+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: was ist heute eigentl. noch umsonst?


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    ich wollte gestern für meinen nachbarn seine honda ins internet stellen. also fix bei mobile.de alles eingetippt auuf weiter geklickt und was muß ich da lesen?

    "Die Fotos können sie nach Abschluß des Bezahlvorganges hochladen"

    bis zu 5 fotos für nur 8 euro.......

    na herzlichen glückwunsch X(

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ja, darüber bin ich auch informiert. Die haben die Adresse zu einem der besten Fahrzeugbörsen im Internet entwickelt und wollen nun nach den Investitionen auch Profit machen.

    Ist die Anzeige kostenlos und müssen nur die Bilder bezahlt werden,
    ich nehme an, beides kostet nun?!

    Gruß Alfred

  3. #3
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    wenn du bei mobile eine Anzeige schalten willst, mußt du 8 Euro abdrücken egal ob mit oder ohne Bilder; ab Januar darfst dann sogar einen 10er blechen, wenn ich da richtig informiert bin X(

    da geht es noch kostenlos => http://www.autoscout24.de

  4. #4
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    ich denke, mobile stellt sich damit über kurz oder lang selbst ein bein.
    im fernsehen kam auch schon was drüber, auch bei a24 denken sie über eine einführung von 6-8 euro nach pro inserat.


    mfg franz

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wisst ihr, ich war mit mobile.de mehr als zufrieden. Habe denen schon vor Wochen eine Email geschickt, dass es nur ein Marketingfehler sein kann, wenn sie für eine Annonce 8 Euro verlangen - unabhängig vom Wert des Objektes. Ob sie sich die Sache noch mal überlegen und ändern werden, wie sie mir geantwortet haben, wird sich in Zukunft feststellen.

    Gruß Alfred

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    365

    Standard

    Sekunde, soweit ich weiß muss man bei autoscout24 auch bezahlen.
    Als ich damals meine Schwalbe verkaufen wollte, habe ich es
    zuerst bei autoscout24 versucht und als dann eine
    Zahlungsaufforderung kam, habe ich es dort bleiben lassen und
    bin zu mobile gegangen.

    Aber wenn ich ehrlich sein soll, finde ich 8 Euro absolut
    okay. Bei ebay muss man ja auch bezahlen. Da sind Leute, die
    stellen einen perfekten Service zur Verfügung – wenn die
    dafür Geld nehmen wollen...meinen Segen haben sie. Keiner
    ist verpflichtet mobile zu benutzen...

    Freie Wirtschaft, Angebot und Nachfrage, blablabla...

    Grüße aus HH!

    Philip

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    @Negerkalle

    Geld für einen guten Service zu bekommen ist auch okay. Zu bezahlen, wie bei eBay, ist auch okay.

    Nicht okay ist aber ein Pauschalpreis von 8 Euro für ein Moped im Wert von 100 Euro, der dann auch gilt, wenn ein solventer Herr einen seiner Ferrari für 100.000 Euro anpreisen will.

    Das Argument mit eBay zieht hier nicht, denn sie verwenden dort ein System, woraus sich der Endpreis aus Leistungen verschiedener Kategorien und Preisklassen zusammensetzt.

    Gruß Alfred

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    365

    Standard

    @Alfred

    So ist aber das Prinzip. Wenn Du eine Anzeige ins
    Hamburger Abendblatt setzt, zahlst Du auch nur für
    den Platz, den die Dir zur Verfügung stellen – egal
    was Du verkaufen willst, einen Fiat oder einen Ferrari.

    Nicht anders ist es bei mobile. Letztendlich stellen
    sie Dir Platz auf einer Plattform zur Verfügung.
    Dafür zahlst Du einen Betrag X. Wie Du diesen Platz
    nutzt ist Deine Sache.

    Wie gesagt: Niemand wird gezwungen.

    Soweit ich weiß sind Anzeigen in der Annoncen-Avis immernoch
    kostenlos.

    Wenn ich ein Fahrzeug zu verkaufen hätte, würde
    ich es nutzen. (Sofern das Fahrzeug mindestens
    500 bringen soll.)

    Meine Meinung...

    Philip

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    @Negerkalle

    Das Prinzip ist klar. Und es ist überall gleich. Da ist es von den mobile.de-Jungs nicht sehr innovativ, dieses antiquierte System zu nutzen. Einer der Vorteile von mobile.de war und ist (noch) die hohe Umschlagsrate, die aber deutlich sinken kann, wenn weniger Kunden dort inserieren wollen. Fällt bei dem Hamburger Abendblatt die eine oder andere Annonce weg, dann ist es nicht weiter schlimm, denn das Blatt lebt in erster Linie von den Nachrichten, die der Kunde lesen will. Mobile.de aber einzig und alleine von den Annoncen und ich denke, es trifft sie hart, wenn sie sehen, dass sie sich verhaspelt haben. Wenn dieses nicht der Fall ist, dann wird der Preis bleiben und der Umschlag wachsen.

    Es ist keiner gezwungen dort zu inserieren und es gibt durchaus gute Alternativen, aber es wäre dumm, wenn sie ihr Potential verspielen würden.

    Gruß Alfred

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 15:55
  2. Soll heute noch verschenkt werden und springt nicht an
    Von Schrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 12:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.