+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Hat Robbikae geschlafen oder spinne ich?


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard Hat Robbikae geschlafen oder spinne ich?

    Moin

    Zitat aus Robbikaes ehemaligen HP

    Ist der Unterbrecherkontakt (U) geschlossen, so ist die Basis des Transistors Q2 mit dem Kollektor verbunden, der Transistor ist durchgeschaltet und schließt dadurch die Emitter-Basisstrecke des Transistors Q1 kurz, wodurch dieser sperrt. Öffnet der sich der Unterbrecherkontakt, so wird der Transistor Q2 gesperrt und Transistor Q1 wird über R1 angesteuert und durchgeschaltet. Wenn der Unterbrecherkontakt öffnet, wird der über die Zündspule und Q1 fließende Strom schlagartig unterbrochen, hierdurch entsteht in der Zündspule eine hohe Zündspannung. Da die Abschaltung des Transistors ohne Funkenbildung erfolgt, entfällt auch der sonst zur Funkenlöschung benötigte Zündkondensator. Bei gezogenem Kerzenstecker kann die Spannung sehr hoch werden, deshalb fließt ab einer Primärspannung von ca. 400 Volt an der Primärspule ein Strom über die zwei Zenerdioden, so dass über T1 die Spitzenspannung begrenzt bleibt.
    Wenn Q1 leitend wird, dann wird der Strom der über ihn fliesst nicht unterbrochen, denn der Strom beginnt dann erst zu fliessen?

    Die Schaltung kann nicht funktionieren, die geht "falsch" rum... Ich sehe das erst jetzt, wo sie nachgebaut ist und falschrum läuft... U offen, Transistor geschlossen, U-Kontakte geschlossen, Transistor offen...

    mfg
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Tja, du kanst ihn leider nicht mehr fragen.

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    ...der entsprechende Schaltplan dazu wäre ganz hilfreich...
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wie alt wurde er eigentlich und an was ist er verstorben?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der war einiges über die 70, der Rest ist nicht bekannt.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Mit einer Kombination aus Batteriespeisung und diesem Schatplan hat es geklappt.
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,

    Mit Robbikaes Schaltung hast Du recht - die invertiert die U-Kontakt-Schaltfunktion.

    Deine Schaltung ist aber nicht optimal, sieh Dir mal die Schaltzeiten von T1 mit'm Oszi an.

    Beim Öffnen des Kontaktes wird der Stromfluß in die Basis von Q1 und damit auch von T1 unterbrochen. Die noch auf der Basis von T1 vorhandenen Ladungsträger können wegen eines fehlenden Ableitwiderstandes gegen Masse nicht zeitnah abfließen, wodurch sich die Ausschaltzeit von T1 drastisch verlängert und so ein schlechtes Abschaltverhalten aufweist. Das wiederum ist für die Induktion einer hohen Spannung in der Zündspule vonnöten.

    Gruß aus Braunschweig

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Du würdest also noch einen Widerstand von der Basis von T1 zu Masse legen? Wie gross sollte der Widerstand sein? Sind 220 Ohm genug?

    mfg

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Das hängt von der Größe von R2 ab - T1 muß über ihn noch sicher durchgeschaltet werden können... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Ach ja, ich vergass:

    R2 hat 47 Ohm (5W hällt er aus). Saturation Voltage für T1 ist 1V.

    Kannst mir nen Tipp geben wie ich das berechne oder was ich nehmen soll? Thanks!

    mfg Ich wäre ohne den Ingenieur ganz schön ausgeschmissen

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Haste vor deine Bat leerzuziehen.. Solche niedrigen Widerstande für blöde Transistorschaltungen...

    Außerdem. Wenn du ne Schaltung hast die Bat Spannung benötigt wozu dann den Unterbrecher kruzschließen. Ran ans geschaltete + der Simme und wenn du ausmachst hat die Schaltung keinen Strom. Da brauchste dann auch nix mehr kurzschließen

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Tja...was soll ich Dir erklären...

    Da fängt man hinten an...welchen Strom zieht die Zündspule...welche Stromverstärkung hat der Endstufentransistor (->Datenbuch)...wie hoch ist seine Basis-Emitter-Kapazität...welchen Basisstrom brauche ich...wie ist die Zeitkonstante zum Entleeren von Cbe derselben...kann ich ggf. mit 'ner Kapazität, die umgeladen wird, das erreichen...usw...usw.

    Ich empfehle den "Tietze-Schenk" oder andere Grundlagenliteratur...

    Und nu' muß ich MZ fahren....

    Gruß aus Braunschweig

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Haste vor deine Bat leerzuziehen.. Solche niedrigen Widerstande für blöde Transistorschaltungen...
    47 Ohm sind bei 6V gerade mal 130mA.

    mfg

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Achso... Nur 0,6 Watt um nen Transistor zu bedienen...

    Im Auto habe ich ne ähnline Schaltung PNP / NPN Transistor zusammen um das schwache D+ Signal der Lima zu verstärken und nen Relais zu schalten.

    Imho habe ich da nur 10 kOhm widerstande eingebaut.

    Morgen werde ich mir mal ne Schaltung überlegen.... 0,6 Watt zum Schalten mit Transistoren . Ts ts ts

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    So gesehen ist das schon ein "bisschen" viel

    Das wäre toll, wenn du dir ne Schaltung überlegen könntest. Ich dachte eigentlich, dass die Schaltungen von Robbikae so wie sie sind funktionieren, aber das ist anscheinend nicht der Fall. Ich möchte so schnell wie möglich eine funktionnierende Schaltung haben.

    EDIT:

    Ich habe mir mal ne Schaltung überlegt:

    So sollte der Transistor, der den Zündstrom regelt, sehr schnell schliessen, oder? Was denkt ihr dazu?

    T1 sollte eigentlich wieder der BU 508A werden, wie auf Robbikaes Plänen.
    T2 könnte doch ein BD 437 passen, oder?
    R1 und R2 ?

    mfg
    Angehängte Grafiken

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich würde die Schaltung so einbauen wie von Robbikae gedacht.

    Klar wird dre Transistor leitend wenn der Unterbrecher öffnet aber für einen Zündfunken interessiert nicht die absolute Änderung von Strom aus zu Strom an sondern die Änderung des Stromes und dadurch des Magnetfeldes.

    Hier ist die Schaltung bei geschlossenem Unterbrecher komplett unter Spannung aber kein Strom fließt. Dann öffnet der Unterbrecher und der Strom kann schlagartig fließen.

    Das ist genau die Funktion des originale Zündsystems.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Pläne des robbikae
    Von duohh3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 22:54
  2. Laderegler von Robbikae
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 21:33
  3. Transistorunterbrecher Schaltplan Robbikae ??
    Von schwalbenholger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 11:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.