+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wer kann helfen Kickstarter SR4-4


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo habe folgendes Problem!!
    Der Kickstarter fuer den 4-Gang Motor des Habichts/ Sperber
    will nicht funktionieren!
    Ich musste die Motorhaelfte Antriebsseite erneuern
    habe die einer KR 51/1 genommen die Schaltklauen
    Fuerung etwas aufgebohrt und Kugellager Dichtungen ernert
    und den Motor zusammengeschraubt!
    Die Schaltung geht korrekt!besser als forher!
    Aber der Kickstarter will nicht funktionieren!
    Wer hat erfahrung mit solch einem Problem
    Fals jemand aus dem Raum Dortmund kommt und zu helfen vermag
    Gerne ich habe die Faxen dicke 5 mal den Motor getrennt und es
    funktioniert einfach nicht !!

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Hi,

    hasse genug Vorspannung gegeben, sind die Zahnräder einwandfrei, den Bolzen mit eingebaut, das Getriebe richtig zusammengebaut?

    fragen über fragen!


    MFG Marko


    PS: Warum kommst du nicht bei mir vorbei, mit dem getrennten Motor, dann würde deine Schwalbe schon seit mindestens drei Monaten laufen!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Motorgehäusehälften passen nicht zueinander.
    Die Bohrungen in den Gehäusehälften werden immer gleichzeitig, paarweise zusammen im selben Bohrwerk gebohrt oder auch zusammen gefräst, so daß zu einer einzelnen Motorhälfte auch immer nur genau ein einziges passendes Gegenstück existiert (mal von Zufällen abgesehen).
    In deinem Fall liegen sich wahrscheinlich die Bohrungen der Wellen also wohl nicht genau gegenüber, sondern sind um wenige Hundertstel oder gar Zehntel Millimeter versetzt, so daß die Kickstarterwelle verkantet und klemmt. Auch das Axialspiel der Wellen stimmt nicht mehr, bei verschiedenen Gehäusehälften. Entweder zu groß, oder was bei dir auch der Grund zum Klemmen sein kann, zu klein.

    Und ob die selbstgebohrte Aufnahme der Schaltwelle des Vierganggetriebes in die Gehäusehälfte eines Dreiganggetriebes den Erfordernissen genügt, halte ich auch eher für fraglich.

    Ich kenn mich aus!

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Die Kickstarterwellen vom Dreigang-Gebläse und Viergang(Sperber/Habicht)-Motor unterscheiden sich doch auch. Und wahrscheinlich wird die rechte Motorgehäusehälfte schlicht und ergreifend nicht zu der Viergang-Kickstarterwelle passen, denke ich mal...

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo Danke fuer Eure Antworten !
    DieSchaltklauen Fuehrung musste nur aufgebohrt werden da mit der
    Stifft Gahalten wird!
    Die Motorhaelften sind identisch nur das die Schraube fuer die Leerlaufanzeige beim 3-Gang Oben an der Schaltklaue ist und beim 4-Gang
    Unten ist !
    Ich habe den Motor erneut getrennt und versucht den Kickstarter zu betaetigen er laesst sich nicht durchdrehen?!
    Ich weiss nicht wo dran das noch liegen kann??
    Hat jemand eine Idee??
    Am Kickstarter liegt es nicht das ist der richtige
    Fuer die Ideen bedanke ich mich schon ein mal bis dann Gruesse
    ?( ?( :)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.06.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    Moin,

    also mein Vorschlage wäre halt auch gewesen, nochmal trennen, und ohne den vorderen Getriebebaum (also wo der Kickstarter reingreift) erstmal wieder zusammenbauen und gucken ob man ihn dann bewegen kann...

    stuzig macht mich allerdings Dein Satz:
    "Ich habe den Motor erneut getrennt und versucht den Kickstarter zu betaetigen er laesst sich nicht durchdrehen?! "

    Wie jetz, Du hast den Motor getrennt, sprich der Kickstarter nebst Welle steckt jetz nur noch in der (in Fahrtrichtung) linken Gehäusehälfte und schon dort dreht er sich nicht mehr?

    Gruß Ralf

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    13

    Standard

    Also ich habe den Motor getrennt wenn ich jetzt
    den Kickstarter wider " eingebauht" gemeinnt ist Ihn durch
    die Fuehrung stecke ohne Kickstarterfeder rueckholfeder usw
    und dann versuche ihn zu drehen so funktioniert nichts!
    Wer hat einen Tipp woran es liegen koennte?( ?(

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kickstarterwelle verbogen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wer kann mir helfen?
    Von Jiri im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 23:07
  2. wer kann helfen
    Von tyran68 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 00:44
  3. Wer kann mir helfen!!!!!!!!?????
    Von Jules im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 22:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.