+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 47

Thema: Helme gesucht! (halbschalenhelm)


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Für mehr als zum Mofafahren taugt so ein Helm echt nix.

    Wenn ich mit meiner XT 50km mit 120 fahre ist der Helm und das Visier hinterher voll mit Insektenmatsch.

    Nun stelle ich mir gerade vor wie eklig das wohl wäre das im und um den Mund zu haben. Na schönen dank auch.

    Aber wie jemand anders hier schon versucht hat zu erklären. Kommt bestimmt geil mitn Kinn zu bremsen.
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von robberer
    Insektenmatsch.

    Nun stelle ich mir gerade vor wie eklig das wohl wäre das im und um den Mund zu haben.
    Dafür hat die Eierbecher-Fraktion einen Extra-Lappen um die Fresse. Wenn jetzt aber dicke Tauben oder Steine angeflogen kommen, wird es interessant. Die landen nicht immer auf der Backe.

    Diesen Schuberth J1 habe ich schon mal betrachtet. Die Idee ist gut, aber der Preis noch zu hoch, um für die breite Masse erschwinglich zu sein. Schauen wir mal, ob sich das Konzept durchsetzt. Für das Geld kann man sich 4-6 gute Integralhelme kaufen.

    Gruß
    Al

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Schwalle
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Schildow
    Beiträge
    308

    Standard

    Achherjeh!
    Auweia, da haben aber viele Leute Angst vor Insekten. Da ich in der Großstadt wohne, werden es wohl eher doch Tauben sein!
    Nunja, ich fahre nun schon seit 1978 Motorrad. Mir ist noch nie eine Taube vor den Halbschalenhelm geflogen. Selbst bei meinen Reisen und Überlandausflügen mit meiner R 75/5 ist mir das noch nicht passiert. Es gab da allerdings das eine oder andere Insekt, dass meinen Weg gekreuzt hatte
    Meine kleine Schwalbe wird mir schon die Insekten vom Leibe halten.
    Und sag mal Alfred: Wer schmeißt denn Steine nach dir? Wohnst du in einem Kriesengebiet?
    Das würde ich dann aber wirklich persöhnlich nehmen! Also meine Nachbarn mögen mich noch. Sollte ich mich aber mit den Nachbarn verstreiten, werde ich an dich denken und mir auch einen Integralhelm anschaffen und hoffen, dass sie mich nicht an einer anderen Stelle treffen.

    Gruß aus Berlin

  4. #20
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Gerade in der Stadt passieren leider viele Motorradunfälle. Da ist es schon fast fahrlässig, mit einer Schale zu fahren.

    Tauben kommen selten geflogen, aber passieren kann es. Hier ein Beispiel:
    Taube vs. Biker

    Steine schmeißt keiner, sie werden eher hochgeschleudert von Autos oder LKWs. Manche verlieren sie sogar. Ich weiß z.B. von einer gesplitterten Frontscheibe eines Vans, nachdem ein LKW überholt wurde. Da war ich selbst dabei.

    Gruß
    Al

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Für das Geld kann man sich 4-6 gute Integralhelme kaufen.
    Eher einer + nen vernünftiges Visier/Brille. :wink:

    Von Gut kann bei einem 100€ Helm aber nicht mehr die Rede sein. Nen anständiger Integralhelm kostet schon seine 300 €.
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Kommt drauf an, was man für Ansprüche hat. Bei "gut" richte ich mich z.B. nach dem Ergebnissen von Magazinen, Tests und auch der persönlichen Passform. Nehmen wir mal den Nolan N61. Er ist als Restposten bei Louis von 130 Euro auf 80 reduziert zu haben. Bei der Stiftung Warentest bekam er die Note "Gut" mit 2,5, im "Motorrad" Praxistest bekam er ebenfalls "Gut" und die "mopped" empfiehlt ihn nach einem Praxistest auch. Das reicht für mehr als nur Mopedfahren. Nur am Preis kann man es nicht festlegen.

    Gruß
    Al

  7. #23
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    genau...

    auch bei helmen ist teuer nicht gleich besser...fakt ist, das alle helme die iso norm erfüllen müssen...fertig.

    dann muss man natürlich auf das einsatzgebiet des helmes achten...denn wer öfter über 150 fährt solte eine aerodynamischen und windgeräusche dämmenden helm nehmen(meist teurer) wer aber mit seinem hercules mofa rumtuckert, könnte auf gute aerodynamische fähigkeiten verzichten....

    mein helm hat 99´99 gekostet, ist 3 jahre alt und hat schon 2-1000 hinfaller hinter sich und einen unfall, wo er mir wohl das leben rettete.
    er erfüllte die iso norm, und war auch nicht gerade teuer.

    mein nächster helm, den ich im nächsten jahr zusammen mit meienem motorrad kaufen werde, wird auch kein 300euro helm sein....!er sollte geräuscharm und gut belüftet sein...und das dekor sollte ok sein..(oldschool vielleicht)

    zu steinen: auch motorräder "werfen" schön steine...vorallem, wenn die reifen warm sind, und über split gefahren wird...und bei insekten und steinen hilft ab 60km/h auch kein totenkopftuch..ist so.

    und wer sagt, das in der großstadt keine insekten rumfliegen?
    nur das dort die unfallgefahr größer ist, wurde ja schon gesagt...
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  8. #24
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Habe in einem anderen Forum gelesen, dass einem beim Mopedfahren ein kleiner Vogel mit Schmackes gegen das Visier geflogen ist. Ohne Visier kann sowas böse ins Auge gehen.

    Mir fliegen immer wieder richtig fette Insekten gegen das Visier. Egal ob innerorts oder auf der Landstraße. Manchmal ist es richtig erschreckend, wenn so ein Tschernobylbrummer bei 65 km/h frontal gegen das Visier donnert und nur ein großer gelber Fleck mitten im Visier übrig bleibt. Ist mir unzählige male schon passiert.

    Dann habe ich schon mal bei ca. 40 km/h den Asphalt geküsst. Kam völlig unerwartet, das Vorderrad ist in einer leichten Kuve einfach weggeruscht. Das ging so schnell, dass ich mehr oder weniger erst mit dem Helm auf dem Boden angekommen bin, ohne den Hauch einer Chance reflexartig mit Abstützen zu reagieren.

    Ohne Integralhelm würde ich nicht mal Mofa fahren! Gut, das Risiko fährt immer mit, aber man kann es minimieren. Mann muss ja nicht übertreiben und mit einem Renn-Lederkombi und einem Highend-Helm Moped fahren. Ich lasse entgegen der Vernunft im Sommer ab und an mal die Protektorenjacke weg, aber auf meinen Integralhelm würde ich niemals verzichten.

    Übrigens: Ich habe einen recht günstigen Integralhelm. Hat neu unter 50 eur gekostet. Natürlich ECE geprüft. Ich kaufe lieber öfter einen guten, billigen Helm, als einen teuren Helm ewig nutzen zu müssen. Die werden mit der Zeit nicht besser.

    Naja, der Mann ist wohl nun wirklich ausreichend vorgewarndt. Seine Entscheidung, welches Risiko er eingehen will. Ich wünsche ihm viel Glück und hoffe, dass das darwinistische Selektion ihn nicht trifft. Das Leben bestraft Dummheit.

  9. #25
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Nehmen wir mal den Nolan N61.
    - Viel zu schwer mit seinen 1,5kg ( die arme Wirbelsäule beim Crash )
    - Kein herausnehmbares, waschbares Innenfutter ( kann der N62, aber Der kostet dann auch schon 200€ , zumindest herausnehmbar, von waschbar steht da nix in deren Beschreibung )
    - Innenfutter nicht atmungsaktiv ( macht sich immer gut auf längeren Fahrten )
    - Billiger Steckschlossverschluss
    - Angaben zum Material des Helmes konnte ich auf der Homepage des Herstellers nicht auftreiben. Wird wohl auch nichts erwähnenswertes sein.

    Alles in allem ein Helm den Ich persönlich Niemandem ans Herz legen würde.

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Er war nur als Beispiel genannt. 1,5 kg empfinde ich ebenfalls nicht als leicht, aber als Mittelmaß.

    Der N62 ist schon ab 130 € zu haben. Helmmaterialien gibt es in der Preisklasse auch schon diverse: Fiberglas, Thermoplast, ABS, Technopolymer, etc.

    Für mich muß es nicht gleich AIM oder Carbon sein. Du kannst natürlich auch alle 5 Jahre einen neuen Helm der Preisklasse von 300-800 Euro kaufen.

    Gruß
    Al

  11. #27
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Also zum Gurken auf der Simson reicht ein einfacher Helm. Allerdings würde ich auch hier Abstriche machen. Wenn man z.B. einen Helm bei Lidl kauft, ist die Chance jemals ein Wechselvisier zu bekommen, sehr gering. Also sollte man schon ein bisschen mehr Budget einplanen.

    Es muss ja nicht gleich ein Schubert Helm sein, aber wenn man ihn besitzt, weiß man einen solch teuren Helm auch zuschätzen. Gerade wenn man Geschwindigkeiten über 120km/h fährt, brauch man schon einen Helm, der gut Luft gedämmt ist und wo es auch Luftregulierungen gibt. Bei den Billighelmen sind die Luftregulierungen meist nur Attrappe und taugen nichts. Aber ich find das schon sehr nützlich, gerade bei Regen oder wenn es kalt ist, beschlägt das Visier sehr schnell.

    .. - :wink:

  12. #28
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Gut einverstanden.

    Zitat Zitat von T.I.King
    hat schon 2-1000 hinfaller hinter sich und einen unfall, wo er mir wohl das leben rettete.
    Und damit das auch so bleibt gehört der ja wohl spätestens jetzt ausgetauscht. Mit Haarrissen ist nicht zu spaßen.

    Edit:

    BTW.: Mit einem Jethelm wäre das hier seehr unangenehm gewesen. Mal abgesehen davon das genau am Helmaufprallpunkt nen rostiger Nagel eingeschlagen war

    http://www.youtube.com/watch?v=V1oplEp2lIU

  13. #29
    Flugschüler Avatar von Schwalle
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Schildow
    Beiträge
    308

    Standard

    Hallo STORM!

    Definiere doch bitte mal was du da geschrieben hast:
    " dass das darwinistische Selektion ihn nicht trifft "

    Wäre echt interessant für mich. Man kann ja immer dazulernen!

    Gruß

  14. #30
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von robberer
    Gut einverstanden.

    Zitat Zitat von T.I.King
    hat schon 2-1000 hinfaller hinter sich und einen unfall, wo er mir wohl das leben rettete.
    Und damit das auch so bleibt gehört der ja wohl spätestens jetzt ausgetauscht. Mit Haarrissen ist nicht zu spaßen.
    ich glaub der hat mehr als nur nen haarriss :wink:


    @schwalle: hat er doch geschrieben:
    Zitat Zitat von STORM
    Ich wünsche ihm viel Glück und hoffe, dass das darwinistische Selektion ihn nicht trifft. Das Leben bestraft Dummheit.
    er meint wohl dass die starken bzw angepassten überleben und sich fortpflanzen und die schwachen bzw weniger angepassten untergehen,nech :wink:

  15. #31
    Flugschüler Avatar von Schwalle
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Schildow
    Beiträge
    308

    Standard

    Hallo Pittiplatsch!

    Aha!
    Also, ich bin schon fortgepflanzt und habe bis jetzt (trotz Halbschalenhelm) überlebt. Meine Schulzeit ist über 30 Jahre her. Mit ist daher nur in Erinnerung, dass diese Theorie irgendetwas mit Fressfeinden und der Fortpflanzung zu tun hat. Daher habe ich mich gewundert, was das Tragen eines Halbschalenhelmes, mit Darwin zu tun hat.

    Gruß

  16. #32
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    die evolutionstheorie nach darwin besagt vereinfacht,dass die besser angepassten individuen einer spezies überleben und ihre für das überleben günstigeren eigenschaften an die nachkommen weiter geben können,während die weniger angepassten individuen nicht überleben (sei es durch fressfeinde,keine fortplanzung weil keine chance bei den mädels,keine umstellung des futters oder oder oder) und ihre anlagen daher nicht weiter geben können.

    ich studier das

    und ich hab bisher auch überlebt trotz halbschale.was sagt uns das?darwin hatte UNRECHT

    aber vielleicht haben wir unsere fressfeinde nur noch nich getroffen :wink:

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oldschool Helme
    Von HBwoddy im Forum Recht
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 07:51
  2. Helme
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 17:34
  3. alte helme
    Von pervin im Forum Recht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 21:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.