+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Haupständer KR 51/2 "locker"


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Icemaker
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    19

    Standard Haupständer KR 51/2 "locker"

    Hallo Simson Gemeinde,

    Ich hätte mal eine Frage in Bezug auf den Hauptständer bei der KR 51/2! Mein alter war gebrochen, neuen gekauft und "angebaut"! Den Zylinderkerbstift hab ich aus den alten nicht rausbekommen, werd mir nen neuen bestellen in den nächsten Tage!
    Was mir ein wenig "Spanisch" vorkam ist die Tatsache das der Ständer irgendwie nach Gefühl nicht mehr so stabil darunter sitzt wie der alte wenn man mal bei hochgeklappten Ständer bischen dran rüttelt ist irgendwie da einw enig Spiel drin!
    Meint ihr das erledigt sich alles wenn der Zylinderkerbstift wieder drin ist oda soll ich lieber gleich noch zusätzlich den Ständer "fixieren"!?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    O ooooh!

    Also der Kerbstift muss da auf jeden Fall rein, sonst rüttelt sich früher oder später der Bolzen aus der Halterung und du überfährst deinen eigenen Ständer

    Ist mir kürzlich passiert! Allerdings hatte sich nicht der Bolzen verabschiedet, sondern die Halterung für den Bolzen/Hauptständer vom Rahmen ist einfach durchgerissen Ist nicht mehr zu retten..

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Icemaker
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    19

    Standard

    Danke schonmal für die schnelle Anwort!

    Jo das klar das das gefährlich ist wenn das Lagerrohr nicht richtig "fest" dadrin sitzt! Hab ich jetzt erstmal fürn paar Tage notdürftig befestigt!

    Aber ich frage mich immer noch ob durch den Kerbstift da mehr Stabilität reinkommt !?

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Naja, soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe, verbindet der Kerbstift den Bolzen mit dem Hauptständer. Dadurch wird nicht nur das Rausrutschen des Bolzens verhindert, sondern gleichzeitig der Ständer mit dem Bolzen und dadurch auch mit dem Rahmen ein wenig verbunden.

    Ich kann es dir nicht genau sagen, aber ich denke, es ist normal, dass der Ständer ohne Kerbstift ein klein wenig wackelig ist. Wenn der Ständer sehr wackelig dranhängt oder sogar die Schwalbe nicht mehr richtig sicher auf dem Ständer steht, würde ich mal diese Führung des Bolzens am Rahmen prüfen....Evtl. kündigt sich bei dir das an, was bei mir leider bittere Realität wurde.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bip84
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    76

    Standard

    Hi!

    Also meiner Meinung nach ist das normal, dass der Ständer etwas Spiel hat. Ist bei meiner auch so. Das fällt vor allem auf, wenn die Feder ausgehängt ist. Aber wenn die eingehängt ist und somit Spannung drauf ist, ist es gleich besser.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    @ icemaker: Ich habe neulich einen gebrauchten alten Ständer mit einem neuen "Lagerrohr" aus einem Onlineshop verbaut...das ganze hatte auch zuviel Spiel. Beim nachmessen fällt auf, dass der Durchmesser vom Nachbau Bolzen einige mm dünner ist als die alten Bolzen...meß mal nach

    Klaus

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Icemaker
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    19

    Standard

    @ Zman: Danke für den Tipp aber den Bolzen konnte ich nochmal wiederverwenden, dass noch der Alte!
    Ich berichte mal wieder wenn der Kerbstift drin ist!
    Bis dahin & Vielen Dank

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    @icemaker, vieleicht ists auch andersherum, dass der alte Bolzen nicht zum neuen Ständer passt Bin mal gespannt....

    Gruß
    Klaus

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Kerbstift bringt da eigentlich keine Stabilität rein.
    Alte Ständerrohre sind sehr oft eingelaufen und verschlissen und klappern deshalb. Das sieht man auch schon, wenn sich da Kanten gebildet haben. Da sollte man besser schnell einen neues Ständerrohr einbauen, ehe das alte durchbricht. Auch die beiden Löcher im Ständer leiern etwas aus.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. Gas"hebel" locker - wie kann ich´s wieder fest mac
    Von Schwälbsche im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 19:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.