+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Heldrungen Anhänger WBD


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard Heldrungen Anhänger WBD

    Wer kann mir ein paar Infos zum Heldrungen Anhänger WBD geben.
    Gibt es da auch Unterschiede Fahrrad und Moped?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Wiki kiki: Anh

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    so schlau war ich auch schon.
    Aber keiner weiß genau ob Anhänger mit F für Moped zulässig sind oder nicht.
    Das KTA der DDR hat alle Anhänger gleichgestellt
    Das KBA sagt auch nach Umrüstung auf Moped (Kupplung und Beleuchtung ) ist trotzdem ein F und keine Zulassung.
    Und es gab ja früher schon Anhänger mit Mopedkupplung und Fahrradrücklicht.

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von susi551 Beitrag anzeigen
    !
    Und es gab ja früher schon Anhänger mit Mopedkupplung und Fahrradrücklicht.
    Ja genau, und nen Kaiser hatten wir auch!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    scheinbar gibt es hier immer mehr Superschlaue die nur noch dumme Kommentare abgeben können.
    Dann werde ich mein wissen auch für mich behalten

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von susi551 Beitrag anzeigen
    Das KBA sagt auch nach Umrüstung auf Moped (Kupplung und Beleuchtung ) ist trotzdem ein F und keine Zulassung.
    Das deckt sich ja mit unserem wiki. Ist damit deine Frage nicht beantwortet?

    Der WDB ist doch quasi nur ein früher MKH.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    WBD ist Wagonbau Dessau, nach einigen Jahren wurde die Fertigung von Heldrungen übernommen ...
    "Früher war mehr Lambretta..."

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Wenn das KTA der DDR die unterschiede zwischen Fahrrad- und Mopedanhänger aufgehoben hat warum
    sagt dann das KBA Fahrradanhänger nicht hinter Moped auch nicht nach Umrüstung.
    Müsste ja laut Einigungsvertrag dann nicht so sein

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von susi551 Beitrag anzeigen
    Wenn das KTA der DDR die unterschiede zwischen Fahrrad- und Mopedanhänger aufgehoben hat warum
    sagt dann das KBA Fahrradanhänger nicht hinter Moped auch nicht nach Umrüstung.
    Müsste ja laut Einigungsvertrag dann nicht so sein
    Nimm dir mal bitte ein paar Sekunden mehr Zeit für die Fertigstellung deiner Beiträge. Dieser ist zum Beispiel sehr schwer zu verstehen.
    Ein MKH /F (oder wie auch immer die Schreibweise sein mag) bleibt immer ein F, auch wenn du die Kupplung und die Beleuchtung nachrüstest. Das ist nun mal so, wie du das in der Praxis handhabst musst du selber wissen, weil es vermutlich keiner kontrollieren wird.

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von susi551 Beitrag anzeigen
    Wenn das KTA der DDR die unterschiede zwischen Fahrrad- und Mopedanhänger aufgehoben hat warum
    sagt dann das KBA Fahrradanhänger nicht hinter Moped auch nicht nach Umrüstung.
    Müsste ja laut Einigungsvertrag dann nicht so sein
    - Im Einigungsvertrag ist in Bezug auf die Typen von Anhängern keinerlei Aussage gemacht worden.

    - Das KTA hat die"Unterschiede" zwischen Fahrrad- und Mopedanhängern ausdrücklich festgeschrieben. Ein serienmässig als Fahrradanhänger ausgelieferter Heldrungen hat normalerweise eine andere Zugvorrichtung, eine andere Beleuchtung und teilweise auch schwächere Felgen / Reifen als ein Mopedanhänger.

    - Da Anhänger hinter Fahrrädern nach der geltenden Fahrzeug-Zulassungsverordnung bzw. StVZO nicht betriebserlaubnispflichtig sind, stellt das KBA auch keine Ersatzabdrucke für die in der ehemaligen DDR noch notwendigen Betriebserlaubnisnachweis aus.

    - Möchtest Du einen solchen Fahrradanhänger hinter einem Kleinkraftrad verwenden, spricht nichts dagegen, das Du ihn auf den technischen Stand der Moped-Ausführung bringst, und ihn dann bei der technischen Prüfstelle begutachten und Dir bei der Zulassungsstelle eine Einzelbetriebserlaubnis erteilen lässt.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile für Heldrungen-Anhänger
    Von Falk_Henkel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 19:41
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 20:59
  3. Heldrungen-Anhängerkuplung
    Von SchwalbeKR51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 20:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.