Thema geschlossen
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 74

Thema: Hetzjagd auf Inder in Mügeln


  1. #1
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard Hetzjagd auf Inder in Mügeln

    Nicht zu glauben , da haben ca. 50 Mann Inder gejagt
    verprügelt , und Niemand hat geholfen , im Tv . sprechen
    nur die Opfer , und die Politiker , hat den Niemand der
    Einheimischen was gesehen , es war doch ein Dorffest ,
    mich würde mal Interessieren was Leute sagen die
    dabei wahren .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Meister_Wels
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Gräfenhainichen
    Beiträge
    91

    Standard

    Oder sie wollten nix sehen...!
    War ja nun nicht das erste Mal das sowas vorkommt, aber die Bewohner haben nie etwas gesehen. Die sind doch mit sich genug beschäftigt und haben kein Interesse an den Schicksalen anderer und dann auch noch an Ausländern. Ist leider die weitläufige Meinung.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von brucewillswissen
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Ostwestfalen!
    Beiträge
    175

    Standard

    Taj, das problem des rassismus scheint in den ostdeutschen bundesländern keiner wahrnehmen zu wollen...bzw. es existiert laut dem mügelner bürgermeister gar nicht!
    mügeln hat 4700 einwohner,50 von denen hätzen acht Inder durch das halbe dorf...ganz ehrlich,das muss einen fremdenfeindlichen hintergrund haben!

    aber andererseits, hier in owl sind es nicht die faschos die leute durch die straßen hetzen,sondern kanacken oder russen...sorry,ist aber meistens so...
    Zum Licht!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Aber die Reporter fallen doch normalerweise über Jeden her ,
    und fragen Alle aus , nur hier ist die Berichterstattung doch
    sehr einseitig , keine einzige Aussage , nichts.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Tja, da hätten die Inder mal besser ihren indischen Reiseführer lesen sollen. Da steht's nämlich drin. Besonders hervorzuheben ist die alte Mügelner Tradition und ein beliebtes Gesellschaftsspiel beim Stadtfest zu fortgeschrittener Stunde mit dem Namen: "Ruckzuck ist die Lippe dick."

    Ich mag keine Inder in Deutschland.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Ich mag keine Inder in Deutschland.
    Gibt es irgendetwas, was nicht deutsch ist und das Du trotzdem magst?

    Gruß
    Al

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Pizza ist schon mal nicht schlecht.

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    Zitat Zitat von brucewillswissen
    aber andererseits, hier in owl sind es nicht die faschos die leute durch die straßen hetzen,sondern kanacken oder russen...sorry,ist aber meistens so...
    sieht bei uns nicht anders aus...
    die rechte szene gibt es, unbestritten... wird es auch überall in deutschland geben...
    allerdings ist mir noch nie aufgefallen, dass diejenigen rumgestresst haben, es sind dann meistens ausländische jugendliche, die sich an dem anblick stören und zum stressen anfangen...
    und sry, dann sind se selber schuld wenn se aufs maul griegen, als dass sie einfach mal dran vorbeilaufen, und nichts sagen....


    grüße

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Pizza ist schon was feines, nur: Wo es Pizza gibt, ist die Mafia.

    Gruß
    Al,
    der neben einem Mafiastützpunkt lebt.

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    bei uns ist seit dieser touri-saison auch n neuer mafia stützpunkt
    im dorf...

    was ich schon rausgegriegt hab, ist dass sie schwarzarbeiter beschäftigen,
    schlecht bezahlen(und schlecht, da mein ich wirklich schlecht)...
    und regelmäßig das gewürz auf der pizza vergessen :-/

    grüße

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ruf Giorgio Basile an. Der regelt das.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    ne wenn die meine schwester in der samstag auf sonntag nacht nochmal für 4,50 die stunde arbeiten lassen, und dass bis morgens um 5... ja dann... dann dann dann lass ich das diesen Giorgio Basile regeln


    grüße

  13. #13
    Tankentroster Avatar von brucewillswissen
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Ostwestfalen!
    Beiträge
    175

    Standard

    @ dummschwätzer erklär und begründe mir bitte folgende aussage
    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Ich mag keine Inder in Deutschland.

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    Am 1. Mai war ich mit ein paar Freunden unterwegs, als wir dann auf Taxisuche waren um 2 Uhr morgens, liefen 2 Russen mit ihren Tussis an uns vorbei.
    Die Tussi saß vorher auf dem Gehweg und sah so aus als ob sie nen Problem hat und da hab ich sie gefragt, ob alles in Ordnung sei. Sie meinte jmd. hätte das Rad ihrer Freundin geklaut ... also nix wo ich hätte helfen können.

    Eigentlich war die Truppe schon an uns vorbei, als sich einer der Russen umdrehte und mich fragte, warum ich seine Tusse angemacht hätte. Ich sagte ihm, das ich lediglich gefragt habe, ob alles in Ordnung sei, als er dann anfing uns zu beschimpfen (Deutsche sind nur Scheiße, Deutsche wären nur Idioten und Deutschland ja eh ein Drecksland) ... ich hab ihn die ganze Zeit nur angegrinst und das mochte er garnicht, ein Freund hat sich dann vor mich gestellt und versucht den Russe zu beruhigen, weil er wohl ein Messer bei dem Kerl gesehen hat.

    Mich hat das tierisch geärgert, denn ich hätte das gerne anders gehandhabt (und hab auch noch ewig diskutiert weil ichs einfach so assi fand), aber letztenendes war es vll. doch besser das wir dann einem Typen gefolgt sind, der seinen Hund mit Schlagstock spazieren führte.

    Sind wir doch mal ehrlich ... die Verbocken sich die Gastfreundlichkeit doch selbst ... das ich für den nächsten armen Russen kein Verständnis mehr habe, ist doch nur die Folge von dem Erlebten.
    Komischerweise dürfen Ausländer sich immer alles in Deutschland erlauben ... für die ist doch der inländische Anti-Rassismus-Kampf ein gefundenes Fressen!

    Sozial sein is ne tolle Sache, aber wenn man dann zum Sklaven gemacht wird (denn wir arbeiten, damit die schwarzen Schafe die eigentlich nicht in Deutschland geboren sind, ohne Arbeit besser leben können als in ihrem eigenen Land), hat auch das Soziale bei mir eine Grenze.

    Hat denn mal jemand hinterfragt, weshalb die Inder gescheucht wurden? Vielleicht hatte das Ganze ja auch einen trifftigen Grund ... und Ausländer sein bedeutet nicht Freifahrtschein für alles!

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Wer "die Ausländer" alle über einen Kamm schert, macht es sich viel zu einfach. Dazu gehören auch so Leute, wie die junge Dame aus Mügeln, die gestern abend dem ZDF erzählte, "die" müssten sich ja nich wundern, dass es knallt. "Die" hätten ja in Deutschland eh mehr Rechte als die Deutschen. Unnötig, zu erwähnen, dass auf Nachfrage nix konkretes kam. (Es sind übrigens die wenigsten Ausländer, die hierher kommen, um in der sozialen Hängematte zu liegen. Die machen zum Teil Arbeit, für die sich der Hartz IV-Empfänger zu fein ist. - Moment mal... Die Hartz IV-Empfänger füttern die Arbeitnehmer ja auch durch. Genauso wie Studenten, die Bafög beziehen. Am besten gleich alle ausweisen, oder? )

    Ich möchte nicht vorschnell einen fremdenfeindlichen Hintergrund bei der Tat unterstellen. Aber ein Bürgermeister, der sich hinstellt und gleich jegliche rechte Szene leugnet (im gleichen Satz aber erklärt, dass "Ausländer raus" skandiert wurde), macht schon arg nachdenklich. Ich unterstelle auch nicht, dass alle Ausländer in Deutschland sich nach Recht und Gesetz verhalten und immer nur die Opfer sind. Aber ich habe ernsthafte Zweifel, dass es irgend etwas gibt, was so eine Menschenjagd unter Inkaufnahme bleibender Schäden für die Gejagten rechtfertigt. Selbst wenn die Inder da irgendwen schief angesehen oder gepöbelt haben, ist das keine Rechtfertigung für so eine Aktion.

    MfG
    Ralf

    Und das Thema "Russlanddeutsche" ist eh noch ein gaaaanz anderes mit weiter gelagerten Gründen und Auswirkungen.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja irgendetwas ist da sehr werkwürdig ,
    entweder stecken da alle unter einer Decke ,
    keiner hat was gesehen , will nichts gesehen haben ,
    oder darf nichts gesehen haben , denn dort gibt es
    ja keine National eingestellten Gruppen ?
    Oder die Inder haben sich so daneben benommen
    in welcher Art auch immer , das die Gemeinschaft
    die === Bestrafung === für angemessen hilt.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

Thema geschlossen
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.