+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: Heißer Motor geht aus


  1. #1

    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    Zunächst muß ich sagen, daß ich hier neu bin, und
    meine Schwalbe ( KR 51/2) erst seit einer Woche habe.
    Möglicherweise ist mein Problem hier schon behandelt worden, aber ich habe es dann nicht mitbekommen.
    Meinem Problem ist folgendes: Sobald der Motor meiner Schwalbe heißgefahren ist, also nach 10 bis 15 Min. geht der Motor aus und läßt sich erst nach vollständiger Abkühlung wieder starten.
    Kann mir einer von euch hier einen Abhilfe versprechenden Rat geben?
    Besten Dank,

    nnamreh

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo



    Mein Tip wäre,das dein Kondensator kaputt ist.Der ist auf der Grundplatte.Wechsel ihn mal,dann müßte es wieder gehen.


    Gruß seiberbob

  3. #3

    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    hi

    und wechsel gleich mal deine kurbelwellensimmeringe

    mfg stefan

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nun mal langsam. Die Simmerringe machen allerhand Arbeit und kommen zuletzt dran.

    Erstmal steht bei solchen Fehlern immer die Zündanlage im Verdacht, also alles von der Zündkerze bis zur Primärspule checken bzw. tauschen. Der oben erwähnte Kondensator gehört als preiswertes Ersatzteil immer mit zum Kreis der Verdächtigen.

    Schreib doch mal noch, wie sich der Fehler genau äußert. Ausgehen ist nicht gleich ausgehen.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Original von mboogk:
    Schreib doch mal noch, wie sich der Fehler genau äußert. Ausgehen ist nicht gleich ausgehen.

    Hast Du einen kräftigen Zündfunken, wenn sie aus ist? Ist die Kerze dann naß oder trocken? Welche Farbe hat die Kerze? Schwarz, weiß, braun? Beschreib die Punkte mal, dann kommen wir weiter...

    grilleman.

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Hallo,

    wenn du mal dein Profil ausfüllst oder nähere Angaben über das Fahrzeug machst. (Elektronik oder Unterbrecherzündung), dann kann ich dir als alter Elektronikzündung-Wärmefachmann vielleicht einen Rat geben.

    Also, Elekronik oder Unterbrecherzündung. Die Elektronikzündung erkennst du daran, dass wenn du den rechten Motorseitendeckel abmachst ein rot lackiertes Schwungrad und bei Unterbrecherzündung ein schwarz lackiertes Schwungrad vorfindest.

    so denn

    Johannes

  7. #7

    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    Moin, moin Johannes
    Danke für deine Antwort
    Also, ich hab gerade nachgesehen; die Schwungscheibe hat schwarze Farbreste, rot war sie jedenfalls niemals. Gleichzeitig ist die Zündspule aber am Lenksäulenrahmen angebracht. Sagt dir das 'was?
    Wenn du mir auf diesem Wege weiterhelfen könntest.....????

    Mach's gut, und bis dann,
    Hermann

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    d.h. das du ne unterbrecherzündung mit nem kondensator hast, der möglicherweise hinüber sein könnte.

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Die Kerze mal rausdrehen kann jedenfalls nicht schaden...

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    Hatte Gestern Früh noch genau das gleiche Problem(aber echt genau dass).Bei mir lags annner Zylinderfußdichtung,die war undicht.
    Muss vielleicht ned die dichtung sein,könnte auch irgendwie einfach ein undichter brennraum sein,also,dass die Schrauben der Stehbolzen ned alle gleichmäßig angezogen wurden oder so.

    mfg Schwalbenheizer

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Hallo,

    es ist häufig bei dem Wärmeproblem der Kondensator kaputt. Dieser wird mittlererweile eigentlich schon als Verschleissteil angesehen.
    Tausche ihn aus und du hast denke ich Ruhe. In den meisten Fällen hier im Forum hat diese Methode Erfolg erziehlt.

    so denn

    Johannes

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Ich bleib` dabei! Dreh doch mal die Kerze raus! So schwer ist das nun wirklich nicht! Aber wer nicht will, der hat schon...

  13. #13

    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    Moin, moin alle zusammen.
    Vielen Dank für alle eure Ratschläge. Ich habe inzwischen den Kondensator, die Kerze, den Kerzenstecker und das Zündkabel gewechselt. Aber das hat alles keinen Erfolg gebracht. Auf Anraten eines weiteren Schwalbe-Kenners werde ich demnächst die beiden Zündspulen auf der Grundplatte auswechseln. Die Spulen habe ich gestern bestellt. Sobald der Austausch erfolgt ist, werde ich über den Erfolg oder Misserfolg berichten.

    Allen alles Gute,

    Hermann

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    275

    Standard

    Hast du den Kerzenstecker schon inspiziert? Bei mir war's ganz simpel dieses Teil, was kaputt war. Ist auch 'ne recht übliche Sache, und sicher erstmal einfacher zu wechseln als die Spulen der Grundplatte. Zumal die Schwalbe 51/2 auf der Grundplatte zwar Spulen hat, aber keine Zündspule und schon gar keine zwei davon. Zündspule müsste sich bei deiner Schwalbe oberhalb des Zylinderkopfes am Rahmen befinden (dort, wo das dicke schwarze Kabel vom Kerzenstecker hinführt). Deren Wechsel verspricht auch mehr Erfolg als der Wechsel der Spulen auf der Grundplatte ... ...
    Aber wie gesagt, ich habe auch alles mögliche vermutet und dann ganz banal erstmal den Kerzenstecker gewechselt.
    Kannst auch mal die Suchfunktion hier bemühen, zu diesem Thema wurde schon etliches geschrieben, da das ein beliebtes Problem bei Schwalben ist. Viel Erfolg!
    Hups, wer lesen kann, ist klar im Vorteil ... okay, Kerzenmstecker ist gewechselt, habsch überlesen ... ... will den ganzen Quark jetzt trotzdem nicht löschen, steckt soviel Arbeit drin ... ...

    Gruß, Jabber

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Ich hatte genau das gleich Problem bei meiner S51!!! Habe lediglich die Geberspule auf der Grundplatte (ist in Plaste eingegossen) aufgeprokelt und die darunter befindlichen Leiterbahnen mit Kupferdraht verstärkt. Das Problem war behoben... nachdem ich auch schon tausend Sachen ausprobiert hatte.. und vor dem Verzweifeln stand. Um herauszufinden ob bei Dir das gleiche Problem vorliegt, musst Du , wenn du frisch liegengeblieben bist, sofort den Widerstand der Geberspule messen.Also einfach Messgerät an den blauen Draht (klemme 3 vom Elektronik-Steuerteil) und an die Fahrzeugmasse (Zylinder) klemmen und messen. Liegt der Widerstand sehr hoch, also über 30 Ohm, würde sich die Reperatur auf jeden Fall lohnen!
    Noch einen Tipp, wenn Du liegen geblieben bist und weiter möchtest, dann schliesse einfach den roten und den blauen draht vom Elektronik-Steuerteil kurz und trete dreimal den Kickstarter ordentlich durch. Dann dürfte sie wieder anspringen.. jedoch nach einigen Kilometern wieder ausgehen ;-(
    Viel Glück

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    @ tommyboy

    nochmal, was muss ich mit den beiden Drähten genau machen? Abziehen und dann zusammenstecken oder was???

    Johannes

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. heißer Motor...
    Von ricky-guitar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 19:10
  2. Motor klingt heiser, verliert Öl
    Von Scipio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 19:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.