+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hauptständer lösen?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    192

    Standard

    Moin Leute,

    ich bekomme bei unserem derzeitigen Projekt (KR51/1K restaurieren) den Hauptständer nicht ab. Ist das einzige, was noch am Rahmen dran ist und das neulackieren verhindert! Dazu muss man sagen, dass die Schwalbe 30 Jahre lang nie geputzt wurde, es kann also durchaus sein, dass ich irgendwas im Dreck einfach übersehen habe? Heißt also auch, erklärt mir genau, wo welche Schraube oder was auch immer zu finden sein sollte!

    Wie löse ich also den Hauptständer vom Rahmen?

    Danke euch schon mal, Gruß, Jupp

  2. #2
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    du hast links oder rechts n stift quasi seitlich an dem "scharnier" des ständers. denn musst du rausnehmen und dann hast du ein rohr im scharnier stecken. auch das machst du zur eite raus und dann hast du n ständer inner hand

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    192

    Standard

    Danke, dann werd ich gleich mal suchen... Irgendwie sowas hab ich mir schon gedacht, aber halt nix gesehen!

    Gruß, Jupp

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    also, bei mir ist das selbe problem, den stift habe ich schon durchgebohrt, sodass sich eigentlich das rohr, welches den ständer links und rechts fixiert einfach durchzuschlagen ist.
    aber es will nicht raus!
    habe schon haufen rostlöser reingekippt und versucht den ständer heiß zu machen, damit er sich ausdehnt, aber der gibt die wärme sofort weiter!

    hat noch jemand ne lösung?
    das letzte wäre ja dieses rohr links oder rechts aufzubohren!

  5. #5
    Pitch
    Gast

    Standard

    würde der ständer sich nicht auch nach innen in richtung rauszuschlagendes rohr ausdehnen? da verstehe ich den sinn nicht so ganz drin...
    am besten versuchen, die abgeflachte fläche eines schlitzschraubendrehers am rand des rohres anzulegen, so dass man dann mit dem hammer auf den griff schlagen und dieses innenrohr rausdrücken kann... natürlich dabei die schraubendreherspitze immer ein kleines stück weiter am rohrrand versetzen...
    so habe ich es mal geschafft. :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hauptständer Star = Hauptständer Schwalbe?
    Von EikeKaefer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 19:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.