+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Handschaltung sehr schwergänig


  1. #1

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    2

    Standard Handschaltung sehr schwergänig

    Hey Leute,
    ich hab ein kleines Problem bezüglich meiner Kr51 Bj.64. (3-Gang Handschaltung).
    Und zwar habe ich die beiden Bowdenzüge an der Handschaltung gewechselt und alles soweit wieder zusammen gesetzt und ein gefettet, dennoch lassen sich die Gänge extrem schwer schalten.

    Ich wollte dann die Schaltung an den 2 Kontermuttern einstellen, doch dann ist mir aufgefallen, dass mein Motor (M53) gar nicht diese beiden Kontermuttern besitzt

    Meine Frage ist jetzt, weiß jemand wie ich die Schaltung ohne diese beiden Schrauben einstellen kann bzw. das sich die Gänge leichter schalten lassen?

    MfG Locke94

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Moin Locke94 und Willkommen
    Die Schaltung stellst du an den Stellschrauben
    der Seilzüge ein in dem du die Stellschrauben
    zusammendrehst bis diese ca. 1 mm
    Spiel haben und nach Schaltgefühl
    wieder rausdrehen.

    Holger

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    so stellt man die Bowdenzüge aber nicht die eigentliche Schaltung ein-denke ich zumindest.

    Keine gekonterten Einstellschrauben oben auf dem Motor?

    Die Kupplung ist aber eingestellt?

    Grüße, Frank!

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    @frank-20011

    Der Handschaltmotor hat keine Einstellschrauben am Motor, das wird alles über die Position des Schaltrades im Handgriff und über die Bowdenzüge eingestellt

  5. #5

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Ja das mit den Stellschrauben ist noch ein weiteres Problem. Die Stellschrauben an beiden Zügen sind schon komplett rein geschraubt, obwohl sie beide die passende Länge haben! Es war auch verdammt mühselich die Züge überhaupt einzuhängen! Und somit hab ich auch kein Spielraum um die Züge einzustellen!
    Hat jemand von euch eine Idee, wie ich das lösen kann?

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    entschuldigung für die Fehlinformation, ich habe gestern noch gesucht, aber immer nur Bilder MIT den normalen Einstellschrauben gefunden, in Verbindung zur Handschaltung!

    Das mit den Bowdenzügen ist schon blöd, wenn die Stellschrauben voll eingedreht sind, dann heißt das ja, dass die Züge zu lang sind, bitte korrigiert mich wenn das ein Denkfehler ist.

    Grüße!

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Nun nochmal einfach.

    Die Seilzüge haben zwei verschidene Längen.
    Schaltzug rechts und Schaltzug links.
    Der Lange kommt auf die Rechte seite, der Kurze auf die Linke.
    Die Schaltwalze ist ausgebaut und die Züge werden über kreutz
    eingesetzt. Der Rechte links und der Linke rechts in die Schatwalze.
    Der Schalthebel auf den zweiten Gang eingestellen und
    die Schaltwalze mittig eingesetzen, nun das Abdeckblech montiert.
    Die Züge sollten nun ca. 2 -4 mm Luft haben zum einstellen.
    Jetzt den ersten Gang einlegen und ca. einen halben mm Spiel
    zum Motorwiederlager einhalten, gang drei einlegen und wieder
    einen halben mm luft lassen.
    Von hier aus nach bedarf und Probefahrt, feineinstellen.

    Holger


    Edit: ich hoffe das du dich in das Umlenksystem eindenken kannst.
    Geändert von Holly60 (15.03.2016 um 20:57 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 14:03
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 20:39
  3. Räder sind schwergänig
    Von Karlson87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 23:16
  4. Sehr Sehr schwaches Rücklicht KR51/2L
    Von Area51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.