+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Helmkamerahalterung Selbstbau


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard Helmkamerahalterung Selbstbau

    Seit 2 Jahren benutze ich eine Kodak ZX1 Kamera mit einer selbstgebauten Helmkamerahalterung und bin von den Ergebnissen begeistert.

    Das Problem der Vibrationen ist damit gelöst, wenn man nicht gerade einen Wackelkopf hat. Die Blickführung wird beim Videografieren angenehm berücksichtigt.

    Man nehme: Aluflachmaterial 24mm breit 2mm dick aus dem Baumarkt, Saugnäpfe aus dem Haushaltswarenladen, 4mm Blindnieten und ein Sicherungsseil elastisch 3 mm aus dem Nähladen.

    Die Saugnäpfe halten befeuchtet super an glatten Helmoberflächen und den Fangriemen hab ich noch nie gebraucht.

    Weiteres siehe angehängte Bilder:
    DSCN7026.jpgDSCN7787.jpgDSCN8785.jpgDSCN8789.jpgDSCN8790.jpg

    Für jeden mit ein bischen Werkzeug und Geschick leicht selbst an den Helm anzupassen.

    Ich habe auch eine Halterung um die Kamera nach hinten zu richten gebaut. Das gibt auch ganz nette Videos in ungewohnter Sichtweise. Ach ja, aus den Videos mache ich meist Screenshots die übrigens gestochen scharf sind. Da werde ich noch welche nachreichen. Preislich bewegt sich das Ganze mit der Kodak ZX 1 Kamera oder dem Nachfolgemodell unter € 100,--. (Teurere gibts natürlich auch)

    Grüßle

    Helmes

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Cool.

    Ich sehe nur zwei Nachteile:

    Was ist bei einem Sturz?
    Stört das zusätzliche Gewicht nicht? Wir haben in der Feuerwehr kleine Taschenlampen an der Seite des Helms. Das zusätzliche Gewicht stört mich immer ein bisschen.

    Gruss

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Bei einem Sturz wird's wohl davonfliegen und der Haltegummi reissen, aber dann ist eh mehr kaputt. Ich glaube nicht dass die Helmsicherheit dadurch gefährdet wird.

    Das Gewicht der Halterung und der Kamera (ca. 160g) merke ich nicht. Ab 100 km/h macht sich der einseitige Luftwiderstand der Kamera bemerkbar aber in einem erträglichen Maße.

    Zum Betrachten noch ein paar Screenshots der Kamera:

    vlcsnap-2011-12-26-20h57m27s2.jpgvlcsnap-2012-09-25-21h29m11s163.jpgvlcsnap-2012-09-26-23h07m17s163.jpgvlcsnap-2012-09-27-19h00m50s93.jpg
    Der Helm am rechten Bildrand des 3. Bildes ist übrigens der von der Sozia.
    Grüßle

    Helmes

  4. #4
    Tankentroster Avatar von DavidM
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213

    Standard

    Super Idee das ganze. Bringt mich gerade in die Überlegung die Kodak ZX5 zu holen und das Ganze nachzubauen :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Selbstbau Bremslichtschalter KR51/1
    Von Bjoern230179 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 20:17
  2. Filterabdeckung (Puschel) Selbstbau [+Bilder]
    Von IFLY2low4U im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 16:36
  3. Spezialwerkzeuge zum Motorspalten - selbstbau möglich?
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 09:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.