett auf Whats App verlagert.
    Ohne Whats App kann man echt sagen, dass man etwas ausgeschlossen wird. Kann aber auch von Vorteil sein, dass man nur die Ergebnisse mitbekommt und nicht das endlose gelaber drumherum..
    Aber dass schon Lehrer per Facebook Infos rausgeben finde ich ziemlich idiotisch. Bzw. würde ich nie meinen Lehrer als Freund hinzufügen

    Alles in allem sehe ich die Sache entspannt, zumindest in meinem Umfeld. Und das Handy/Smartphone möchte ich garantiert nicht mehr missen.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen
    Ich denke da muss man auch das Alter betrachten.
    Muss ich mich jetzt alt fühlen und was verpasst haben?

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Man Rossi du bist aber auch Alt

    Gruß in den verschneiten Oberharz
    Frank

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Man Rossi du bist aber auch Alt

    Gruß in den verschneiten Oberharz
    Frank
    NOCH ist kein Schnee, aber ich muss den Ofen in der Werkstatt anmachen und noch Brennholz sägen.

    Der Schrotter und Sperrmüll muss auch noch vom Schnee kommen, sonst wird das extrem lästig.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Naja das mit dem Whatsapp ist auch praktisch. Das Smartphone auch, es ist alles eine Sache der Nutzung.
    Ich nutze auch Whatsapp und schreibe SMS und Emails damit. Das ist halt verdammt praktisch um mal Zeit zu überbrücken.

    Ich antworte damit auch teilweise im Forum. Und die Kamera ist auch wichtig, denn dann kannst du wichtige Dinge fotografieren wie z.B. den Motoraufbau in der Werkstatt oder auch mal nen Patchkabel im Elektrobereich. Naja wenn man Abends mal spät nach Hause kommt, oder eine Panne hat wird das auch genutzt. Musik hören sowieso. Und das ein Navigationssystem drinne ist, finde ich auch Spitzenmäßig, endlich keine 2 Geräte mehr auf Tour.

    Mir gehts halt auf die Nerven, dass die Leute meistens dann die anderen Leute nicht mehr wahrnehmen.

    Und da liegt das Problem, nicht generell die Nutzung der Smartphone. Ich habe selbst eins nutze es auch täglich, aber halt nur so, dass ich keinen damit störe oder nix mehr von der Welt wahrnehmen kann. Da liegt der Unterschied.

    Das mit Facebook in der Schule sehe ich als unverschämtheit, und dann noch vorrauszusetzen das man es liest, und sich dann darüber aufregen, dass keiner die Aufgaben die per Facebook verteilt wurden erledigt wurden.

    Facebook mag auch seine Vorteile haben, es sollte aber nicht lebensnotwendig sein, wie es für viele schon ist, wie ich finde.

    Ich finde Wise Guys hat schon ein super Lied zu dem Thema geschrieben Facebook Song

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Als Handwerker sag ich mal, " Das trifft den Nagel aber genau mitten auf den Kopf "

    Edit: ich meine den Facebook Song

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Muss ich mich jetzt alt fühlen und was verpasst haben?

    MfG

    Tobias
    Das musst du selber wissen.

    Nein, es gibt immer "ausreisser", aber ist ja in Ordnung. Wenn mans nicht braucht und verzichten kann auch ok.

    Ich kanns schon nicht daheim lassen, weil ich dann keine Uhr mehr habe.

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von RobinNRW Beitrag anzeigen
    Mir gehts halt auf die Nerven, dass die Leute meistens dann die anderen Leute nicht mehr wahrnehmen.

    Und da liegt das Problem, nicht generell die Nutzung der Smartphone. Ich habe selbst eins nutze es auch täglich, aber halt nur so, dass ich keinen damit störe oder nix mehr von der Welt wahrnehmen kann. Da liegt der Unterschied.
    Zitat Zitat von RobinNRW Beitrag anzeigen
    Facebook mag auch seine Vorteile haben, es sollte aber nicht lebensnotwendig sein, wie es für viele schon ist, wie ich finde.
    Da spiegelst du genau meine Meinung wieder.
    Ich finde es auch ok, wenn man Facebook, Smartphones, Whatsapp, usw. nutzt, jedoch sollte dies in einem gewissen Rahmen geschehen. Direkte Freunde sollten nicht vernachlässigt werden und die Kommunikation gegebnüber Personen sollte auch ohne Handy funktionieren.

    Zitat Zitat von RobinNRW Beitrag anzeigen
    Das mit Facebook in der Schule sehe ich als unverschämtheit, [...]

    Soweit sind die bei mir an der Schule zum Glück noch nicht.
    Wenn es soweit käme, würde ich den Lehrern aber auch ordentlich mal meine Meinung sagen!
    So etwas geht gar nicht!

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was haltet ihr von der hier ?
    Von hadouken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 20:22
  2. Was Haltet ihr von MZA?
    Von Simichris im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 21:40
  3. Was haltet ihr davon?
    Von Seb im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 19:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.