+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Heißer Abblendschalter Kr51/1 nach VAPE-Einbau


  1. #1
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    387

    Standard Heißer Abblendschalter Kr51/1 nach VAPE-Einbau

    Hallo,
    Ich hab meiner Schwalbe eine neue Zündung verpasst, welche auch super funktioniert, d.h. alles hupt, blinkt und leuchtet ordnungsgemäß! Nachdem ich nun mal länger fahren konnte musste ich feststellen, dass der Abblendschalter sehr heiß wird und nach Öffnen des Schalters auch gut angeschmort ist!!
    Ich gehe primär davon aus, dass der 36Jahre alte Schalter einfach matsch ist und mit der Mehrleistung von 15 auf 55Watt nun Auffälligkeiten zeigt!?
    Das alte Plastezeug stingt aber auch giftig, dachte erst die Vape brennt igendwo durch...
    Wenn also jemand Erfahrungen hat und ich vielleicht einfach was falsch verkabelt hab oder der Schalter nur ne brücke hatte, wie gesagt ging auch schmorchelnt von Fern- auf Abblendlicht zu schalten

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Das hat nichts mit dem Alter des Schalters zu. Der Schalter packt den Strom locker, der wird ab Werk sogar mit höhren Strömen belastet. Das Schmoren liegt an mangelhafter Pflege oder einem Kurzschluss richtung Scheinwerfer.

    Beim Einbau des Austauschschalters die Anschlussleitungen mit Adendhülsen versehen, ggf. sind die Adernenden zu kürzen, bis einigermaßen oxidfreies Kupfer zum Vorschein kommt. Elektrische Kontakte ggf. von Oxidschichten befreien, dann mit reichlich Polfett versehen.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.046

    Standard

    Der Strom hat sich erstmal beim Wechsel von 6V auf 12V halbiert - deswegen bist du mit der größeren Lichtleistung wieder beim in etwa gleichen Strom. 13,5V 35W (das, was die VAPE vorsieht!) entspricht ziemlich genau 6V 15W.

    Wo Wärme entsteht, ist Widerstand. Wenn er nun schon angeschmort ist, mach die Innereien neu, am besten auch mit neuen Kabeln.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    387

    Standard

    Mh, das mit der mangelnden Pflege kann schon passen, aufgeschraubt und die Kontakte gereinigt hab ich noch nie gemacht, hab mir Ersatz bestellt, leider ist der Kippschalter vom Blinker ander, da hab ich genug von!
    Kurzchluss im Scheinwerfer, heißt doch er würde nicht ordnungsgemäß funktinieren!?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektrikprobleme nach Vape-Einbau
    Von Basti101 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.05.2017, 12:12
  2. Simson Schwalbe KR51/1K nach Vape Einbau kein Vorder-/ und Rücklicht
    Von Simson_Schwabe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 18:05
  3. Nach Vape Einbau Loch wo Zündkerzenkabel war
    Von karlsquell im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 22:44
  4. Standgas niedriger nach VAPE-Einbau?
    Von Klex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 09:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.